Herzlich Willkommen in Jülich. Rathaus, Bürgerinformationen

Aktuelles


17.07.2019 | Pressestelle (allgemein)

7. Medientag von Senioren ins Netz

Bild: Mehrere Seniorinnen und Senioren sehen sich die Beiträge an.
Interessierte Besucher wählen die besten Beiträge aus. Bild: Stadt Jülich

Wettbewerb mit Film, Fotoshow, Fotografie und Fotobuch

Am Freitag, 22. November ist es wieder so weit. Beim 7. Medientag können die Besucher im Schulzenturm Linnicher Str. einen interessanten und informativen Film- und Foto-Nachmittag erleben. Ab 15.30 Uhr werden alle Besucher herzlich mit Kaffee und Kuchen begrüßt, bevor es um 16.00 Uhr mit den ersten Präsentationen losgeht. Das Publikum stimmt über die besten Beiträge ab und gegen 18 Uhr werden die Sieger geehrt. 

Beiträge kann jeder Senior, jede Seniorin bis Oktober einreichen - unabhängig von Senioren ins Netz. Die Themen der Beiträge kann jeder selbst bestimmen. Dabei „liegen sie auf der Straße, man muss sie nur aufheben…“, wie Bernd Jäger, Mitorganisator des Wettbewerbs augenzwinkernd sagt.

Alle zwei Jahre richtet Senioren ins Netz diesen Wettbewerb aus. Anfänger und Fortgeschrittene stellen hier ihre Lernerfolge mit der digitalen Fotografie und Filmerei vor.

Der Wettbewerb ist eine gute Werbung für die Arbeit von Senioren ins Netz.

Das Projekt der Stadt Jülich besteht bereits seit 19 Jahren. Es möchte die Akzeptanz der neuen Informations- und Kommunikationstechniken fördern und Kompetenzen in diesem Bereich vermitteln. Daher werden den Teilnehmern ab 55 Jahren in zahlreichen offenen Angeboten praktische Anregungen für die Beschäftigung mit dem Computer, Tablet und Smartphone angeboten. Auch Anregungen für die Wettbewerbsbeiträge kann man hier bekommen.

Weitere Informationen zum Projekt und den Veranstaltungen sind beim Amt für Familie, Generationen und Integration, Telefon: 02461-63411 und unter www.juelich.de/senioreninsnetz erhältlich.

Rurtalbus im Kreis Düren ab 01.01.2020

Infobus am 18. Dezember in Jülich

„Christmas End of the Year Party 2019 Verein Menschsein e.V.“

20. Dezember, 20 Uhr, Kuba

Kino: Bayala – Das magische Elfenabenteuer

16. & 18. Dezember, jew. 17 Uhr, Kuba

Kino: Die Feuerzangenbowle

21. Dezember, 20 Uhr, Kuba

Auszeichnung in Focus Money

Stadtwerke Jülich erhalten „Prädikat Silber“

Blutspende von Deutschem Roten Kreuz am Jülicher St. Elisabeth-Krankenhaus

12. Dezember, 14 bis 18:30 Uhr im Blutspendemobil

Kabarettreihe: Watt zum Lachen

Eintrittskarten als Weihnachtsgeschenk

Senioren übernehmen kleine Reparaturen im Haus

 Weihnachtspause vom 19.12. bis 08.01.2020

Stadtverwaltung Jülich wegen Personalversammlung geschlossen

17. Dezember, ab 14 Uhr

„Jülich im Advent – Eine Stadt im Winter“

Ausstellung im Hexenturm wird am 11.12. eröffnet


17.07.2019 | Pressestelle (allgemein)

7. Medientag von Senioren ins Netz

Bild: Mehrere Seniorinnen und Senioren sehen sich die Beiträge an.
Interessierte Besucher wählen die besten Beiträge aus. Bild: Stadt Jülich

Wettbewerb mit Film, Fotoshow, Fotografie und Fotobuch

Am Freitag, 22. November ist es wieder so weit. Beim 7. Medientag können die Besucher im Schulzenturm Linnicher Str. einen interessanten und informativen Film- und Foto-Nachmittag erleben. Ab 15.30 Uhr werden alle Besucher herzlich mit Kaffee und Kuchen begrüßt, bevor es um 16.00 Uhr mit den ersten Präsentationen losgeht. Das Publikum stimmt über die besten Beiträge ab und gegen 18 Uhr werden die Sieger geehrt. 

Beiträge kann jeder Senior, jede Seniorin bis Oktober einreichen - unabhängig von Senioren ins Netz. Die Themen der Beiträge kann jeder selbst bestimmen. Dabei „liegen sie auf der Straße, man muss sie nur aufheben…“, wie Bernd Jäger, Mitorganisator des Wettbewerbs augenzwinkernd sagt.

Alle zwei Jahre richtet Senioren ins Netz diesen Wettbewerb aus. Anfänger und Fortgeschrittene stellen hier ihre Lernerfolge mit der digitalen Fotografie und Filmerei vor.

Der Wettbewerb ist eine gute Werbung für die Arbeit von Senioren ins Netz.

Das Projekt der Stadt Jülich besteht bereits seit 19 Jahren. Es möchte die Akzeptanz der neuen Informations- und Kommunikationstechniken fördern und Kompetenzen in diesem Bereich vermitteln. Daher werden den Teilnehmern ab 55 Jahren in zahlreichen offenen Angeboten praktische Anregungen für die Beschäftigung mit dem Computer, Tablet und Smartphone angeboten. Auch Anregungen für die Wettbewerbsbeiträge kann man hier bekommen.

Weitere Informationen zum Projekt und den Veranstaltungen sind beim Amt für Familie, Generationen und Integration, Telefon: 02461-63411 und unter www.juelich.de/senioreninsnetz erhältlich.

Die Internetpräsenz Juelich.de verwendet Cookies. Weitere Information
OK