Bannerbild von Jülich
Bannerbild von Jülich
Bannerbild von Jülich
Bannerbild von Jülich
Bannerbild von Jülich
Bannerbild von Jülich
 
 
 
 
 

Aktuelles aus der Musikschule der Stadt Jülich

 

Von Beatles über Bond zu Bach
Ein Konzertwochenende der Musikschule Jülich
24. und 25. Juni 2017

Konzertwochenende der Musikschule


Sommerkonzert Chor TonArt

Der Jülicher Chor TonArt tritt in diesem Jahr wieder mit einem Sommerkonzert auf. Nach Cinemagic oder Copa Kubana heißt das Thema 2017 „Very british – from Beatles to Bond“. Im Mittelpunkt werden Medleys aus diesen weltbekannten Liedern stehen. Von den Beatles werden natürlich Yellow Submarine, Let it be oder Yesterday dabei sein. Aus den Bond-Filmen dürfen Goldfinger oder Live and let die, aber auch You only live twice nicht fehlen. Neben den Medleys werden auch einzelne Stücke komplett gesungen, etwa Blackbird, und dann haben auch etliche Chormitglieder Gelegenheit, in kleinen oder größeren Soli ihr Können zu zeigen. Wie immer wird der Chor von einer Band begleitet. „Für den Chor ist gerade die Filmmusik mit ihrer changierenden Harmonik und Rhythmik sängerisch eine echte Herausforderung“, sagt Chorleiter Dominik Lorenz. Der 25-jährige leitet TonArt seit dem Herbst 2016. „Mit Dominik Lorenz haben wir einen tollen Fang für die Gesangssparte der Musikschule gemacht und auch schon neue junge Sänger, die hier an der Fachhochschule studieren, dazu gewonnen“, freut sich Musikschulleiter Bernhard Dolfus. In diesem Sommer wird das Konzert zum ersten Mal im PZ des Schulzentrums stattfinden.
Samstag, 24.06.2017 | Chor TonArt der Musikschule | 20:00 Uhr | PZ/Schulzentrum | Linnicher Str. 67
Eintritt 10,00 € | Vorverkauf: Buchhandlung Fischer / Musikschule Stadt Jülich

 

Schülerkonzert der Musikschule
Im Juni 1967, also genau vor 50 Jahren, veröffentlichten die Beatles ein Album, welches sich in den folgenden Jahrzehnten als eins der einflussreichsten Popalben aller Zeiten erweisen sollte. Die Rede ist von Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band. Diese unvergesslichen Beatles Songs werden von unterschiedlichen Schülerformationen der Musikschule Jülich am Sonntag, den 25. Juni performt. Es spielen die Bandworkshops unter der Leitung von Manuela und Wolfgang Riedel, ein Trompetenensemble aus der Klasse Klaus Luft und ein Saxophonquartett der Klasse Walter Sembritzki. In den klassischen Darbietungen des Schülerkonzertes sind Stücke aus den Instrumentalklassen Blockflöte (Almuth Müller), Querflöte (Gerda Schwartz), Klarinette (Marita Denhoff), Violine (Susanne Trinkaus) und Klavier (Adeline de Lange) zu hören. Die engagierten Schülerensembles im Pop- sowie auch Klassikbereich setzen sich aus allen Alters- und Leistungsstufen zusammen. Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher und auf dieses besondere Konzertwochenende am:
Sonntag, 25.06.2017 | Schülerkonzert | 17.00 Uhr | Aula der Musikschule | Schulzentrum Linnicher Str. 67
Eintritt an der Abendkasse: 6,00 €, Kinder und Jugendliche freier Eintritt
weitere Infos unter Tel. 02461 93650

 

Jülicher Musikschul-Junioren "hören R(h)ein"

Jülicher Musikschul-Junioren hören R(h)ein

Am 2. April besuchten die Familien der Schüler aus der musikalischen Früherziehung sowie des Orff-Orchesters der Musikschule Jülich unter der Leitung von Ursula Wilden die Veranstaltung “R(h)einhören” der Kölner Kinderoper.

Bei Ralph Caspers schlagen wissbegierige Kinderherzen höher; wie schön von ihm den Klassiker von Hans-Christian Andersen “ Die Prinzessin auf der Erbse” vorgelesen zu bekommen! Doch was hat das mit Musik zu tun? Sehr viel, wenn die Geschichte von fröhlicher und unbeschwerter Klaviermusik untermalt wird. Die für Kinder komponierten Stücke von Francis Poulenc, gespielt von Arne Willimczik, sind leicht und lustig und passen zur lockeren und unkomplizierten Atmosphäre dieses Kinderprogramms im Staatenhaus in Köln. Lustig rundet die Geschichte “Die Prinzessin auf dem Kürbis” von Heinz Janisch und Linda Wolfsgruber die Veranstaltung ab. Wie schön, eine liebenswerte Prinzessin kennenzulernen, der nach dem Erklimmen der Burgmauer, die Nacht auf einem Kürbis nicht viel ausmacht und so den “Zuschlag” beim Prinzen bekommt.

Im zwanglosen, kinderfreundlichen Arrangement liegen die kleinen Besucher auf weißen Kissen, zu Füßen des wohlbekannten Vorlesers, der im roten Ohrensessel sitzt, und fühlen sich richtig wohl. Jeder weiß es - glückliche Kinder, glückliche Eltern. Die Fahrt hat sich gelohnt, von Jülich nach Köln, ein Katzensprung an den Rhein, der Allen einen schönen und unterhaltsamen Sonntagmorgen beschert hat.

 

Musik und Computer Spende von der Sparkasse Düren

Musik & Computer

Durch eine großzügige Spende der Sparkasse Düren an den Förderverein der Musikschule der Stadt Jülich konnte das Aufnahmezubehör für die Sparte "Computer und Musik" aufgestockt werden. Interessenten können einen Probeunterricht (s. Anmeldung zum Probeunterricht) buchen.

Herzlichen Dank.

 

Instrumentalunterricht in Gruppen

Instrumentalunterricht in Gruppen

Gerade für die Neueinsteiger im Instrumentalunterricht bietet der Gruppenunterricht in vielen Fächern eine gute Alternative zum Einzelunterricht. Sprechen Sie uns an.

 

Änderungen vorbehalten.
Beachten Sie bitte unsere Mitteilungen in der Tagespresse und im Internet.
Auf Vorspielstunden der Instrumentalklassen weisen unsere hausinternen Plakate hin.

Verkehrsschilder gestohlen

Streckensicherung für die Tour de France

Schattenspiel – Workshop zur Ren Rong-Ausstellung

„Wir freuen uns auf die Tour“ (1)

Endspurt bei den Vorbereitungen bei der Stadt Jülich

„Wir freuen uns auf die Tour“ (2)

Endspurt bei den Vorbereitungen bei der Stadt Jülich

Stadtkasse geschlossen

Elektronische Verfahrensabwicklung gemäß Artikel 8 EG-Dienstleistungsrichtlinie (EU-DLR)
Elektronischer Zugang zur Stadtverwaltung Jülich gemäß Verwaltungsverfahrensgesetz (VwVfG)
Verantwortlich für Inhalt und Aktualität ist der zuständige Fachbereich.
Letzte Änderung dieser Seite: 22.05.2017 | © 2017