Herzlich Willkommen in Jülich. Rathaus, Bürgerinformationen

Aktuelles


11.01.2021 | Pressestelle (allgemein)

Fundsachen

Bild: Das Neue Rathaus und das Logo der Stadt Jülich
Das Neue Rathaus und das Logo der Stadt Jülich

August bis Dezember 2020

Von August bis Dezember 2020 wurden Schmuck (u.a. ein Ehering), verschiedene Brillen, eine Armbanduhr, Spielzeug (Drohne, Steiff-Stofftier), ein Rucksack, ein Fahrradschloss, ein Füller (Diplomat), ein Hörgerät (rechtes Ohr), ein Rollator, ein Sport- und ein Turnbeutel, ein Hundehalsband (Romeo), ein Badmintonschläger und ein Laufrad gefunden.

Außerdem wurden im o.g. Zeitraum mehrere Fahrräder, Smartphones und Schlüssel abgegeben.

Bis 29. Juni 2021 (je nach Funddatum) können die Fundsachen von den Eigentümern abgeholt werden, danach gehören sie den Findern bzw. kommen zur Versteigerung.

Rechte an den vorbezeichneten Fundsachen sind bis zum Ablauf der Meldefristen bei der Stadt Jülich, Neues Rathaus, Zimmer 8, Tel. (02461) 63-309, E-Mail: fundbuero@juelich.de, Große Rurstr. 17, 52428 Jülich, geltend zu machen.

Jülicher Rathaus geschlossen

Bürgermeister Fuchs setzt die Maßnahmen zur Kontaktreduzierung auch im eigenen Haus konsequent um

Aufgrund von Wartungsarbeiten

Jülicher Erdgas-Tankstelle am 25. und 26. Januar außer Betrieb

Unbefristete Vollzeitstelle im Sozialamt zu besetzen

Bewerbungen bis 31.01.2021 möglich

Bei der Stadt Jülich ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als   Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (w/m/d)

Stellenausschreibung

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter

(w/m/d)

Geh-/Radweg in der Kreisbahnstraße wird gesperrt

Umleitung wird ausgeschildert

Fundsachen

August bis Dezember 2020

Stadtbücherei Jülich informiert

Bestell-/Abholservice und Onleihe-Zugang

Sitzung des Stadtrates

12.01.2021, 18.00 Uhr, Kulturmuschel im Stadtgarten des Brückenkopf-Parks Jülich

Stellenbesetzung bei der Feuerwehr

Bewerbungen möglich bis 24.01.2021

Stadtwerke Jülich sichern dauerhaft Energie- und Wasserversorgung

Weiterhin Versorgungssicherheit und Zuverlässigkeit für Jülich


11.01.2021 | Pressestelle (allgemein)

Fundsachen

Bild: Das Neue Rathaus und das Logo der Stadt Jülich
Das Neue Rathaus und das Logo der Stadt Jülich

August bis Dezember 2020

Von August bis Dezember 2020 wurden Schmuck (u.a. ein Ehering), verschiedene Brillen, eine Armbanduhr, Spielzeug (Drohne, Steiff-Stofftier), ein Rucksack, ein Fahrradschloss, ein Füller (Diplomat), ein Hörgerät (rechtes Ohr), ein Rollator, ein Sport- und ein Turnbeutel, ein Hundehalsband (Romeo), ein Badmintonschläger und ein Laufrad gefunden.

Außerdem wurden im o.g. Zeitraum mehrere Fahrräder, Smartphones und Schlüssel abgegeben.

Bis 29. Juni 2021 (je nach Funddatum) können die Fundsachen von den Eigentümern abgeholt werden, danach gehören sie den Findern bzw. kommen zur Versteigerung.

Rechte an den vorbezeichneten Fundsachen sind bis zum Ablauf der Meldefristen bei der Stadt Jülich, Neues Rathaus, Zimmer 8, Tel. (02461) 63-309, E-Mail: fundbuero@juelich.de, Große Rurstr. 17, 52428 Jülich, geltend zu machen.

Die Internetpräsenz Juelich.de verwendet Cookies. Weitere Information
OK