Bannerbild von Jülich
Bannerbild von Jülich
Bannerbild von Jülich
Bannerbild von Jülich
Bannerbild von Jülich
Bannerbild von Jülich
 
 
 
 
 

Planungsamt

Aufgaben, Dienstleistungen und Tätigkeitsfelder des Planungsamtes

Mit den dynamischen Bedürfnissen der Menschen, die in der Stadt leben oder sie besuchen, befasst sich Stadtplanung im Konzeptionellen wie im Konkreten. Dabei steht Stadtplanung stets vor neuen Themenfeldern und Herausforderungen, vor allem vor dem Hintergrund absehbarer demografischer Veränderungen, verstärkter Standortkonkurrenzen zu anderen Mittelzentren und zum Umland sowie veränderter, immer individuellerer Wohnwünsche.

Stadtplanung ist eine interdisziplinäre Aufgabe. Sie integriert die vielfältigen Anforderungen an die Stadt auf verschiedenen Maßstabs- und Handlungsebenen:

  • der räumlich-konzeptionellen Ebene (Flächennutzungsplanung, Rahmen- und Stadtteilplanung ...)
  • der städtebaulich gestaltenden Ebene (Stadterneuerung und Stadtgestaltung, Denkmal- und Stadtbildpflege...)
  • der rechtlich-instrumentellen Ebene (Bebauungsplanung, sonstige städtebauliche Satzungsverfahren, Instrumente zur Sicherung und Umsetzung der Planung, Denkmalschutz…)
  • der Ebene des Projektmanagements und der Prozessbegleitung - bis hin zur Umsetzung stadtstrukturell bedeutsamer Planungs-, Gestaltungs- und Bauvorhaben (Wettbewerbe, städtische Projekte und Projekte Dritter, Standortentwicklung…)
  • einer intensiven und aktiven Beratungsplattform für Bauherrn, Unternehmer, Investoren, Projektentwickler, Eigentümer und interessierte Bürgerinnen und Bürger (insbesondere mit Blick auf Standortsuche, Neubau, Umbau, Neuansiedlung, Standortoptimierung …)

Im Rahmen vorgegebener Fachgesetze, Verordnungen, Richtlinien, Satzungen, Erlasse oder fachlicher Empfehlungen werden unterschiedliche Lösungsansätze und Gestaltungskonzepte entwickelt, Planungsvarianten und -alternativen aufgezeigt.

Dies setzt voraus, die Rahmenbedingungen (wie z. B. bauliche, historische, klimatische, ökologische, topografische, technische und wirtschaftliche Gegebenheiten) zu ermitteln, die unterschiedlichen fachlichen und individuellen Interessenlagen zu analysieren, vor dem Hintergrund städtischer Ziel- und Handlungskonzepte zu bewerten und Prioritäten zu setzen.

Auf dieser Grundlage empfiehlt Stadtplanung der Politik - als letztendliche Entscheidungsträgerin - abgewogene Konzepte, Pläne, Projekte und neue Entwürfe.

Ansprechpartner:

Herr Axel Schorr 
Tel: 02461 63-259
E-Mail: ASchorr@juelich.de

Frau Renate Honert
Tel: 02461 63-260
E-Mail: RHonert@juelich.de

Frau Petra Dören-Delahaye
Tel: 02461 63-279
E-Mail: PDoeren-Delahaye@juelich.de

„Malen macht älteren Menschen viel Freude“

Kreativangebot im Stadtteilzentrum Nordviertel wird fortgesetzt

„Yoga für Seniorinnen & Senioren“

Ein Angebot von „Senioren für Senioren“ im Stadtteilzentrum Nordviertel

„Lebensfreude im Alter“

Ehrenamtlicher Begleitdienst für ältere Menschen in Jülich – Neuer Flyer wirbt für das Projekt

10. Rad-Aktionstag: Am 16. September durchs Jülicher Land radeln

16. September, ab 9.30 Uhr, Brückenkopf-Park

OPEN AIR KINO: Three Billboards outside Ebbing, Missouri

24. August, 21 Uhr, Hauptbühne Brückenkopf-Park

Elektronische Verfahrensabwicklung gemäß Artikel 8 EG-Dienstleistungsrichtlinie (EU-DLR)
Elektronischer Zugang zur Stadtverwaltung Jülich gemäß Verwaltungsverfahrensgesetz (VwVfG)
Verantwortlich für Inhalt und Aktualität ist der zuständige Fachbereich.
Letzte Änderung dieser Seite: 07.06.2017 | © 2017