Bannerbild von Jülich
Bannerbild von Jülich
Bannerbild von Jülich
Bannerbild von Jülich
Bannerbild von Jülich
Bannerbild von Jülich
 
 
 
 
 

Stadthotel "Hotel Kratz"

Stadthotel

1948 errichtete der Aachener Architekturprofessor René von Schöfer in Zusammenarbeitmit dem Jülicher Architekten Bruno Wernerus für die Familie Kratz dieses Hotelgebäude. Als Prototyp für den historisch orientierten Wiederaufbau der Stadt konzipiert, verkörpert das "Hotel Kratz" die Gestaltungsgrundsätze des handwerksgerechten "Jülicher Hauses" - des für Jülich wiederzugewinnenden Erscheinungsbildes auf dem Grundriß der Idealstadtanlage. Von Schöfers Entwurf der Fassaden und des Erkers mit dem Dreiecksgiebel stellt zudem einen bewußten Bezug zum Residenzschloß in der Zitadelle und zur Renaissancestadt her.

Wahl von Schöffen

Wahl von Schöffen

Kino: Das Leuchten der Erinnerung

26. & 27. Februar, jew. 20 Uhr

„Immer ein glückliches Händchen“ (1)

Swen Henseler zum Wehrleiter der Freiwilligen Feuerwehr Jülich bestellt

„Immer ein glückliches Händchen“ (2)

Swen Henseler zum Wehrleiter der Freiwilligen Feuerwehr Jülich bestellt

Weltspieletag auf der Schlossplatzwiese

Familien sind am 26. Mai herzlich eingeladen

Elektronische Verfahrensabwicklung gemäß Artikel 8 EG-Dienstleistungsrichtlinie (EU-DLR)
Elektronischer Zugang zur Stadtverwaltung Jülich gemäß Verwaltungsverfahrensgesetz (VwVfG)
Verantwortlich für Inhalt und Aktualität ist der zuständige Fachbereich.
Letzte Änderung dieser Seite: 07.07.2015 | © 2017