Herzlich Willkommen in Jülich. Rathaus, Bürgerinformationen

Aktuelles


12.10.2021 | Pressestelle (allgemein)

Jülich zum „Abfahren“

Bild: Spielteppich Jülich
Der Spielteppich zeigt Jülicher Sehenswürdigkeiten und
markante Einrichtungen der Stadt.
Grafik: Verlag um die Ecke; Fotos: Stadt Jülich/Gisa Stein

Spielteppich in Tourist Information und Museum erhältlich

Während die erwachsene Jülicher Bürgerschaft über autoarme und autofrei Straßen in der Innenstadt diskutiert, können sich die Kinder der Stadt über einen neuen Spielteppich freuen, der ab sofort erhältlich ist.

Der Verlag um die Ecke, der bereits erfolgreich für die Stadt Aachen einen Spielteppich entwickelt hat, ist mit der Idee auch an die Stadt Jülich herangetreten. Das Amt für Stadtmarketing war von der Idee begeistert und half auf Anfrage gern dabei mit, die Sehenswürdigkeiten richtig zu platzieren, die nun auf dem 1,30 x 1,80 Meter großen Spielteppich umrundet und abgefahren werden. „Ob Muschel, KuBa, Zuckerfabrik, Forschungszentrum, Krankenhaus, Polizei, Papierfabrik und viele andere Stationen sind grafisch umgesetzt worden und ermöglichen eine spielerische Identifikation mit der Stadt – eine gute Marketingaktion für die kleinsten Stadtbewohner“, so Gisa Stein vom Amt für Stadtmarketing. In der Tourist Information sowie im Museum Zitadelle liegen ab sofort Ansichtsexemplare aus, käuflich zu erwerben sind sie für 89 Euro im Museum, in der Tourist Information und über den Vertrieb des „Verlages um die Ecke“ per Mail unter Angabe des Stichwortes „Spielteppich Jülich“ an info@kingkalli.de.

Das Da Theater: Oh, wie schön ist Panama

Familienstück mit Musik für Menschen ab 3 Jahren

Tina Teubner & Ben Süverkrüp: Protokolle der Sehnsucht

Ein Feuerwerk der Melancholie!

Impfungen im Kreis Düren: Die neuen Haltestellen des Impfbusses

18. - 31.10.2021

Mit dem Kurator durch die Ausstellung

Die Führung ist kostenlos, lediglich der Museumseintritt ist zu entrichten

Sperrung Hexenturm

28.10.2021, 7 - 10 Uhr

Willi Achten: Die wir liebten

Lesung

Literarischer Kammermusikabend

15.10.2021, 19 Uhr, Kulturmuschel

René Steinberg: Freuwillige vor – wer lacht, macht den Mund auf!

René Steinberg 22.10.2021

Einladung zum Seniorentag am 23. Oktober

Seniorentag 23.10.2021

Jülich zum „Abfahren“

Spielteppich in Tourist Information und Museum erhältlich


12.10.2021 | Pressestelle (allgemein)

Jülich zum „Abfahren“

Bild: Spielteppich Jülich
Der Spielteppich zeigt Jülicher Sehenswürdigkeiten und
markante Einrichtungen der Stadt.
Grafik: Verlag um die Ecke; Fotos: Stadt Jülich/Gisa Stein

Spielteppich in Tourist Information und Museum erhältlich

Während die erwachsene Jülicher Bürgerschaft über autoarme und autofrei Straßen in der Innenstadt diskutiert, können sich die Kinder der Stadt über einen neuen Spielteppich freuen, der ab sofort erhältlich ist.

Der Verlag um die Ecke, der bereits erfolgreich für die Stadt Aachen einen Spielteppich entwickelt hat, ist mit der Idee auch an die Stadt Jülich herangetreten. Das Amt für Stadtmarketing war von der Idee begeistert und half auf Anfrage gern dabei mit, die Sehenswürdigkeiten richtig zu platzieren, die nun auf dem 1,30 x 1,80 Meter großen Spielteppich umrundet und abgefahren werden. „Ob Muschel, KuBa, Zuckerfabrik, Forschungszentrum, Krankenhaus, Polizei, Papierfabrik und viele andere Stationen sind grafisch umgesetzt worden und ermöglichen eine spielerische Identifikation mit der Stadt – eine gute Marketingaktion für die kleinsten Stadtbewohner“, so Gisa Stein vom Amt für Stadtmarketing. In der Tourist Information sowie im Museum Zitadelle liegen ab sofort Ansichtsexemplare aus, käuflich zu erwerben sind sie für 89 Euro im Museum, in der Tourist Information und über den Vertrieb des „Verlages um die Ecke“ per Mail unter Angabe des Stichwortes „Spielteppich Jülich“ an info@kingkalli.de.

Die Internetpräsenz Juelich.de verwendet Cookies. Weitere Information
OK