Herzlich Willkommen in Jülich. Rathaus, Bürgerinformationen

Aktuelles


07.06.2019 | Pressestelle (allgemein)

Bürgerbeteiligung geht in die zweite Runde

Bild: Neues Rathaus und das Logo der Stadt Jülich
Neues Rathaus und das Logo der Stadt Jülich

Stadtspaziergänge zur Identifikation der Wünsche vor Ort

Nach dem erfolgreichen Startschuss im April dieses Jahres geht die Bürgerbeteiligung zum Integrierten Handlungskonzept in die zweite Runde. Aufbauend auf den Erkenntnissen aus der Auftaktveranstaltung im April und der anschließenden Online Beteiligung, werden aktuell Routen für mehrere Stadtrundgänge entwickelt, die den Prozess zum Integrierten Handlungskonzept weiter voran bringen werden. Im Fokus der Stadtrundgänge stehen die Bereiche, die sich bei der Bürgerbeteiligung im April und Mai herauskristallisiert haben. Ob das Pflaster in der Innenstadt, der Marktplatz als Veranstaltungsfläche oder die Nutzung der Promenade und des Schlossplatz, viele Themen berühren derzeit die Stadt. Durch über 770 Beiträge, die bereits gesammelt werden konnten, wurden Themen und geographische Räume identifiziert, die in den kommenden Monaten immer mehr in den Mittelpunkt rücken werden. Diesen Themen und Räumen widmen sich die Spaziergänge, die am 26.06.2019 von dem Planungsbüro MWM und der Stadtverwaltung gemeinsam begleitet und am Abend um 18.00 Uhr im Großen Sitzungssaal des Neuen Rathauses beginnen werden. Die Impressionen der Spaziergänger und die Ergebnisse der Fragen werden anschließend zusammengetragen und dienen als Vorbereitung auf den Workshop, der am 21. September von 13 bis 18 Uhr im PZ der Zitadelle stattfinden wird.

Aber nicht nur die erwachsenen Bürger werden an diesem Tag durch die Stadt spazieren. Am gleichen Tag findet am Vormittag eine Beteiligung der Kinder- und Jugendlichen statt. Begleitet von der Stadtverwaltung, dem Planungsbüro MWM und Lehrern der weiterführenden Schulen werden Schüler der dritten und fünften Klassen mit der App „#Stadtsache“ ausgestattet und auf Entdeckungstour geschickt. Die App „Stadtsache“ ermöglicht es die Stadt aus Kinder-Sicht zu erkunden und deren Bedürfnisse digital in Bildern, Videos und Beiträgen festzuhalten.

„Gemeinsam Nachbarschaft leben im Nordviertel“

Einladung zum Sommerfest für Jung & Alt

Gefährdung durch Trickbetrug und Trickdiebstahl

Seniorenbeirat lädt die Polizei ins Rathaus ein

Der Verein Menschsein e.V. präsentiert: BYE MON AMI

5. September, 20 Uhr, Kuba

Kino: Ein Becken voller Männer

26. & 28. August, jew. 20 Uhr, Kuba

Kino: Pets 2

26. & 27. August, jew. 17 Uhr, Kuba

Open Air Kino: Der Junge muss an die frische Luft

30. August, 21 Uhr, Stadtgarten im Brückenkopf-Park

spielMarie: Käfer und Spinne

Kinder-Kultur-Sommer

Update: Die Störung wurde behoben !!!!

Feuerwache Jülich nicht erreichbar: Technische Störung

Ehrenamtlicher Einkaufsdienst für Senioren

Telefonische Anfragen für Bestellungen

Stellenbesetzung „Zentrales Fördermanagement“

Bewerbungen möglich bis 1. September


07.06.2019 | Pressestelle (allgemein)

Bürgerbeteiligung geht in die zweite Runde

Bild: Neues Rathaus und das Logo der Stadt Jülich
Neues Rathaus und das Logo der Stadt Jülich

Stadtspaziergänge zur Identifikation der Wünsche vor Ort

Nach dem erfolgreichen Startschuss im April dieses Jahres geht die Bürgerbeteiligung zum Integrierten Handlungskonzept in die zweite Runde. Aufbauend auf den Erkenntnissen aus der Auftaktveranstaltung im April und der anschließenden Online Beteiligung, werden aktuell Routen für mehrere Stadtrundgänge entwickelt, die den Prozess zum Integrierten Handlungskonzept weiter voran bringen werden. Im Fokus der Stadtrundgänge stehen die Bereiche, die sich bei der Bürgerbeteiligung im April und Mai herauskristallisiert haben. Ob das Pflaster in der Innenstadt, der Marktplatz als Veranstaltungsfläche oder die Nutzung der Promenade und des Schlossplatz, viele Themen berühren derzeit die Stadt. Durch über 770 Beiträge, die bereits gesammelt werden konnten, wurden Themen und geographische Räume identifiziert, die in den kommenden Monaten immer mehr in den Mittelpunkt rücken werden. Diesen Themen und Räumen widmen sich die Spaziergänge, die am 26.06.2019 von dem Planungsbüro MWM und der Stadtverwaltung gemeinsam begleitet und am Abend um 18.00 Uhr im Großen Sitzungssaal des Neuen Rathauses beginnen werden. Die Impressionen der Spaziergänger und die Ergebnisse der Fragen werden anschließend zusammengetragen und dienen als Vorbereitung auf den Workshop, der am 21. September von 13 bis 18 Uhr im PZ der Zitadelle stattfinden wird.

Aber nicht nur die erwachsenen Bürger werden an diesem Tag durch die Stadt spazieren. Am gleichen Tag findet am Vormittag eine Beteiligung der Kinder- und Jugendlichen statt. Begleitet von der Stadtverwaltung, dem Planungsbüro MWM und Lehrern der weiterführenden Schulen werden Schüler der dritten und fünften Klassen mit der App „#Stadtsache“ ausgestattet und auf Entdeckungstour geschickt. Die App „Stadtsache“ ermöglicht es die Stadt aus Kinder-Sicht zu erkunden und deren Bedürfnisse digital in Bildern, Videos und Beiträgen festzuhalten.

Die Internetpräsenz Juelich.de verwendet Cookies. Weitere Information
OK