Bannerbild von Jülich
Bannerbild von Jülich
Bannerbild von Jülich
Bannerbild von Jülich
Bannerbild von Jülich
Bannerbild von Jülich
 
 
 
 
 

Fundsachenbekanntmachungen

In den Monaten Januar, Februar und März 2017 wurden im Fundbüro der Stadt Jülich folgende Gegenstände als gefunden gemeldet:

Bezeichnung der Fundsache Funddatum Ablauf der Meldefrist Verzeichnis
Nr.
Tablet 02.01.2017 01.07.2017 001-17
Armbanduhren (3 Stück) 11.01.2017 10.07.2017 009-17
Armbanduhr 05.01.2017 04.07.2017 014-17
Armband 06.02.2017 05.08.2017 024-17
Handy 09.02.2017 08.08.2017 026-17
Handy (Samsung) 17.02.2017 16.08.2017 034-17
Damen Handtasche 07.03.2017 06.09.2017 041-17
Schmuck (Perlenkette, Brosche etc.) 14.01.2017 13.07.2017 042-17
Ungarisches Bargeld 20.03.2017 19.09.2017 053-17
Handy (Apple) 20.03.2017 19.09.2017 073-17

Außerdem wurden im o.g. Zeitraum mehrere Fahrräder und Schlüssel abgegeben.

Rechte an den vorbezeichneten Fundsachen sind bis zum Ablauf der jeweils vorstehend angegebenen Meldefrist bei der Stadt Jülich, Neues Rathaus, Zimmer 8, Tel. 02461 63-309, E-Mail: fundbuero@juelich.de, Große Rurstraße 17, 52428 Jülich, geltend zu machen.

Verkehrsschilder gestohlen

Streckensicherung für die Tour de France

Schattenspiel – Workshop zur Ren Rong-Ausstellung

„Wir freuen uns auf die Tour“ (1)

Endspurt bei den Vorbereitungen bei der Stadt Jülich

„Wir freuen uns auf die Tour“ (2)

Endspurt bei den Vorbereitungen bei der Stadt Jülich

Stadtkasse geschlossen

Elektronische Verfahrensabwicklung gemäß Artikel 8 EG-Dienstleistungsrichtlinie (EU-DLR)
Elektronischer Zugang zur Stadtverwaltung Jülich gemäß Verwaltungsverfahrensgesetz (VwVfG)
Verantwortlich für Inhalt und Aktualität ist der zuständige Fachbereich.
Letzte Änderung dieser Seite: 17.05.2017 | © 2017