Herzlich Willkommen in Jülich. Rathaus, Bürgerinformationen

Aktuelles


15.10.2020 | Pressestelle (allgemein)

ABGESAGT: Es geht weiter mit Indie Provinz im Kulturbahnhof

Bild: Die Band Sweetgodanimals
Sweetgodanimals. Foto Christel de Wolff

23. Oktober 2020, 20.15 Uhr, Kuba

Unter dem Motto "Mit Abstand am besten" zieht die Indie Provinz-Konzertreihe aus der Kuba-Kneipe um in den größeren Saal. Corona-konform, mit dem nötigen Abstand und einem sorgfältig ausgearbeiteten Hygienekonzept kann sich das Publikum wieder auf spannende Bands aus dem Indie-Genre freuen, die auf der KuBa-Bühne spielen.

Am Freitag, den 23. Oktober sind um 20.15 Uhr die folgenden zwei Bands zu Gast: EASY EASY und SWEETGODANIMALS.

Sweetgodanimals spielen einen spannenden Mix aus Dreampop und New Wave. Damit konnten sie sogar die New Wave-Pioniere von New Order überzeugen, an deren Seite sie bereits aufgetreten sind. Die Vierer-Formation (Stefan: Gitarre/Voclas; Stijn/Gitarre; Steven: Bass; Luc: Drums) mit friesischen Wurzeln hat bereits einige Festivals und Bühnen bespielt und freut sich auf den nun ersten Live-Auftritt nach langer Corona-Pause.

Das Szene-Magazin Tonspion schreibt über die Band: "Funky, groovy und doch kühl: Diese eigentlich unmögliche Mischung bekommt die Band mit dem eigenwilligen Namen Sweetgodanimals ziemlich lässig hin: Ein wenig Synthpop à la New Order, aber auch viel Dreampop im Stile von DIIV werden hier charmant zusammengerührt."

Den Anfang auf der Bühne übernehmen die Bonner Easy Easy. Die Band gibt es in dieser Zusammensetzung erst seit diesem Jahr, wobei die Mitglieder (Carlo: Gitarre/Gesang; Luis: Gitarre/Backing Vocals; Merdi: Gitarre; Julian: Bass; Yannik: Drums) sich schon länger aus anderen Bandprojekten kennen.

Ihre Musik ist Indie-Pop im besten Sinne mit verschiedenen Einflüssen aus Rock, Indie, Hip Hop und Psychedelic Reggae-Elementen.

Datum: 23. Oktober 2020

Einlass: 19.30 Uhr

Beginn: 20.15 Uhr

Eintritt: 5,00 € an der Abendkasse. Aufgrund der nötigen Abstände wegen des Hygienekonzeptes stehen nur begrenzte Plätze zur Verfügung. Daher wird um Voranmeldung über die Website des Kulturbahnhofs www.kuba-juelich.de, per Telefon 02461/346 643 oder per e-mail info@kuba-juelich.de gebeten. Außer an den zugewiesenen Plätzen besteht Maskenpflicht.

Vollsperrung Brücke zwischen Jülich und Welldorf

Sanierungsarbeiten erforderlich

Stellenangebot im Bauverwaltungsamt

Bewerbungen möglich bis 08.11.2020

„Film ab!“ für die Vlogs aus dem Forschungszentrum

Neue Serie zu Strukturwandel-Projekten ab nächsten Mittwoch im Internet

René Steinberg: Freuwillige vor – wer lacht, macht den Mund auf!

5. November 2020, 20 Uhr, Kuba

ABGESAGT: Es geht weiter mit Indie Provinz im Kulturbahnhof

23. Oktober 2020, 20.15 Uhr, Kuba

Kino am Vormittag: Prélude

22. Oktober 2020, 10 Uhr (ohne Frühstück), Kuba

Kino: Love Sarah – Liebe ist die wichtigste Zutat

19. & 20. Oktober 2020, jeweils 20 Uhr, Kuba

Kino: Rembrandt

25. Oktober 2020, 14 Uhr, Kuba

Stadtwerke Jülich machen Schulschwimmen ab 27. Oktober wieder möglich

Vormittags von dienstags bis freitags

Stellenangebot im Schulverwaltungs- und Sportamt

Bewerbungen bis 01.11.2020 möglich


15.10.2020 | Pressestelle (allgemein)

ABGESAGT: Es geht weiter mit Indie Provinz im Kulturbahnhof

Bild: Die Band Sweetgodanimals
Sweetgodanimals. Foto Christel de Wolff

23. Oktober 2020, 20.15 Uhr, Kuba

Unter dem Motto "Mit Abstand am besten" zieht die Indie Provinz-Konzertreihe aus der Kuba-Kneipe um in den größeren Saal. Corona-konform, mit dem nötigen Abstand und einem sorgfältig ausgearbeiteten Hygienekonzept kann sich das Publikum wieder auf spannende Bands aus dem Indie-Genre freuen, die auf der KuBa-Bühne spielen.

Am Freitag, den 23. Oktober sind um 20.15 Uhr die folgenden zwei Bands zu Gast: EASY EASY und SWEETGODANIMALS.

Sweetgodanimals spielen einen spannenden Mix aus Dreampop und New Wave. Damit konnten sie sogar die New Wave-Pioniere von New Order überzeugen, an deren Seite sie bereits aufgetreten sind. Die Vierer-Formation (Stefan: Gitarre/Voclas; Stijn/Gitarre; Steven: Bass; Luc: Drums) mit friesischen Wurzeln hat bereits einige Festivals und Bühnen bespielt und freut sich auf den nun ersten Live-Auftritt nach langer Corona-Pause.

Das Szene-Magazin Tonspion schreibt über die Band: "Funky, groovy und doch kühl: Diese eigentlich unmögliche Mischung bekommt die Band mit dem eigenwilligen Namen Sweetgodanimals ziemlich lässig hin: Ein wenig Synthpop à la New Order, aber auch viel Dreampop im Stile von DIIV werden hier charmant zusammengerührt."

Den Anfang auf der Bühne übernehmen die Bonner Easy Easy. Die Band gibt es in dieser Zusammensetzung erst seit diesem Jahr, wobei die Mitglieder (Carlo: Gitarre/Gesang; Luis: Gitarre/Backing Vocals; Merdi: Gitarre; Julian: Bass; Yannik: Drums) sich schon länger aus anderen Bandprojekten kennen.

Ihre Musik ist Indie-Pop im besten Sinne mit verschiedenen Einflüssen aus Rock, Indie, Hip Hop und Psychedelic Reggae-Elementen.

Datum: 23. Oktober 2020

Einlass: 19.30 Uhr

Beginn: 20.15 Uhr

Eintritt: 5,00 € an der Abendkasse. Aufgrund der nötigen Abstände wegen des Hygienekonzeptes stehen nur begrenzte Plätze zur Verfügung. Daher wird um Voranmeldung über die Website des Kulturbahnhofs www.kuba-juelich.de, per Telefon 02461/346 643 oder per e-mail info@kuba-juelich.de gebeten. Außer an den zugewiesenen Plätzen besteht Maskenpflicht.

Die Internetpräsenz Juelich.de verwendet Cookies. Weitere Information
OK