Herzlich Willkommen in Jülich. Rathaus, Bürgerinformationen

Aktuelles


20.03.2020 | Pressestelle (allgemein)

Ergänzende Regelung zur Allgemeinverfügung der Stadt Jülich vom 19.03.2020 zum Erlass weiterer kontaktreduzierender Maßnahmen – ab 20.03.2020, 15.00 Uhr

Frisöre, Tattoo und Piercing Studios, Massagesalons, Kosmetiksalons, Nagelstudios und ähnliche Betriebe sollen ab sofort schließen.

Die Stadt Jülich wird nachstehende Regelung in ihre nächste Allgemeinverfügung aufnehmen und die Umsetzung kontrollieren. Die genannten Betriebe werden im Rahmen ihrer Eigenverantwortung jedoch jetzt schon eindringlich gebeten, so schnell wie möglich zu schließen.

1. Frisöre, Tattoo und Piercing Studios, Massagesalons, Kosmetiksalons, Nagelstudios und ähnliche Betriebe, die keinen medizinischen Zwecken dienen bzw. anerkannten Heilberufen zuzuordnen sind und deren Tätigkeit einen zwingenden Körperkontakt erfordern, sind ab sofort zu schließen.

2. Die Durchführung von Hausbesuchen durch in Ziffer 1. genannte Betriebe ist zu unterlassen.

3. Die nicht unter Ziffer 1 fallenden Dienstleister und Handwerker dürfen den Betrieb samt Hausbesuchen unter den folgenden Auflagen weiter aufrechterhalten:

- Es erfolgt eine Besucherregistrierung mit Kontaktdaten

- Die Besucherzahl ist so zu beschränken, sodass ein Mindestabstand zwischen den Anwesenden von 2 Metern gewährleistet wird.

- Geeignete Hygienemaßnahmen nach RKI Empfehlung werden ergriffen.

- Hinweise zu richtigen Hygienemaßnahmen nach RKI Empfehlung sind auszuhängen

Biergarten Konzert im Kuba

Fluegge und Der Ole

Fundsachen

Januar - Juni 2020

Kino: La Palma

20. & 21. Juli, jew. 20 Uhr, Kuba

Kino: Mina und die Traumzauberer

20. & 21. Juli, jew. 17 Uhr, Kuba

Kino: Narziss und Goldmund

13. & 14. Juli, jew. 20 Uhr, Kuba

Stadt Jülich informiert

Klage gegen Sperrung der Badestelle am Barmener See

Eingeschränkte telefonische Erreichbarkeit der Stadtverwaltung Jülich

Wartungsarbeiten am 09.07.2020

Integrationsratswahl 2020

Die Politik in unserer Stadt mitgestalten

Eingeschränkte telefonische Erreichbarkeit der Stadtverwaltung Jülich

Reparaturarbeiten laufen

Jülich wird fair!

Jülich unterstützt die 17 Ziele für eine bessere Welt und will Fairtrade-Stadt werden


20.03.2020 | Pressestelle (allgemein)

Ergänzende Regelung zur Allgemeinverfügung der Stadt Jülich vom 19.03.2020 zum Erlass weiterer kontaktreduzierender Maßnahmen – ab 20.03.2020, 15.00 Uhr

Frisöre, Tattoo und Piercing Studios, Massagesalons, Kosmetiksalons, Nagelstudios und ähnliche Betriebe sollen ab sofort schließen.

Die Stadt Jülich wird nachstehende Regelung in ihre nächste Allgemeinverfügung aufnehmen und die Umsetzung kontrollieren. Die genannten Betriebe werden im Rahmen ihrer Eigenverantwortung jedoch jetzt schon eindringlich gebeten, so schnell wie möglich zu schließen.

1. Frisöre, Tattoo und Piercing Studios, Massagesalons, Kosmetiksalons, Nagelstudios und ähnliche Betriebe, die keinen medizinischen Zwecken dienen bzw. anerkannten Heilberufen zuzuordnen sind und deren Tätigkeit einen zwingenden Körperkontakt erfordern, sind ab sofort zu schließen.

2. Die Durchführung von Hausbesuchen durch in Ziffer 1. genannte Betriebe ist zu unterlassen.

3. Die nicht unter Ziffer 1 fallenden Dienstleister und Handwerker dürfen den Betrieb samt Hausbesuchen unter den folgenden Auflagen weiter aufrechterhalten:

- Es erfolgt eine Besucherregistrierung mit Kontaktdaten

- Die Besucherzahl ist so zu beschränken, sodass ein Mindestabstand zwischen den Anwesenden von 2 Metern gewährleistet wird.

- Geeignete Hygienemaßnahmen nach RKI Empfehlung werden ergriffen.

- Hinweise zu richtigen Hygienemaßnahmen nach RKI Empfehlung sind auszuhängen

Die Internetpräsenz Juelich.de verwendet Cookies. Weitere Information
OK