Bannerbild von Jülich
Bannerbild von Jülich
Bannerbild von Jülich
Bannerbild von Jülich
Bannerbild von Jülich
Bannerbild von Jülich
 
 
 
 
 

3. Fest der Kulturen am Samstag, 14. September 2013

Vielfalt der Kulturen mit allen Sinnen erleben!

Fest der Kulturen

Die Vorfreude steigt bei den Organisatoren und Teilnehmern

Seit Monaten laufen die Vorbereitungen auf hohen Touren für das 3. Fest der Kulturen, welches am 14. September auf dem Marktplatz Jülichs von 11 bis 22 Uhr stattfinden wird.

Unter der Federführung des Amtes für Familie, Generationen und Integration und unter Mitwirkung des Integrationsrates haben sich zahlreiche Kulturvereine, Migrantenselbstorganisationen und Einzelakteure zusammen gefunden und ein vielversprechendes, buntes Programm auf die Beine gestellt.

An 25 Länderpavillions werden die Teilnehmer ihre Kultur und ihr Herkunfsland präsentieren:
Chile, Peru, Venezuela, Brasilien, Marokko, Libanon, Türkei, Russland, Ukraine, Italien, Portugal, Deutschland, Schottland, Irland, China, Thailand, Philippinen, Sri Lanka, Kenia, Demokratische Republik Kongo...

Die Besucher des Festes dürfen sich schon heute freuen auf viel Folklore, Tanz, Gesang und natürlich auf kulinarische Genüsse aus aller Herren Länder.
In diesem Jahr wird es auf dem Kirchplatz einen Pavillion geben, in dem Lyrik und Poesie aus den verschiedensten Ländern in Muttersprache vorgetragen wird. Denn Sprache gehört zur Kultur dazu und dies wollen die Organisatoren und Teilnehmer hörbar machen. Der Literaturkreis des Internationalen Clubs wird, von Einzelakteuren unterstützt, ein abwechslungsreiches Programm vortragen an Gedichten der europäischen Sprachen, der Sprachen aus dem asiatischen Raum und der arabischen Welt. Natürlich darf auch der lokale Sprachkolorit nicht fehlen und so wird es eine kleine Darbietung der Jülicher Mundartfreunde geben.
Der Abend wird mit der jungen multinationalen Band „The Grooovement" ausklingen, die mit Reggae-Rhythmen und Afro-Beat den Marktplatz in das Flair der Karibik und der afrikanischen Elfenbeinküste eintauchen lassen und das Publikum zum Tanzen mitreißen wird.

Schon jetzt ist klar: es wird wieder ein buntes und vielfältiges Fest der Kulturen werden am 14. September! Die Besucher dürfen sich schon heute freuen auf ein Fest, das alle Sinne ansprechen wird. Und dabei steht ganz im Vordergrund der Austausch miteinander und das gemeinsame Feiern der Nationenvielfalt Jülichs!

Möglich wird dies durch eine großzügige Unterstützung durch die Hauptsponsoren Sparkasse Düren, Stadtwerke Jülich, RWE, SIG Combibloc, EWV, Taxi Team Matzerath, Lynch's Irish Pub, MKS Anlasser, Indeland Gesellschaft und durch Einzel- und Sachspenden der Firmen Schwahn Optik, Aachener Bank, Bender und Kollegen GmbH, Fitness & Tanzstudio Nina Romm, Freie Lebensfeiern – Simone Dorau-Schweika, der Straßengemeinschaft „Kleine Rurstraße e.V." und des Vereins „Kultur ohne Grenzen e.V.".

Logo Optik Schwahn Logo Sparkasse Düren


Informationen zur Veranstaltung erhalten Sie beim Amt für Familie, Generationen und Integration, Beatrix Lenzen, Tel.: 02461 63-239, E-Mail: BLenzen@juelich.de.

Amtliche Bekanntmachungen der Stadt Jülich

Jülich Magazin Nr. 23 vom 17.11.2017

Theater: Raus aus dem Swimmingpool, rein in mein Haifischbecken

1. Dezember, 20 Uhr, Stadthalle

Stadtwerke Jülich haben Nachschlagewerk entwickelt: 120 energiewirtschaftliche Begriffe in sieben Sprachen

Kino: My little Pony

20. & 21. November, jew. 17 Uhr, Kuba

Kino: Victoria & Abdul

20. & 21. November, jew. 20 Uhr, Kuba

Elektronische Verfahrensabwicklung gemäß Artikel 8 EG-Dienstleistungsrichtlinie (EU-DLR)
Elektronischer Zugang zur Stadtverwaltung Jülich gemäß Verwaltungsverfahrensgesetz (VwVfG)
Verantwortlich für Inhalt und Aktualität ist der zuständige Fachbereich.
Letzte Änderung dieser Seite: 23.06.2015 | © 2017