Bannerbild von Jülich
Bannerbild von Jülich
Bannerbild von Jülich
Bannerbild von Jülich
Bannerbild von Jülich
Bannerbild von Jülich
 
 
 
 
 

Stadthotel "Hotel Kratz"

Stadthotel

1948 errichtete der Aachener Architekturprofessor René von Schöfer in Zusammenarbeitmit dem Jülicher Architekten Bruno Wernerus für die Familie Kratz dieses Hotelgebäude. Als Prototyp für den historisch orientierten Wiederaufbau der Stadt konzipiert, verkörpert das "Hotel Kratz" die Gestaltungsgrundsätze des handwerksgerechten "Jülicher Hauses" - des für Jülich wiederzugewinnenden Erscheinungsbildes auf dem Grundriß der Idealstadtanlage. Von Schöfers Entwurf der Fassaden und des Erkers mit dem Dreiecksgiebel stellt zudem einen bewußten Bezug zum Residenzschloß in der Zitadelle und zur Renaissancestadt her.

Vereine müssen die neue EU-Datenschutzverordnung beachten

Konzert: Lupo - För die Liebe nit

25. April, 20 Uhr, Kuba

Stadtwerke Jülich GmbH erneut vorbildlich: Studie 360: SWJ ist „ausgezeichneter Versorger“ - Nach Lob für Wasser nun auch für Energie

Sperrung Kreuzungsbereich Post-/Schloß-/Kölnstraße

19. April, ca. 21 - 24 Uhr

Grenzlandtheater Aachen: Cyrano de Bergerac

20. April, 20 Uhr, Stadthalle Jülich

Elektronische Verfahrensabwicklung gemäß Artikel 8 EG-Dienstleistungsrichtlinie (EU-DLR)
Elektronischer Zugang zur Stadtverwaltung Jülich gemäß Verwaltungsverfahrensgesetz (VwVfG)
Verantwortlich für Inhalt und Aktualität ist der zuständige Fachbereich.
Letzte Änderung dieser Seite: 07.07.2015 | © 2017