Bannerbild von Jülich
Bannerbild von Jülich
Bannerbild von Jülich
Bannerbild von Jülich
Bannerbild von Jülich
Bannerbild von Jülich
 
 
 
 
 

Klimaschutzpreis 2017

innogy-indeland Klimaschutzpreises 2017Der innogy-indeland Klimaschutzpreises 2017 belohnt bürgerschaftliches Engagement für den Klima- und Umweltschutz. Preisgelder in Höhe von von insgesamt 2.500 Euro zu gewinnen.

Bereits zum vierten Mal lobt die Stadt Jülich den innogy-indeland Klimaschutzpreis aus. Gesucht werden vorbildliche ehrenamtliche Initiativen und Maßnahmen, die einen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz in unserer Stadt leisten.

Teilnehmen können Jülicher Bürgerinnen und Bürger, Vereine, Schulklassen sowie sonstige Personengruppen und Arbeitsgemeinschaften, die in diesem Jahr ehrenamtlich ein Umwelt- oder Klimaschutzprojekt umgesetzt haben oder die eine Umsetzung noch in diesem Jahr planen.

Das Spektrum der preiswürdigen Wettbewerbsbeiträge ist vielfältig. Gesucht werden Maßnahmen, mit denen:

  • Energie eingespart oder regenerativ erzeugt,
  • Umweltbeeinträchtigungen vermindert,
  • Naturschutz gestärkt oder
  • ein Beitrag zur Umweltbildung geleistet wird.

Um teilzunehmen beschreiben Sie Ihr bereits umgesetztes oder geplantes Projekt bitte aussagekräftig auf maximal drei DIN A4 Seiten. Der konkrete Beitrag zum Klima- und Umweltschutz sollte hierbei deutlich werden. Fügen Sie gerne Fotos, Skizzen oder Bilder zur weiteren Veranschaulichung an. Mit der Abgabe der Unterlagen erklären sich die Teilnehmer einverstanden, dass ihre Arbeiten gegebenenfalls veröffentlicht werden. Bitte beachten Sie, dass nur Projekte gefördert werden können, die rein ehrenamtlich umgesetzt werden oder wurden und die der Allgemeinheit zu Gute kommen.

Drei Gewinner erhalten die von der innogy SE zur Verfügung gestellten Preisgelder:

  • 1. Preis: 1250 €
  • 2. Preis: 750 €
  • 3. Preis: 500 €

Die Bewerbungen können bis zum 15.10.2017 per E-Mail an sross@juelich.de oder postalisch bei der Stadtverwaltung Jülich, Herrn Sebastian Ross, Große Rurstraße 17, 52428 Jülich, Stichwort „Klimaschutzpreis 2017" eingereicht werden.

Für Rückfragen kontaktieren Sie gerne
Herrn Sebastian Ross
Klimaschutzmanager der Stadt Jülich
Tel.: 02461 63-267
E-Mail: SRoss@juelich.de

Weitere Informationen zum Klimaschutzpreis 2017 finden Sie zudem unter:
www.innogy.com/klimaschutzpreis

Baumaßnahme wird verschoben

Friedhofstraße wird nicht gesperrt

Autochaos vor der Grundschule West entschärfen (1)

Unterrichtsprogramm „Verkehrszähmer“ trägt zur Beruhigung des Hol- und Bringverkehrs bei

Autochaos vor der Grundschule West entschärfen (2)

Unterrichtsprogramm „Verkehrszähmer“ trägt zur Beruhigung des Hol- und Bringverkehrs bei

Amtliche Bekanntmachungen der Stadt Jülich

Jülich Magazin Nr. 21 vom 20.10.2017

Arbeit für den Frieden 1

Arbeit für den Frieden 1

Elektronische Verfahrensabwicklung gemäß Artikel 8 EG-Dienstleistungsrichtlinie (EU-DLR)
Elektronischer Zugang zur Stadtverwaltung Jülich gemäß Verwaltungsverfahrensgesetz (VwVfG)
Verantwortlich für Inhalt und Aktualität ist der zuständige Fachbereich.
Letzte Änderung dieser Seite: 04.09.2017 | © 2017