Herzlich Willkommen in Jülich. Rathaus, Bürgerinformationen

Aktuelles


06.12.2018 | Pressestelle (allgemein)

Konzert: SKIN OF TEARS * ECKPFEILER * KARLSSON

Bild: Die Bandmitglieder Skin of Taers vor einem Alpenpanorama.
Skin of Tears

15. Dezember, 20 Uhr, Kuba

SKIN OF TEARS aus Wermelskirchen (NRW) mischen seit 1991 mit im großen Punk Rock Circus und gehören damit zu den Pionieren des Melodic Core aus deutschen Landen. Rasant und abwechslungsreich, dynamisch und auf den Punkt brettern sie durch viele Spielarten ihres Genres und halten immer wieder Hooklines zum Mitnehmen bereit. In kleinen Clubs und als auch auf große Bühnen kennen sich SKIN OF TEARS bestens aus und bieten überall eine energiegeladene Show fernab von der Lethargie so mancher erfolgsverwöhnter Genregröße. FAKE MY DAY heißt das neue Album. Gewohnt in Eigenregie veröffentlicht und gepowert durch den Vertrieb von GUNNER RECORDS, überrascht es Kritiker und Fans mit einer ungeahnter Frische und Spielfreude. Mit Unterbrechung - sozusagen "brutto" - sind SKIN OF TEARS seit 25 Jahren unterwegs und haben sich mit hohem Sympathiefaktor einen bemerkenswerten Kultstatus unter den Eingeweihten erspielt. 

KARLSSON, das sind vier Kölner die eine sehr eingängige Mischung aus bekannten deutschsprachigen Pop-Punk-Klängen und melodischem Indienrock formen. Irgendwo zwischen Namen wie Herrenmagazin, Captain Planet oder Jupiter Jones finden KARLSSON ihre ganz eigene Linie, vereinen „laute“ Gitarren mit emotionalem Gesang und sprechen authentisch genau die Themen an, die ihnen das Leben aufzwingt. Nach einigen Jahren im Proberaum sowie einer Veränderung der Besetzung wurde im Februar 2016 die erste „AUTOHAUSERÖFFNUNG“ EP über Disentertainment Records veröffentlicht und erfolgreich verbreitet. Nach einem weiteren Besetzungswechsel arbeitet die Band nun konsequent an neuen Songs für ihren ersten Langspieler.

Zu einem guten Punkrock Konzert gehören immer drei Bands. Die dritte Band am Abend ist die Jülich/ Aachener Formation ECKPFEILER. Sie serviert den Musik-Fans klassischen Punkrock mit deutschen Texten. 

Sa. 15.12.2018 im Kulturbahnhof Jülich

Einlass: 19 Uhr / Beginn: 20 Uhr

Eintritt: 5 € / 4 € für Mitglieder 

https://www.kuba-juelich.de/

Rurtalbus im Kreis Düren ab 01.01.2020

Infobus am 18. Dezember in Jülich

„Christmas End of the Year Party 2019 Verein Menschsein e.V.“

20. Dezember, 20 Uhr, Kuba

Kino: Bayala – Das magische Elfenabenteuer

16. & 18. Dezember, jew. 17 Uhr, Kuba

Kino: Die Feuerzangenbowle

21. Dezember, 20 Uhr, Kuba

Auszeichnung in Focus Money

Stadtwerke Jülich erhalten „Prädikat Silber“

Blutspende von Deutschem Roten Kreuz am Jülicher St. Elisabeth-Krankenhaus

12. Dezember, 14 bis 18:30 Uhr im Blutspendemobil

Kabarettreihe: Watt zum Lachen

Eintrittskarten als Weihnachtsgeschenk

Senioren übernehmen kleine Reparaturen im Haus

 Weihnachtspause vom 19.12. bis 08.01.2020

Stadtverwaltung Jülich wegen Personalversammlung geschlossen

17. Dezember, ab 14 Uhr

„Jülich im Advent – Eine Stadt im Winter“

Ausstellung im Hexenturm wird am 11.12. eröffnet


06.12.2018 | Pressestelle (allgemein)

Konzert: SKIN OF TEARS * ECKPFEILER * KARLSSON

Bild: Die Bandmitglieder Skin of Taers vor einem Alpenpanorama.
Skin of Tears

15. Dezember, 20 Uhr, Kuba

SKIN OF TEARS aus Wermelskirchen (NRW) mischen seit 1991 mit im großen Punk Rock Circus und gehören damit zu den Pionieren des Melodic Core aus deutschen Landen. Rasant und abwechslungsreich, dynamisch und auf den Punkt brettern sie durch viele Spielarten ihres Genres und halten immer wieder Hooklines zum Mitnehmen bereit. In kleinen Clubs und als auch auf große Bühnen kennen sich SKIN OF TEARS bestens aus und bieten überall eine energiegeladene Show fernab von der Lethargie so mancher erfolgsverwöhnter Genregröße. FAKE MY DAY heißt das neue Album. Gewohnt in Eigenregie veröffentlicht und gepowert durch den Vertrieb von GUNNER RECORDS, überrascht es Kritiker und Fans mit einer ungeahnter Frische und Spielfreude. Mit Unterbrechung - sozusagen "brutto" - sind SKIN OF TEARS seit 25 Jahren unterwegs und haben sich mit hohem Sympathiefaktor einen bemerkenswerten Kultstatus unter den Eingeweihten erspielt. 

KARLSSON, das sind vier Kölner die eine sehr eingängige Mischung aus bekannten deutschsprachigen Pop-Punk-Klängen und melodischem Indienrock formen. Irgendwo zwischen Namen wie Herrenmagazin, Captain Planet oder Jupiter Jones finden KARLSSON ihre ganz eigene Linie, vereinen „laute“ Gitarren mit emotionalem Gesang und sprechen authentisch genau die Themen an, die ihnen das Leben aufzwingt. Nach einigen Jahren im Proberaum sowie einer Veränderung der Besetzung wurde im Februar 2016 die erste „AUTOHAUSERÖFFNUNG“ EP über Disentertainment Records veröffentlicht und erfolgreich verbreitet. Nach einem weiteren Besetzungswechsel arbeitet die Band nun konsequent an neuen Songs für ihren ersten Langspieler.

Zu einem guten Punkrock Konzert gehören immer drei Bands. Die dritte Band am Abend ist die Jülich/ Aachener Formation ECKPFEILER. Sie serviert den Musik-Fans klassischen Punkrock mit deutschen Texten. 

Sa. 15.12.2018 im Kulturbahnhof Jülich

Einlass: 19 Uhr / Beginn: 20 Uhr

Eintritt: 5 € / 4 € für Mitglieder 

https://www.kuba-juelich.de/

Die Internetpräsenz Juelich.de verwendet Cookies. Weitere Information
OK