Herzlich Willkommen in Jülich. Rathaus, Bürgerinformationen

Aktuelles


21.07.2021 | Pressestelle (allgemein)

Aktuelles aus der Hotline

Bild: Eine Palette mit Kartons. Foto:pixabay
Foto:pixabay

UPDATE 21.07.2021, 15.00 Uhr

Auch wenn der Pegel der Rur sinkt und schon viele Aufräumarbeiten nach dem Hochwasser durch viele fleißige Hände erledigt sind - die Hotline der Stadt Jülich hat auch heute zahlreiche Hilfsanfragen und Angebote entgegengenommen. Immer noch sind zahlreiche Keller auszuräumen – manche Teams sind bereits mehrfach im Einsatz gewesen, um betroffenen Menschen in ihren Notlagen zu helfen.

Während es zunächst galt, vielen Menschen mit sich ähnelnden Anliegen zu helfen, sind es heute eher Einzelschicksale, die die Kooperation vieler Beteiligter erforderlich machten. Beispielhaft beschäftigte das Schicksal einer Frau, die im überschwemmten Bad Neuenahr ihre Bleibe und ihr Hab und Gut verloren hat und nun in Jülich eine neue Heimat zu finden versucht.

Die Verteilung der von dem Jülicher Unternehmen Gissler & Pass gespendeten Umzugskartons kann am kommenden Freitag, 23. Juli, beginnen. Montags bis Freitag von 15 bis 18 Uhr sowie Samstag 9 bis 12 Uhr können sich Betroffene dort bis zu 100 Kartons pro Person abholen. Der Eingang zum Gebäude ist der Seiteneingang (hinter der Bushaltestelle am Parkplatz des Schulzentrums). Eine vorherige Anmeldung bei der Hotline ist nicht mehr erforderlich. Sollte sich zeigen, dass die Zeiten nicht ausreichen, werden diese dem Bedarf angepasst.

Aktuelles aus der Hotline

UPDATE 23.07.2021, 13 Uhr

Stadtwerke Jülich informieren:

Stromausfall in Jülicher Innenstadt ist behoben

Toni Geiling & das Wolkenorchester: Gedanken wollen fliegen

31. Juli 2021, 15 Uhr

Aktuelles aus der Hotline

UPDATE: 22.07.2021, 14.40 Uhr

Mitteilung des WVER zu den für das kommende Wochenende erneut zu erwartenden Niederschlägen

Niederschläge vom DWD angekündigt

Rurbrücke weiterhin gesperrt

Staus sorgen für Behinderungen und Unmut

Soforthilfe zur Unwetterkatastrophe in Nordrhein-Westfalen

Informationen und Anträge

Aktuelles aus der Hotline

UPDATE 21.07.2021, 15.00 Uhr

Hilfe nach dem Hochwasser in Jülich

Abfälle werden weiter abgefahren

Hilfe nach dem Hochwasser in Jülich

Ein großes Dankeschön an Entsorgungsunternehmen


21.07.2021 | Pressestelle (allgemein)

Aktuelles aus der Hotline

Bild: Eine Palette mit Kartons. Foto:pixabay
Foto:pixabay

UPDATE 21.07.2021, 15.00 Uhr

Auch wenn der Pegel der Rur sinkt und schon viele Aufräumarbeiten nach dem Hochwasser durch viele fleißige Hände erledigt sind - die Hotline der Stadt Jülich hat auch heute zahlreiche Hilfsanfragen und Angebote entgegengenommen. Immer noch sind zahlreiche Keller auszuräumen – manche Teams sind bereits mehrfach im Einsatz gewesen, um betroffenen Menschen in ihren Notlagen zu helfen.

Während es zunächst galt, vielen Menschen mit sich ähnelnden Anliegen zu helfen, sind es heute eher Einzelschicksale, die die Kooperation vieler Beteiligter erforderlich machten. Beispielhaft beschäftigte das Schicksal einer Frau, die im überschwemmten Bad Neuenahr ihre Bleibe und ihr Hab und Gut verloren hat und nun in Jülich eine neue Heimat zu finden versucht.

Die Verteilung der von dem Jülicher Unternehmen Gissler & Pass gespendeten Umzugskartons kann am kommenden Freitag, 23. Juli, beginnen. Montags bis Freitag von 15 bis 18 Uhr sowie Samstag 9 bis 12 Uhr können sich Betroffene dort bis zu 100 Kartons pro Person abholen. Der Eingang zum Gebäude ist der Seiteneingang (hinter der Bushaltestelle am Parkplatz des Schulzentrums). Eine vorherige Anmeldung bei der Hotline ist nicht mehr erforderlich. Sollte sich zeigen, dass die Zeiten nicht ausreichen, werden diese dem Bedarf angepasst.

Die Internetpräsenz Juelich.de verwendet Cookies. Weitere Information
OK