Herzlich Willkommen in Jülich. Rathaus, Bürgerinformationen

Aktuelles


12.03.2019 | Pressestelle (allgemein)

Info-Veranstaltung zur Hospizbewegung Düren-Jülich

Bild: Das Neue Rathaus und das Logo der Stadt Jülich
Das Neue Rathaus und das Logo der Stadt Jülich

Seniorenbeirat informiert

Der Seniorenbeirat der Stadt Jülich macht es sich zur Aufgaben, über interessante Angebote und Themen für Seniorinnen und Senioren zu informieren. In diesem Jahr startet die Vortragsreihe am 25. März. Dieses Mal stellt sich die Hospizbewegung Düren-Jülich vor.

Frau Reichard und Herr Prüss werden aus ihrer Arbeit mit schwerstkranken und sterbenden Menschen berichten. Jeder Mensch sollte die Chance haben, seinen letzten Lebensabschnitt in der vertrauten Umgebung zu verbringen. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter verfügen über spezielles Wissen rund um die Themen und kennen das Netzwerk, um im Bedarfsfall dorthin vermitteln zu können.

Der Vortrag startet um 15 Uhr im neuen Rathaus Jülich, Großer Sitzungssaal. Er ist öffentlich, kostenfrei und kann ohne Voranmeldung besucht werden.

Auskünfte erteilt das Amt für Familie, Generationen und Integration, Elisabeth Fasel-Rüdebusch, Telefon: 02461-63411.

 

Ausbildung 2020

Stadt Jülich

Heimatpreis - Vereine können sich bewerben

Anmeldeschluss: 15.06.2019 

Kino: Trautmann

27. Mai, 20 Uhr, Kuba

Löschgruppe Welldorf: „Tag der offenen Tür“ an Vatertag

30. Mai, ab 11 Uhr

Sachbearbeiter/Sachbearbeiterin gesucht

Kämmerei der Stadt Jülich

Kuba: Genussbahnhof

Food * Drinks * Music Festival

Infostand zum STADTRADELN

19.05.2019

Kino: Die Goldfische

20. & 21. Mai, jew. 20 Uhr, Kuba

Kino: Dumbo

20. & 21. Mai, jew. 17 Uhr, Kuba

Bürgermeister der Tagebauanrainerkommunen schließen sich zusammen

Positionspapier in Eschweiler veröffentlicht


12.03.2019 | Pressestelle (allgemein)

Info-Veranstaltung zur Hospizbewegung Düren-Jülich

Bild: Das Neue Rathaus und das Logo der Stadt Jülich
Das Neue Rathaus und das Logo der Stadt Jülich

Seniorenbeirat informiert

Der Seniorenbeirat der Stadt Jülich macht es sich zur Aufgaben, über interessante Angebote und Themen für Seniorinnen und Senioren zu informieren. In diesem Jahr startet die Vortragsreihe am 25. März. Dieses Mal stellt sich die Hospizbewegung Düren-Jülich vor.

Frau Reichard und Herr Prüss werden aus ihrer Arbeit mit schwerstkranken und sterbenden Menschen berichten. Jeder Mensch sollte die Chance haben, seinen letzten Lebensabschnitt in der vertrauten Umgebung zu verbringen. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter verfügen über spezielles Wissen rund um die Themen und kennen das Netzwerk, um im Bedarfsfall dorthin vermitteln zu können.

Der Vortrag startet um 15 Uhr im neuen Rathaus Jülich, Großer Sitzungssaal. Er ist öffentlich, kostenfrei und kann ohne Voranmeldung besucht werden.

Auskünfte erteilt das Amt für Familie, Generationen und Integration, Elisabeth Fasel-Rüdebusch, Telefon: 02461-63411.

 

Die Internetpräsenz Juelich.de verwendet Cookies. Weitere Information
OK