Bannerbild von Jülich
Bannerbild von Jülich
Bannerbild von Jülich
Bannerbild von Jülich
Bannerbild von Jülich
Bannerbild von Jülich
 
 
 
 
 

Jülich Magazin

Seit Oktober 1994 erscheint in Jülich regelmäßig das Jülich Magazin, seit 2003 ist es gleichzeitig Amtsblatt. Mit dem Jülich Magazin erhalten die Bürger Informationen aus dem Rathaus zu den unterschiedlichsten Themen. Mit den Bekanntmachungen kann sich jeder über Bebauungspläne oder aktuelle Satzungsänderungen informieren. Aber erst mit der Veröffentlichung von Veranstaltungen aus dem Kultur- und Vereinsleben wird das Magazin mit Leben gefüllt. Viele Jülicherinnen und Jülicher wollen auf "ihr Magazin" nicht mehr verzichten.

 

Über den externen Link www.juelich-magazin.de finden Sie kostenfrei alle aktuellen und archivierten Artikel von 12/2000 bis heute.


Artikel

Veranstalten Sie eine Party, ein Konzert, Kindergarten- und Schulfest, eine Schützen- und Karnevalsveranstaltung? Organisieren Sie Wanderungen, Tanznachmittage oder Theatervorstellungen? Und möchten Sie Ihre Veranstaltung bewerben, um möglichst viele zu einem Besuch zu animieren?

Dann senden Sie einen Artikel per

 

Post:   Bürgermeisterbüro, Neues Rathaus, Große Rurstraße 17, 52428 Jülich
Fax:   02461 63-357
oder    
E-Mail:   CNoppen@juelich.de


an das Bürgermeisterbüro. Natürlich können die Artikel auch persönlich im Bürgermeisterbüro (Zimmer 111) oder an der Info-Theke im Neuen Rathaus abgegeben werden.

Der Artikel sollte nicht länger als eine halbe Din A4-Seite sein, um möglichst vielen Vereinen/Organisationen die Möglichkeit zur Veröffentlichung zu geben. Längere Artikel können gekürzt werden. Natürlich können auch Fotos beigefügt werden. Sofern der Platz im Magazin ausreicht, werden diese veröffentlicht.

Ein Anspruch auf Veröffentlichung eines Artikels/Bildes besteht nicht.


Redaktionsschluss

Planen Sie die rechtzeitige Veröffentlichung Ihrer Termine und geben Sie Ihren künftigen Gästen die Chance, einen oder mehrere Termine zu berücksichtigen und mit Familie und Freunden abzustimmen.

Deshalb bitte unbedingt den Redaktionsschluss einhalten. Nur dann ist gewährleistet, dass der Artikel aufgenommen werden kann. Eine Übersicht der Termine finden Sie hier.
 
Darüber hinaus wird der Redaktionsschluss für das nächste Heft in der jeweils aktuellen Ausgabe veröffentlicht.


Veranstaltungskalender

Unter www.juelich.de/terminetourismus können Sie Ihren Termin in den Veranstaltungskalender im Internet eintragen. Wird der Kalender rege genutzt, können Terminüberschneidungen vermieden und die Besucherzahl bei den einzelnen Veranstaltungen deutlich erhöht werden.

Die Termine aus dem Veranstaltungskalender werden in das Jülich Magazin übertragen (Was? Wann? Wo?). Also nutzen Sie die Möglichkeit kostenlos Ihre Veranstaltung auch über die Stadtgrenzen Jülichs hinaus bekannt zu machen.


Anzeigen

Das Jülich Magazin wird in Zusammenarbeit mit dem "Rautenberg Media & Print Verlag KG" (www.rmp.de) erstellt. Wenn Sie eine Anzeige schalten oder eine Beilage beifügen möchten, ist der Verlag der richtige Ansprechpartner. Nehmen Sie bitte direkt mit Herrn Johannes Henkel (Tel./Fax: 02452 - 73 90 oder 0177 - 384 00 60, j.henkel@rmp.de) Kontakt auf. Er wird Sie gerne ausführlich beraten.

Kleinanzeigen können Sie auch direkt über www.rmp-kleinanzeigen.de oder die Hotline 01801 - 26 00 00 schalten.



Amtliche Bekanntmachungen der Stadt Jülich

Jülich Magazin Nr. 16 vom 11.08.2017

Park und Tourist-Information kooperieren

Halbjahreskarten und „Jülich zum Ausmalen“ wechselseitig im Verkauf

Der Buchsbaumzünsler

Fachgerechte Entsorgung der befallen Buchsbäume

Wer hat dem Maulwurf auf den Kopf gemacht?

Themenabend zum Thema „ Wie unterstütze ich mein Kind beim trocken werden?“

„China German Story – Start from Taicang“

Eine Fotoausstellung im Rahmen der Städtepartnerschaft Jülich-Taicang

Elektronische Verfahrensabwicklung gemäß Artikel 8 EG-Dienstleistungsrichtlinie (EU-DLR)
Elektronischer Zugang zur Stadtverwaltung Jülich gemäß Verwaltungsverfahrensgesetz (VwVfG)
Verantwortlich für Inhalt und Aktualität ist der zuständige Fachbereich.
Letzte Änderung dieser Seite: 06.07.2015 | © 2017