Herzlich Willkommen in Jülich. Rathaus, Bürgerinformationen

Pressemitteilungen


21.06.2022 | Pressestelle (allgemein)

NRW-Radtour 2022 startet und endet mit 1.100 Freizeitradler in Jülich

Bild: NRW-Radtour - Radfahrer auf Radweg
NRW-Radtour

NRW-Radtour 2022 durch den Euregio-Raum / Noch Restplätze frei

Jülich: Am Donnerstag, 7. Juli um 12.05 Uhr wird Bürgermeister Axel Fuchs gemeinsam mit der ersten stellvertretenden Landrätin Astrid Hohn und den Veranstaltern im Brückenkopf-Park in Jülich den Startschuss geben für die zwölfte NRW-Radtour.
WestLotto, die NRW-Stiftung und WDR 4 veranstalten bereits im zwölften Jahr diese Großveranstaltung für Freizeitradler. Die viertägige Radtour führt nach zwei Jahren Pause in diesem Jahr entlang von Erft, Wurm und Rur sowie durch das Dreiländereck. Etappenziele sind Mönchengladbach und gleich zwei Mal Aachen. Nach insgesamt 245 Kilometern werden die 1.100 Radler am Sonntag, 10. Juli nach einem letzten Erfrischungsstopp am Badesee Düren wieder in Jülich eintreffen
Höhepunkt jeder Tagesetappe werden die WDR 4 Summer Open Airs sein, zu denen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Radtour, wie auch interessierte Gäste eingeladen sind. Dieses Jahr mit dabei: Cat Ballou, Planschemalöör, die WDR 4 Band, Chris Andrews sowie Sasha und Band.
Begleitet werden die Radler und Radlerinnen von Tour-Scouts des ADFC, dem DRK-Sanitätsdienst und der Polizei. Die Veranstaltung wird auch genutzt, um auf Naturschutz- und Kulturprojekte entlang der Strecke aufmerksam zu machen, die von der NRW-Stiftung unterstützt werden. Dazu gehören unter anderem der Brückenkopfpark in Jülich, die Grottenhertener Mühle in Bedburg, das Papiermuseum und das Wasserschloss Burgau in Düren und sowie das Naturschutzgebiet Drover Heide. Ihre Natur- und Kulturförderungen finanziert die Stiftung im Wesentlichen aus Lotteriemitteln von WestLotto.
Einige wenige Plätze für die komplette Viertages-Tour sind noch frei. Die Teilnahmegebühren betragen je nach Übernachtungskategorie zwischen 185 und 395 Euro. Tagesgäste können Einzeletappen für 30 Euro buchen. Noch sind Anmeldungen in allen WestLotto-Annahmestellen oder unter www.nrw-radtour.de möglich.

Monsieur und Pianistin Nora Born: Monsieur macht Kunst!

Am Samstag, den 02.07.2022 präsentieren Monsieur und Pianistin Nora Born im Renaissance-Garten der Zitadelle Humor in schwarz-weiß.

Tarifanpassung Parkplatz an der Ellbachstraße

Ab 1. Juli 2022 neue Tarife

Jetzt abstimmen für Jülich beim Publikumspreis von „Kommune bewegt Welt“

Der Wettbewerb zeichnet das gemeinsame entwicklungspolitische Engagement von Kommunen und zivilgesellschaftlichen Akteuren aus.

Pflege-Kick-Off vor den Sommerferien

Das Klimateam der Sekundarschule Jülich packt im Mustergarten mit an

Sperrung Brücke Am Schulzentrum

Die Brücke Am Schulzentrum in Jülich wird vom 27.06. bis 05.08.2022 vollgesperrt.

Weiterhin benötigte Hilfe ermöglicht

Jülicher Unternehmen Carl Eichhorn überreicht Spendenscheck

111 Tipps für die Ferienfreizeit daheim

Sachbuchlesung – 111 Orte für eine erlebnisreiche Zeit in der Eifel und dem Kölner Umland

Ausbildung 2023

Ausbildung oder Studium? Bei uns kannst Du beides haben!

Jülicher Heimat-Preis vergeben

Feierliche Übergabe durch Bürgermeister Axel Fuchs

KINO IM KUBA: Schmetterlinge im Ohr

Mo 27.06. – 20 Uhr

Di 28.06. – 20 Uhr


21.06.2022 | Pressestelle (allgemein)

NRW-Radtour 2022 startet und endet mit 1.100 Freizeitradler in Jülich

Bild: NRW-Radtour - Radfahrer auf Radweg
NRW-Radtour

NRW-Radtour 2022 durch den Euregio-Raum / Noch Restplätze frei

Jülich: Am Donnerstag, 7. Juli um 12.05 Uhr wird Bürgermeister Axel Fuchs gemeinsam mit der ersten stellvertretenden Landrätin Astrid Hohn und den Veranstaltern im Brückenkopf-Park in Jülich den Startschuss geben für die zwölfte NRW-Radtour.
WestLotto, die NRW-Stiftung und WDR 4 veranstalten bereits im zwölften Jahr diese Großveranstaltung für Freizeitradler. Die viertägige Radtour führt nach zwei Jahren Pause in diesem Jahr entlang von Erft, Wurm und Rur sowie durch das Dreiländereck. Etappenziele sind Mönchengladbach und gleich zwei Mal Aachen. Nach insgesamt 245 Kilometern werden die 1.100 Radler am Sonntag, 10. Juli nach einem letzten Erfrischungsstopp am Badesee Düren wieder in Jülich eintreffen
Höhepunkt jeder Tagesetappe werden die WDR 4 Summer Open Airs sein, zu denen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Radtour, wie auch interessierte Gäste eingeladen sind. Dieses Jahr mit dabei: Cat Ballou, Planschemalöör, die WDR 4 Band, Chris Andrews sowie Sasha und Band.
Begleitet werden die Radler und Radlerinnen von Tour-Scouts des ADFC, dem DRK-Sanitätsdienst und der Polizei. Die Veranstaltung wird auch genutzt, um auf Naturschutz- und Kulturprojekte entlang der Strecke aufmerksam zu machen, die von der NRW-Stiftung unterstützt werden. Dazu gehören unter anderem der Brückenkopfpark in Jülich, die Grottenhertener Mühle in Bedburg, das Papiermuseum und das Wasserschloss Burgau in Düren und sowie das Naturschutzgebiet Drover Heide. Ihre Natur- und Kulturförderungen finanziert die Stiftung im Wesentlichen aus Lotteriemitteln von WestLotto.
Einige wenige Plätze für die komplette Viertages-Tour sind noch frei. Die Teilnahmegebühren betragen je nach Übernachtungskategorie zwischen 185 und 395 Euro. Tagesgäste können Einzeletappen für 30 Euro buchen. Noch sind Anmeldungen in allen WestLotto-Annahmestellen oder unter www.nrw-radtour.de möglich.

Die Internetpräsenz Juelich.de verwendet Cookies. Weitere Information
OK