Landlust - Meisterwerke Düsseldorfer Landschaftsmalerei

Ausstellung im Pulvermagazin vom 19. Mai - 3. November 2019

Die Landschaftsmalerei genoss im 19. Jahrhundert sehr große Popularität. Landschaftsbilder schmückten fürstliche Schlösser, bürgerliche Salons und Museen. Weltweit führend war die Düsseldorfer Malerschule, gergründet von Johann Wilhelm Schirmer (1807–1863). Seine Kunstauffassung, die realistische Naturbeobachtung mit idealistischer Landschaftskomposition verband, inspirierte hunderte Schüler. Wie ihr Vorbild reisten sie durch Europa und bildeten eindrucksvolle Landschaftseindrücke ab, vom Meer bis zum Hochgebirge. Das Jülicher Museum hat eine der weltweit führenden Sammlungen zur Düsseldorfer Landschaftsmalerei. Die Ausstellung zeigt deren Bandbreite mit bekannten Höhepunkten und bisher nie gezeigten Neuerwerbungen.

 

Kuratorenführung: So 21.7.2019 und So 20.10.

Die Schirmersammlung des Museums wird unterstützt durch: Dr. Axe-Stiftung Bonn/Kronenburg; Kunststiftung Paffrath Düsseldorf; KeuneStiftung Sammlung RheinRomantik Bonn.

Ankauf und Restaurierungsprogramm gefördert durch: Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

 

  • 18  Jul  2019

    200. Ehrenamtskarte in Jülich vergeben

    Bürgermeister Fuchs überreicht Karte

    mehr
  • 18  Jul  2019

    Kanalbauarbeiten „Am Aachener Tor“ in Jülich

    Straßensperrungen ab 22. Juli erforderlich

    mehr
  • 17  Jul  2019

    7. Medientag von Senioren ins Netz

    Wettbewerb mit Film, Fotoshow, Fotografie und Fotobuch

    mehr
  • 16  Jul  2019

    Land NRW bietet attraktive Eigenheimförderung

    Eigenheimförderung

    mehr
  • 16  Jul  2019

    Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter im Bürgerbüro gesucht

    Bewerbung bis 04.08.2019 möglich

    mehr

Alle Nachrichten
Die Internetpräsenz Juelich.de verwendet Cookies. Weitere Information
OK