Herzlich Willkommen in Jülich. Rathaus, Bürgerinformationen

Aktuelles


13.02.2020 | Pressestelle (allgemein)

Weiberfastnacht im Rathaus

Bild: Altweiber im Neuen Rathaus
Altweiber im Foyer des Neuen Rathauses

ab 11.11 Uhr

„Die Stadthalle kannst du nicht mehr buchen,

du musst im Park die Muschel suchen.“

 

Mit dem diesjährigen Ordensmotto und einem Augenzwinkern erinnert der Personalrat der Stadt Jülich an die nunmehr geschlossene Stadthalle und weist auf das künftige Festzelt im Brückenkopfpark hin.

Aber auch ohne Stadthalle wird in Jülich Karneval gefeiert werden:

Traditionell laden Bürgermeister Axel Fuchs und der Personalrat herzlich zur städtischen Altweiberfeier am 20.02.2020 ab 11.11 Uhr ins Foyer des Neuen Rathauses ein.

Wie bereits in den letzten Jahren gilt aufgrund der gesetzlichen Vorgaben auch bei dieser Veranstaltung im gesamten Rathaus ein absolutes Rauchverbot. Aus brandschutztechnischen Gründen ist die Besucherzahl auf 460 Personen begrenzt. Ein Sicherheitsdienst wird den Einlass beaufsichtigen und die Rettungswege freihalten.

Trotz der Auflagen soll natürlich der Spaß überwiegen:

Die Eroberung des Rathauses wird mit der Schlüsselübergabe an das Jülicher Kinderdreigestirn eingeläutet. Die eingeladenen Jülicher Karnevalsgesellschaften und Tanzsportvereine werden wieder ein abwechslungsreiches Programm mit Gesang und Tanz darbieten und ihre Dreigestirne bzw. Prinzenpaare präsentieren. In den Pausen wird DJ Udo mit Karnevalsmusik die Stimmung anheizen.

Für das leibliche Wohl der Gäste werden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung mit Würstchen, Schnitzeln und diversen Kaltgetränken sorgen.

Bürgermeister Axel Fuchs und der Personalrat würden sich freuen, wenn wieder viele Gäste an Weiberfastnacht den Weg in die Stadtverwaltung finden und gemeinsam Karneval feiern.

Katholische Grundschule Jülich am Freitag, 28.02.2020 geschlossen!

KGS gechlossen 28.02.2020

Landeszentrum Landeszentrum Gesundheit Nordrhein-WestfalenNordrhein-Westfalen

Handzettel Corona-Virus

Parkplatzsperrung Neues Rathaus

29.02.2020

Schule öffnet wieder

02.03.2020

Wichtige Bürgerinformation des Gesundheitsamtes des Kreises Düren zum Corona-Virus

Informationen zum Corona-Virus

Die Stadt Jülich sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Amtsleitung (w/m/d) für das Stadtplanungs- und Bauordnungsamt

Stellenausschreibung

Neue Online-Beteiligung zum Integrierten Handlungskonzept

04.03.2020

Narren stürmen das Rathaus

Kinderdreigestirn übernimmt den Stadtschlüssel

Sitzung des Stadtrates

27. Februar, 18 Uhr, Großer Saal im Neuen Rathaus

Babysitter-Kurs

29. Februar


13.02.2020 | Pressestelle (allgemein)

Weiberfastnacht im Rathaus

Bild: Altweiber im Neuen Rathaus
Altweiber im Foyer des Neuen Rathauses

ab 11.11 Uhr

„Die Stadthalle kannst du nicht mehr buchen,

du musst im Park die Muschel suchen.“

 

Mit dem diesjährigen Ordensmotto und einem Augenzwinkern erinnert der Personalrat der Stadt Jülich an die nunmehr geschlossene Stadthalle und weist auf das künftige Festzelt im Brückenkopfpark hin.

Aber auch ohne Stadthalle wird in Jülich Karneval gefeiert werden:

Traditionell laden Bürgermeister Axel Fuchs und der Personalrat herzlich zur städtischen Altweiberfeier am 20.02.2020 ab 11.11 Uhr ins Foyer des Neuen Rathauses ein.

Wie bereits in den letzten Jahren gilt aufgrund der gesetzlichen Vorgaben auch bei dieser Veranstaltung im gesamten Rathaus ein absolutes Rauchverbot. Aus brandschutztechnischen Gründen ist die Besucherzahl auf 460 Personen begrenzt. Ein Sicherheitsdienst wird den Einlass beaufsichtigen und die Rettungswege freihalten.

Trotz der Auflagen soll natürlich der Spaß überwiegen:

Die Eroberung des Rathauses wird mit der Schlüsselübergabe an das Jülicher Kinderdreigestirn eingeläutet. Die eingeladenen Jülicher Karnevalsgesellschaften und Tanzsportvereine werden wieder ein abwechslungsreiches Programm mit Gesang und Tanz darbieten und ihre Dreigestirne bzw. Prinzenpaare präsentieren. In den Pausen wird DJ Udo mit Karnevalsmusik die Stimmung anheizen.

Für das leibliche Wohl der Gäste werden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung mit Würstchen, Schnitzeln und diversen Kaltgetränken sorgen.

Bürgermeister Axel Fuchs und der Personalrat würden sich freuen, wenn wieder viele Gäste an Weiberfastnacht den Weg in die Stadtverwaltung finden und gemeinsam Karneval feiern.

Die Internetpräsenz Juelich.de verwendet Cookies. Weitere Information
OK