Bannerbild von Jülich
Bannerbild von Jülich
Bannerbild von Jülich
Bannerbild von Jülich
Bannerbild von Jülich
Bannerbild von Jülich
 
 
 
 
 

Veranstaltungen 2016

Sonntag, 14. Februar

10.30-
13.30 Uhr

28. Jülicher Bücher Börse (JüBüBö) im Pädagogischen Zentrum der Zitadelle. Eintritt frei.

Mittwoch, 24. Februar

19:30 Uhr

Jan Wellem oder Kurfürst Johann Wilhem, Herzog zu Jülich-Berg? Ein barocker Fürst am Niederrhein und im bergischen Land
Vortrag von Dr. Benedikt Mauer im Rahmen des Mittwochsclubs des Jülicher Geschichtsvereins 1923 e.V. in Kooperation mit dem Museum Zitadelle Jülich in der Schlosskapelle der Zitadelle. Eintritt frei.

Sonntag, 17. April

11:00 Uhr

Kuratorenführung durch die Ausstellung Fahndung nach Augustus. Suche nach den Wurzeln der Euregio

Mittwoch, 27. April

19:30 Uhr

"… die Zeit mit allerhand Trauer und Beschwerlichkeit zugebracht ..." Wilhelm, Herzog von Jülich, Kleve und Berg, Graf von der Mark und Ravensberg (1516-1592)
Vortrag von Prof. Dr. Ralf-Peter Fuchs im Rahmen des Mittwochsclubs des Jülicher Geschichtsvereins 1923 e.V. in Kooperation mit dem Museum Zitadelle Jülich in der Schlosskapelle der Zitadelle. Eintritt frei.

Sonntag, 15. Mai

11:00 Uhr

Kuratorenführung durch die Ausstellung "Tiefernst und stumm ist hier die Welt..." Die Preußische Rheinprovinz im Blick der Düsseldorfer Malerschule

Sonntag, 22. Mai

11-18 Uhr

Internationaler Museumstag. Eintritt frei.

Sonntag, 22. Mai

11:00 Uhr

Eröffnung der Ausstellung Der reiche Herzog. Renaissancefürst Wilhelm V. und seine Residenz in Jülich 1516-1592

Sonntag, 19. Juni

11:00 Uhr

Kuratorenführung durch die Ausstellung Der reiche Herzog. Renaissancefürst Wilhelm V. und seine Residenz in Jülich 1516-1592

Sonntag, 26. Juni

11:00 Uhr

Musik aus der Zeit Herzog Wilhelms V. von Jülich-Kleve-Berg. Martin Peudargent und Zeitgenossen.
Konzert mit dem Overbacher Kammerchor in der Schlosskapelle. Eintritt frei, um Spende wird gebeten.

Samstag, 2. Juli

11:00 Uhr

Eröffnung der Ausstellung Das preußische Jahrhundert. Jülich Opladen und das Rheinland von 1814 bis 1914

Sonntag, 17. Juli

11:00 Uhr

Kuratorenführung durch die Ausstellung Das preußische Jahrhundert. Jülich Opladen und das Rheinland von 1814 bis 1914

Sonntag, 21. August

11:00 Uhr

Kuratorenführung durch die Ausstellung Der reiche Herzog. Renaissancefürst Wilhelm V. und seine Residenz in Jülich 1516-1592

Sonntag, 21. August

19.00 Uhr

Jazz meets Renaissance. Martin Peudargent trifft Kid Ory. Konzert des Jülicher Jazzclubs in der Schlosskapelle

Mittwoch, 31. August

19:30 Uhr

Spielball der Mächte? Faktoren jülich-bergischer Territorialpolitik im 16. und
17. Jahrhundert
Vortrag von Dr. Stefan Gorißen im Rahmen des Mittwochsclubs des Jülicher Geschichtsvereins 1923 e.V. in Kooperation mit dem Museum Zitadelle Jülich in der Schlosskapelle der Zitadelle. Eintritt frei.

Sonntag, 11. September

11-18 Uhr

Tag des offenen Denkmals
Führungen durch die Zitadelle - Kaffee und Kuchen u.a.m
Eintritt frei

Sonntag, 18. September

11:00 Uhr

Kuratorenführung durch die Ausstellung Das preußische Jahrhundert. Jülich Opladen und das Rheinland von 1814 bis 1914

Mittwoch, 28. September

19:30 Uhr

Das Rheinland im preußischen Jahrhundert
Vortrag von Georg Mölich M.A. im Rahmen des Mittwochsclubs des Jülicher Geschichtsvereins 1923 e.V. in Kooperation mit dem Museum Zitadelle Jülich in der Schlosskapelle der Zitadelle. Eintritt frei.

Sonntag, 16. Oktober

11:00 Uhr

Kuratorenführung durch die Ausstellung Der reiche Herzog. Renaissancefürst Wilhelm V. und seine Residenz in Jülich 1516-1592

Mittwoch, 26. Oktober

19:30 Uhr

Die Stadt Jülich im preußischen Jahrhundert
Vortrag von Guido von Büren im Rahmen des Mittwochsclubs des Jülicher Geschichtsvereins 1923 e.V. in Kooperation mit dem Museum Zitadelle Jülich in der Schlosskapelle der Zitadelle. Eintritt frei.

Mittwoch, 30. November

19:30 Uhr

Bürgermeisterei und Stadt Opladen im preußischen Jahrhundert
Vortrag von Gabriele John im Rahmen des Mittwochsclubs des Jülicher Geschichtsvereins 1923 e.V. in Kooperation mit dem Museum Zitadelle Jülich in der Schlosskapelle der Zitadelle. Eintritt frei.

Elektronische Verfahrensabwicklung gemäß Artikel 8 EG-Dienstleistungsrichtlinie (EU-DLR)
Elektronischer Zugang zur Stadtverwaltung Jülich gemäß Verwaltungsverfahrensgesetz (VwVfG)
Verantwortlich für Inhalt und Aktualität ist der zuständige Fachbereich.
Letzte Änderung dieser Seite: 03.02.2016 | © 2016