Bannerbild von Jülich
Bannerbild von Jülich
Bannerbild von Jülich
Bannerbild von Jülich
Bannerbild von Jülich
Bannerbild von Jülich
 
 
 
 
 

Bürgermeister- und Landratswahl 2015

Am 13. September 2015 finden in NRW die Wahl der Bürgermeisterin / des Bürgermeisters und der Landrätin / des Landrates statt. Die Wahlzeit der neuen Hauptverwaltungsbeamten beträgt fünf Jahre und endet zeitgleich mit dem Mandat der Ratsmitglieder.

Wenn kein Bewerber mehr als die Hälfte der gültigen Stimmen erhält, so treten die beiden Bewerber mit den höchsten Stimmenzahlen in einer Stichwahl gegeneinander an. Eine Stichwahl fände zwei Wochen nach dem eigentlichen Wahltermin am 27. September 2015 statt.

Die Wahl der Bürgermeisterin / des Bürgermeisters (analog die Wahl der Landrätin / des Landrates) erfolgt in einer reinen Personenwahl. Sie wird auch als Direktwahl bezeichnet.

Jeder Wahlberechtigte hat am 13. September 2015 und ggf. am 27. September 2015 (Termin für eine mögliche Stichwahl) die Möglichkeit seine Stimme für seinen Kandidaten abzugeben. Die Möglichkeit der Briefwahl besteht frühestens mit Erhalt der Wahlbenachrichtigung. Diese wird in der Zeit vom 10. August bis zum 22. August 2015 gedruckt und zugestellt. Die persönliche Wahlbenachrichtigung gilt gleichermaßen für eine mögliche Stichwahl.

Wahlberechtigung

Wahlberechtigt für die Bürgermeister- und Landratswahl ist, wer am Wahltag:

  • Deutscher im Sinne des Art. 116 Abs. 1 des Grundgesetzes oder Unionsbürger ist (d.h. die Staatsangehörigkeit eines Mitgliedsstaates der Europäischen Union besitzt)
  • das 16. Lebensjahr vollendet hat
  • dem 16. Tag vor der Wahl in Jülich seine Wohnung, bei mehreren Wohnungen seine Hauptwohnung hat oder sich sonst gewöhnlich aufhält und keine Wohnung außerhalb des Wahlgebiets hat
  • nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen ist

Wohnungswechsel zur KWahl 2015 - was ist zu beachten?

=> Umzug in Jülich ab dem 10. August 2015
Wahlberechtigte, die sich ab dem 10. August 2015 innerhalb der Stadt Jülich ummelden, bleiben in dem bisherigen Wählerverzeichnis eingetragen. Die Wahlberechtigten können nur im Wahllokal des bisherigen Stimmbezirks oder durch Briefwahl wählen.

=> Zuzug nach Jülich vom 10. August 2015 bis 28. August 2015
Wahlberechtigte, die sich vom 10. August 2015 bis 28. August 2015 in Jülich anmelden, werden von Amts wegen in das Jülicher Wählerverzeichnis aufgenommen und erhalten automatisch eine Wahlbenachrichtigung zugesandt. Eventuell in der Fortzugsgemeinde abgegebene Briefwahlstimmen werden auf Grund gesetzlicher Bestimmungen für ungültig erklärt. Die Wahlberechtigten sind bei der Anmeldung hierüber zu unterrichten.

=> Zuzug nach Jülich ab dem 29. August 2015
Wahlberechtigte, die sich ab dem 29. August 2015 in Jülich anmelden und aus einer Gemeinde des Kreises Düren zuziehen, werden von Amts wegen in das Jülicher Wählerverzeichnis aufgenommen und erhalten automatisch eine Wahlbenachrichtigung zugesandt. Sie sind allerdings nur für die Landratswahl wahlberechtigt. Ziehen die Personen aus einer nicht kreisangehörigen Gemeinde zu, sind sie für keine Wahl wahlberechtigt. Die Wahlberechtigten sind bei der Anmeldung hierüber zu unterrichten.

=> Wegzug aus Jülich ab dem 10. August 2015
Wahlberechtigte, die sich ab dem 10. August 2015 in Jülich abmelden, werden im Wählerverzeichnis der Stadt Jülich gestrichen. Bereits abgegebene Briefwahlstimmen sind auf Grund gesetzlicher Bestimmungen ungültig.

Hinweis:
Für die Entscheidung, ob man in Jülich wahlberechtigt ist, ist immer das Meldedatum (Datum der Anmeldung) maßgeblich. Es kommt also nicht darauf an, zu welchem Zeitpunkt man die Wohnung tatsächlich bezogen hat.

Weitere Informationen:

Ansprechpartner:
Jessica Fischer
Neues Rathaus, Große Rurstraße 17, Zimmer 116
Telefon: 02461 63-348
E-Mail: JFischer@juelich.de

Stefan Mersch
Neues Rathaus, Große Rurstraße 17, Zimmer 116
Telefon: 02461 63-376
E-Mail: SMersch@juelich.de

Amtliche Bekanntmachungen der Stadt Jülich

Jülich Magazin Nr. 16 vom 11.08.2017

Park und Tourist-Information kooperieren

Halbjahreskarten und „Jülich zum Ausmalen“ wechselseitig im Verkauf

Der Buchsbaumzünsler

Fachgerechte Entsorgung der befallen Buchsbäume

Wer hat dem Maulwurf auf den Kopf gemacht?

Themenabend zum Thema „ Wie unterstütze ich mein Kind beim trocken werden?“

„China German Story – Start from Taicang“

Eine Fotoausstellung im Rahmen der Städtepartnerschaft Jülich-Taicang

Elektronische Verfahrensabwicklung gemäß Artikel 8 EG-Dienstleistungsrichtlinie (EU-DLR)
Elektronischer Zugang zur Stadtverwaltung Jülich gemäß Verwaltungsverfahrensgesetz (VwVfG)
Verantwortlich für Inhalt und Aktualität ist der zuständige Fachbereich.
Letzte Änderung dieser Seite: 10.09.2015 | © 2017