Landlust - Meisterwerke Düsseldorfer Landschaftsmalerei

Ausstellung im Pulvermagazin vom 19. Mai - 3. November 2019

Die Landschaftsmalerei genoss im 19. Jahrhundert sehr große Popularität. Landschaftsbilder schmückten fürstliche Schlösser, bürgerliche Salons und Museen. Weltweit führend war die Düsseldorfer Malerschule, gergründet von Johann Wilhelm Schirmer (1807–1863). Seine Kunstauffassung, die realistische Naturbeobachtung mit idealistischer Landschaftskomposition verband, inspirierte hunderte Schüler. Wie ihr Vorbild reisten sie durch Europa und bildeten eindrucksvolle Landschaftseindrücke ab, vom Meer bis zum Hochgebirge. Das Jülicher Museum hat eine der weltweit führenden Sammlungen zur Düsseldorfer Landschaftsmalerei. Die Ausstellung zeigt deren Bandbreite mit bekannten Höhepunkten und bisher nie gezeigten Neuerwerbungen.

 

Kuratorenführung: So 21.7.2019 und So 20.10.

Die Schirmersammlung des Museums wird unterstützt durch: Dr. Axe-Stiftung Bonn/Kronenburg; Kunststiftung Paffrath Düsseldorf; KeuneStiftung Sammlung RheinRomantik Bonn.

Ankauf und Restaurierungsprogramm gefördert durch: Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

 

  • 17  Sep  2019

    Gemeinsame Veranstaltungsreihe in Düren und Jülich 75 Jahre nach dem Bombardement am 16. November 1944

    Programm liegt u.a. auch im Neuen Rathaus in Jülich aus

    mehr
  • 16  Sep  2019

    Interkulturelle Woche 2019

    Kolping Roadshow „Integration“ zu Besuch in Jülich auf dem Marktplatz

    mehr
  • 16  Sep  2019

    Straßensperrung Kapuzinerstraße/Baierstraße

    18. September

    mehr
  • 16  Sep  2019

    Tina Teubner: Wenn du mich verlässt komm ich mit

    25. September, 20 Uhr, Kuba

    mehr
  • 16  Sep  2019

    Versteigerung von Fundsachen

    21. September, 14 Uhr, Hof der Stadtverwaltung

    mehr

Alle Nachrichten
Die Internetpräsenz Juelich.de verwendet Cookies. Weitere Information
OK