Herzlich Willkommen in Jülich. Rathaus, Bürgerinformationen

Aktuelles


02.12.2021 | Pressestelle (allgemein)

Fensterkalender erstrahlt auf dem Marktplatz

Bild: Das erste Fenster im Alten Rathaus ist erleuchtet.
Das erste Fenster ist angeknipst – bis zum Weihnachtsfest
wird jeden Tag ein Fenster mehr erstrahlen.
Foto: Stadt Jülich/Gisa Stein

Stadtwerke Jülich ermöglichen beliebte Aktion im Advent

Pünktlich zum 1. Dezember war es endlich soweit: es öffnete sich die erste Tür des Adventskalenders. In Jülich gibt es im nunmehr achten Jahr einen ganz besonders schönen Kalender in den Fenstern des Alten Rathauses auf dem Marktplatz.

Der Fensterkalender ist ein absoluter Hingucker im wahrsten Sinne des Wortes - mit Bildern, die von Jülicher Kindertagesstätten gestaltet wurden. Die Fassade wird jeden Tag - verteilt auf drei Etagen – jeweils von 17 bis 23 Uhr um ein beleuchtetes Fenster mehr erstrahlen. Jede Kindertagesstätte hat sich mit der Gestaltung eines Fensters beschäftigt, so dass ein buntes Bild entsteht.

Die wiederverwendbaren Installationen - gestiftet von den Stadtwerke Jülich - ermöglichen es, den Adventskalender auch in diesem Jahr an dieser Stelle einzusetzen. Zusätzlich wurde im vergangenen Jahr in die Digitalisierung der Installation investiert. Die Steuerung erfolgt über „smarte“ Steckdosen, die per WLAN gesteuert werden können.

Auch der Kreis Düren als Mieter des Alten Rathauses hat dieser Aktion gern zugestimmt und unterstützt diese Jahr für Jahr.

Impfen im Kreis Düren

Aktuelle Informationen

Richard Schumacher ist neuer Beigeordneter in Jülich

Bürgermeister Axel Fuchs überreicht die Ernennungsurkunde

Kino: Aufschrei der Jugend

26.01.2022, 20 Uhr, Kuba

Stellenausschreibung bei der Stadt Jülich

Bewerbungen bis zum 06.02.2022 möglich

Straßensperrung wegen Fahrbahnsanierung

31.01. - 04.02.2022

Stellenausschreibungen bei der Stadt Jülich

Bewerbungen bis 30.01.2022 möglich

Dorfentwicklungskonzept (DEK) – Termine müssen nochmals verschoben werden

Daubenrath, Merzenhausen und Kirchberg folgen zu späterem Zeitpunkt

Kammerkonzert und Lesung in der Schloßkapelle Jülich

»Den Nazis eine schallende Ohrfeige versetzen!«

Sperrung der Brücke Freibad/Schulzentrum über die Rur

ab sofort

Stadtwerke Jülich warnen:

Betrüger sind unterwegs


02.12.2021 | Pressestelle (allgemein)

Fensterkalender erstrahlt auf dem Marktplatz

Bild: Das erste Fenster im Alten Rathaus ist erleuchtet.
Das erste Fenster ist angeknipst – bis zum Weihnachtsfest
wird jeden Tag ein Fenster mehr erstrahlen.
Foto: Stadt Jülich/Gisa Stein

Stadtwerke Jülich ermöglichen beliebte Aktion im Advent

Pünktlich zum 1. Dezember war es endlich soweit: es öffnete sich die erste Tür des Adventskalenders. In Jülich gibt es im nunmehr achten Jahr einen ganz besonders schönen Kalender in den Fenstern des Alten Rathauses auf dem Marktplatz.

Der Fensterkalender ist ein absoluter Hingucker im wahrsten Sinne des Wortes - mit Bildern, die von Jülicher Kindertagesstätten gestaltet wurden. Die Fassade wird jeden Tag - verteilt auf drei Etagen – jeweils von 17 bis 23 Uhr um ein beleuchtetes Fenster mehr erstrahlen. Jede Kindertagesstätte hat sich mit der Gestaltung eines Fensters beschäftigt, so dass ein buntes Bild entsteht.

Die wiederverwendbaren Installationen - gestiftet von den Stadtwerke Jülich - ermöglichen es, den Adventskalender auch in diesem Jahr an dieser Stelle einzusetzen. Zusätzlich wurde im vergangenen Jahr in die Digitalisierung der Installation investiert. Die Steuerung erfolgt über „smarte“ Steckdosen, die per WLAN gesteuert werden können.

Auch der Kreis Düren als Mieter des Alten Rathauses hat dieser Aktion gern zugestimmt und unterstützt diese Jahr für Jahr.

Die Internetpräsenz Juelich.de verwendet Cookies. Weitere Information
OK