Tag des offenen Denkmals®

Am 8. September öffnen bundesweit mehrere tausend historische Bauten, Parks und archäologische Stätten ihre Türen. „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“ lautet das diesjährige Motto. Umbrüche finden in jeder Zeit statt, vom Altertum bis zur Gegenwart. Neue Techniken, gesellschaftliche und künstlerische Ideen brechen mit vorangegangenen Traditionen. Etwas Neues, Moderneres entsteht. So auch in Jülich. Entdecken Sie die Zitadelle mit den Augen des italienischen Baumeisters Alessandro Paqualini und seiner Zeitgenossen im 16. Jahrhundert, für die die Zitadelle und die Umgestaltung der Stadt einen solchen Bruch darstellte. Sein Bauherr, Wilhelm V. übernahm bei Regierungsantritt eine mittelalterlich geprägte Stadt. Pasqualini entwarf und baute etwas vollkommen anderes, eine moderne Stadt mit breiten, geraden Straßen, blockhafter Bebauung, einheitlichem äußeren Erscheinungsbild umfasst von einer modernen Festungsanlage, ein Spiegelbild der Renaissance. Als Krönung entstand im Norden die Zitadelle mit dem herzoglichen Residenzschloss, eine Anlage, so großzügig und prächtig, „… daß selbst der Kaiser darin hätte wohnen können.“, wie Zeitgenossen anerkennend urteilten.

Doch die Zitadelle musste bald modernisiert werden. Vor den verwundbaren langen Wällen errichtete man Ravelins, kleinere, keilförmige Wehranlagen. Zum diesjährigen Tag des offenen Denkmals finden Führungen in das nur selten für die Öffentlichkeit zugängige Ravelin Leyebeck statt.

Nutzen Sie den Denkmaltag zur Besichtigung der beeindruckenden Wälle und Kasematten der 90.000 qm großen Festungsanlage, da sie nur im Rahmen solcher Führungen betreten werden können. Der 8. September ist eine der letzten Gelegenheiten in diesem Jahr die Kasematten der Zitadelle zu erforschen, bevor ein Großteil der Gänge von Oktober bis Mai gesperrt wird um den Fledermäusen einen ungestörten Winterschlaf zu ermöglichen. Im Schlosskeller und im Pulvermagazin werden Ausstellungen zu römischen Kameen, zum 1. Weltkrieg und zur Düsseldorfer Malerschule präsentiert. Kaffee und Kuchen im Zitadellencafé, die Auskunft der Referenten oder vielleicht auch ein gutes Buch für Daheim runden das Programm ab.

Den Denkmaltag nimmt das Museum Zitadelle Jülich auch zum Anlass zwei neue Exponate zu präsentieren: Eine römische Aschenkiste, sowie und den Motor eines englischen Lancester-Bombers aus dem zweiten Weltkrieg. Bei der Aschenkiste handelt es sich um einen sarkophagartigen Behälter für die Überreste einer Brandbestattung, die bei den Römern üblich war. Sie wurde in den 1960er Jahren in Broich beim Bau der Autobahn geborgen und kürzlich vom Museum übernommen. Der Motor vom Typ Bristol Hercules, der durch die dem Absturz geschuldete Deformation bizarr und Mahnung zugleich ist, wurde Anfang dieses Jahres bei Bauarbeiten für den Brainergy Park auf der Merscher Höhe gefunden. Das Schicksal der siebenköpfigen Mannschaft des Flugzeuges ist bekannt und soll in diesem Rahmen erzählt werden.

FÜHRUNGEN

11:00   Einlass
11:30   Wallrundgang - 60 Min
12:00   Zitadellenrundgang - 60 Min
13:00   Kasemattenrundgang - 60 Min
14:00   Kinderführung - 60 Min
14:00   Führung Ravelin Lyebeck - 45 Min
15:00   Zitadellenrundgang - 60 Min
15:00   Kasemattenrundgang - 60 Min
15:30   Führung Ravelin Lyebeck - 45 Min
16:00   Kinderführung - 60 Min
16:00   Wallrundgang - 60 Min
16:30   Führung Ravelin Lyebeck - 45 Min
17:00   Zitadellenführung - 60 Min
(Änderungen vorbehalten)
Alle Führungen beginnen im Lindenkarree und sind kostenlos.

AUSSTELLUNGEN (11:00-18:00)

Pulvermagazin:
- Landlust. Meisterwerke Düsseldorfer Landschaftsmalerei


Schlosskeller:
- Politik in Edelsteinen. Das Geheimnis römischer Prunkkameen
- Nach dem Großen Krieg. Kriegsenden in europäischen Heimaten
- Pokalsieger. Der jüdische Jugendverein und seine Sportabteilungen
- Villa Buth. Zwischenstation zum Holocaust
- Das preußische Jahrhundert
- Wilhelm V.

KINDERPROGRAMM (14:00-18:00)

Lindenkaree: Minerva mischt mit

KAFFEE UND KUCHEN (12:00-18:00)

Bastion Johannes: Zitadellencafé


  • 16  Sep  2019

    Interkulturelle Woche 2019

    Kolping Roadshow „Integration“ zu Besuch in Jülich auf dem Marktplatz

    mehr
  • 16  Sep  2019

    Straßensperrung Kapuzinerstraße/Baierstraße

    18. September

    mehr
  • 16  Sep  2019

    Tina Teubner: Wenn du mich verlässt komm ich mit

    25. September, 20 Uhr, Kuba

    mehr
  • 16  Sep  2019

    Versteigerung von Fundsachen

    21. September, 14 Uhr, Hof der Stadtverwaltung

    mehr
  • 13  Sep  2019

    Eingeschränkte telefonische Erreichbarkeit der Stadtverwaltung Jülich

    17. - 19. September

    mehr

Alle Nachrichten
Die Internetpräsenz Juelich.de verwendet Cookies. Weitere Information
OK