Bannerbild von Jülich
Bannerbild von Jülich
Bannerbild von Jülich
Bannerbild von Jülich
Bannerbild von Jülich
Bannerbild von Jülich
 
 
 
 
 

Veranstaltungen

Hier finden Sie Hinweise auf aktuelle Veranstaltungen:

Jubiläumskonzert SoleilBand „SOLEIL" Jubiläumskonzert -
30 Jahre Gleichstellung und Frauen helfen Frauen e.V. Jülich

Das 30-jährige Bestehen der Gleichstellungsstelle und des Vereins "Frauen helfen Frauen e.V. Jülich" sind ein Anlass zum Feiern: Für das gemeinsame Jubiläum holen die Gleichstellungsstelle und die Beratungsstelle die Band "Soleil" erstmals nach Jülich ins KUBA.

Soleil Niklasson lässt sich nicht in eine musikalische Schublade stecken. Geboren in Chicago, aufgewachsen in Los Angeles, ist ihr musikalisches Schaffen geprägt von ihrer Liebe zur afro-amerikanischen Musik, zum Jazz, Soul, R&B und Gospel, zur lateinamerikanischen Musik, aber auch zur Flamenco- und Folkmusik. Ihre Stimme ist soulig, kraftvoll und warm, ihr Temperament mitreißend. In den USA und Europa arbeitete die hochklassige Sängerin bereits mit verschiedenen Musikergrößen wie Stan Getz, Rod Stewart, Linda Hopkins, Billy Preston, Shola Ama, Sascha oder Udo Lindenberg zusammen.

Sängerin Soleil Niklasson © Johannes StortzGemeinsam mit ihrer internationalen Band „Simply Soleil“ überführt sie verschiedene musikalische Einflüsse in einen faszinierenden, unverwechselbaren Sound. Die Musiker geben mit ihren mal sanften, mal zupackenden Klängen den passenden Sound für die stimmgewaltige Soleil Niklasson.

Als Kind einer Musikerfamilie begann sie ihre Karriere im Alter von fünf Jahren mit ersten Fernsehauftritten. Später erhielt sie für ihr stimmliches Talent zusammen mit dem berühmten Sänger Oscar Brown Jr. einen „Emmy”. Mit ihrem Debütalbum “Coming Home” (Blue Flame Records) mit der Band Hermosa ist sie in der Presse in höchsten Tönen gelobt worden. Mit ihrer aktuellen Band “Simply Soleil” gastiert sie zurzeit erfolgreich auf vielen Bühnen und Jazzfestivals in Deutschland.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Volkshochschule Jülicher Land und dem Kulturbüro statt.

Das Konzert findet am Donnerstag, den 09. März 2017, 19:30 Uhr im KUBA, Bahnhofstr. 13, 52428 Jülich statt.

Eintritt: 12,50 €,  Abendkasse 15 €
Kartenvorverkauf: Buchhandlung Fischer oder hier online.

 

Wanderausstellung zur Gleichstellungsarbeit (06. - 24.03.2017)

Wanderausstellung zur Gleichstellungsarbeit

Anlässlich des 30-jährigen Bestehens der Gleichstellungsstelle ist vom 06. bis zum 24. März die Ausstellung „25 Jahre LAG NRW – 25 Jahre Lust auf Gleichstellung" im Foyer des Rathauses zu sehen. Die Gleichstellungsstelle lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger dazu ein, sich über die Arbeit der kommunalen Gleichstellungsstellen und der Landesarbeitsgemeinschaft der kommunalen Gleichstellungsstellen in Nordrhein Westfalen zu informieren.

Anschaulich und informativ werden vor dem Hintergrund der Entstehungs- und Entwicklungsgeschichte der Landesarbeitsgemeinschaft kommunaler Frauenbüros und Gleichstellungsstellen (LAG NRW) deren Aufgaben, Ziele und zentrale Forderungen dargestellt. Exemplarisch werden verschiedene Themen wie berufliche Chancengleichheit, Gesundheit, häusliche Gewalt, Mädchen- und Frauen im Breiten- und Spitzensport aufgegriffen und aus Sicht der Gleichstellungsarbeit beleuchtet.

„Trotz vieler Erfolge ist ein chancengleiches, diskriminierungsfreies und selbstbestimmtes Leben zwar gesellschaftlich unstrittig, aber leider noch keine gelebte Realität", betont Bürgermeister Axel Fuchs und ruft die Bürgerinnen und Bürger dazu auf, sich über die Gleichstellungsarbeit zu informieren. „Auch in der Gestaltung des demografischen Wandels und dem bevorstehenden Fachkräftemangel spielt eine konsequente und nachhaltige Chancengleichheit von Mann und Frau eine bedeutende Rolle, der wir z.B. mit der beruflichen Gleichstellung von Frauen in Führungspositionen und geeigneten Maßnahmen für eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie entgegentreten können."

Die Landesarbeitsgemeinschaft kommunaler Frauenbüros/Gleichstellungsstellen NRW wurde 1988 von Gleichstellungsbeauftragten gegründet. Sie koordiniert die Aufgaben der kommunalen Gleichstellungsstellen, vertritt deren Interessen nach außen und ist mit wichtigen gleichstellungspolitischen Akteurinnen und Akteuren vernetzt. Für die kommunalen Gleichstellungsstellen ist sie ein Forum für einen landesweiten Austausch von Informationen, Erfahrungen und der Entwicklung gemeinsamer Positionen zu frauen- und gleichstellungspolitischen Themen.

Die Ausstellung ist während der Öffnungszeiten des Rathauses zu sehen.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Gleichstellungsbeauftragten Frau Geithner-Simbine unter der Telefonnummer 02461 63-377.

„China German Story – Start from Taicang“

Eine Fotoausstellung im Rahmen der Städtepartnerschaft Jülich-Taicang

Klabubooking presents: Start A Revolution & Invoke & Monkey Breath

28. Juli, 20 Uhr, Kuba

Kino: Ein Kuss von Béatrice

24. & 25. Juli, jew. 20 Uhr, Kuba

Kino: Hanni & Nanni – Mehr als beste Freunde

24. & 25. Juli, jew. 17 Uhr, Kuba

Stabwechsel bei der Stadtwerke Jülich GmbH: Eine Powerfrau sagt „Adieu“ (1)

Elektronische Verfahrensabwicklung gemäß Artikel 8 EG-Dienstleistungsrichtlinie (EU-DLR)
Elektronischer Zugang zur Stadtverwaltung Jülich gemäß Verwaltungsverfahrensgesetz (VwVfG)
Verantwortlich für Inhalt und Aktualität ist der zuständige Fachbereich.
Letzte Änderung dieser Seite: 28.02.2017 | © 2017