Herzlich Willkommen in Jülich. Rathaus, Bürgerinformationen

Aktuelles


14.08.2020 | Pressestelle (allgemein)

Romaleben im Kulturbahnhof

Bild: Ensemble Romano Trajo (Romaleben)
Foto © Beate Buerk

Kultur ohne Grenzen e.V. präsentiert Romano Trajo im Biergarten des Kulturbahnhofs

Das Ensemble Romano Trajo (Romaleben) steht für einen neuen Klang in der Musik der Roma und Sinti, der Zeugnis von der großen Vitalität und Dynamik des uralten Erbes ihrer Kultur gibt.

Die experimentierfreudigen Musiker präsentieren eigene Kompositionen sowie innovative Interpretationen von traditionellem Repertoire, darunter Tanzlieder und lyrische Songs. Die Musik der Gruppe entspringt unmittelbar der Romabevölkerung. In der Darbietung entwickelt die Band die reichen Liedüberlieferungen aus Osteuropa und dem Balkan künstlerisch weiter zu einer Musik, die zwischen Jazz, Volks- und Worldmusik angesiedelt ist.

Die Musik von Romano Trajo bringt den Charakter der Roma mit unbändiger Lebensfreude und zugleich abgrundtiefem Schmerz auf den Punkt.

Kultur ohne Grenzen e.V. wurde 1999 gegründet und vermittelt kostenfrei internationale, insbesondere geflüchtete professionelle Künstler und organisiert Konzerte, Vorträge und Ausstellungen.ltur ohne Grenzen e.V. wurde 1999 gegründet und vermittelt le, insbesondere geflüchtete Kunstschaffende und organisiert Konzerte, Vorträge und Ausstellungen.

Sonntag, 23.08.2020, 16 Uhr – Einlass ab 15 Uhr

Im Biergarten des Jülicher Kulturbahnhofs

Bitte im Vorfeld Tischreservierungen tätigen: Entweder über die KuBa-Webseite www.kuba-juelich.de oder per Mail an info@kuba-juelich.de.

Es gibt ausschließlich Sitzplätze an Tischen, die zugeteilt werden.
Hygiene- und Abstandsvorschriften bitte beachten: Maskenpflicht bis an die Tische und max. 10 Personen aus verschiedenen Haushalten an einem Tisch.

Bei Regenwetter bitte mögliche Änderungshinweise auf der Webseite www.kuba-juelich.de beachten.

https://www.kuba-juelich.de/

Kino: Scooby!

28. & 29. September 2020, jeweils 17 Uhr, Kuba

Kino: Wir beide

28. & 29. September, jeweils 20 Uhr, Kuba

KUBA-ERNTEDANK

Herbstgenuss im Biergarten

Brücke im Heckfeld gesperrt

28. September - 12. Oktober 2020

Theater Anna Rampe: Einmal Schneewittchen, bitte

*Nachholtermin*

Überwachung des ruhenden Verkehrs in Jülich und den Stadtteilen

Straßen für Rettungsdienste freihalten

Sitzung des Ausschusses für Planung, Umwelt und Bau

 24. September 2020, 18 Uhr, Großer Saal im Neuen Rathaus

Sitzung des Rechnungsprüfungsausschusses

21. September 2020, 18 Uhr, Großer Saal im Neuen Rathaus

Terminankündigungen Bürgerbeteiligungen in Jülicher Stadtteilen

25.09. - 10.10.2020

„Wir sperren nicht, wir öffnen - für Radfahrer und Fußgänger!“

Jülicher Innenstadt wird drei Tage autofrei


14.08.2020 | Pressestelle (allgemein)

Romaleben im Kulturbahnhof

Bild: Ensemble Romano Trajo (Romaleben)
Foto © Beate Buerk

Kultur ohne Grenzen e.V. präsentiert Romano Trajo im Biergarten des Kulturbahnhofs

Das Ensemble Romano Trajo (Romaleben) steht für einen neuen Klang in der Musik der Roma und Sinti, der Zeugnis von der großen Vitalität und Dynamik des uralten Erbes ihrer Kultur gibt.

Die experimentierfreudigen Musiker präsentieren eigene Kompositionen sowie innovative Interpretationen von traditionellem Repertoire, darunter Tanzlieder und lyrische Songs. Die Musik der Gruppe entspringt unmittelbar der Romabevölkerung. In der Darbietung entwickelt die Band die reichen Liedüberlieferungen aus Osteuropa und dem Balkan künstlerisch weiter zu einer Musik, die zwischen Jazz, Volks- und Worldmusik angesiedelt ist.

Die Musik von Romano Trajo bringt den Charakter der Roma mit unbändiger Lebensfreude und zugleich abgrundtiefem Schmerz auf den Punkt.

Kultur ohne Grenzen e.V. wurde 1999 gegründet und vermittelt kostenfrei internationale, insbesondere geflüchtete professionelle Künstler und organisiert Konzerte, Vorträge und Ausstellungen.ltur ohne Grenzen e.V. wurde 1999 gegründet und vermittelt le, insbesondere geflüchtete Kunstschaffende und organisiert Konzerte, Vorträge und Ausstellungen.

Sonntag, 23.08.2020, 16 Uhr – Einlass ab 15 Uhr

Im Biergarten des Jülicher Kulturbahnhofs

Bitte im Vorfeld Tischreservierungen tätigen: Entweder über die KuBa-Webseite www.kuba-juelich.de oder per Mail an info@kuba-juelich.de.

Es gibt ausschließlich Sitzplätze an Tischen, die zugeteilt werden.
Hygiene- und Abstandsvorschriften bitte beachten: Maskenpflicht bis an die Tische und max. 10 Personen aus verschiedenen Haushalten an einem Tisch.

Bei Regenwetter bitte mögliche Änderungshinweise auf der Webseite www.kuba-juelich.de beachten.

https://www.kuba-juelich.de/

Die Internetpräsenz Juelich.de verwendet Cookies. Weitere Information
OK