Herzlich Willkommen in Jülich. Rathaus, Bürgerinformationen

Pressemitteilungen


30.11.2023 | Pressestelle (allgemein)

Grünabfuhr im Januar

Bild: Das Neue Rathaus am Schwanenteich mit Logo der Stadt Jülich
Das Neue Rathaus am Schwanenteich mit Logo der Stadt Jülich

Weihnachtsbäume werden separat eingesammelt

Der Herbst war noch lange warm und regenreich. Das Laub ist noch an den Bäumen, der erste Frost ließ auf sich warten, ebenso der Schnitt im Garten. Der gärtnerische Winter verschiebt sich immer mehr in den Dezember und den Januar. Da es aber keine Grünabfuhr im Jahr 2023 mehr gibt, findet auf vielfachen Wunsch in Jülich erstmals im Januar 2024 eine der 9 Grünabfuhren statt. Für die Grünabfuhr gelten die üblichen Regelungen: maximal 2 cbm und Kleinteiliges in Mörtelkübeln.

Die Weihnachtsbäume werden wie jedes Jahr wegen ihrer Menge und Beschaffenheit vorab separat eingesammelt. Während die Grünabfuhr eine Biotonne voraussetzt, werden die Tannenbäume von allen Grundstücken auch ohne Biotonne abgeholt. Weihnachtsbäume sollten zum Verladen nicht länger als 2,00 Meter sein. Übergroße Bäume sollten einmal durchgesägt werden. Die jeweiligen Termine werden im Abfall- und Umweltkalender 2024 veröffentlicht, der rechtszeitig allen Haushalten zugestellt wird.

Schwertransporte durch Mersch

in mehreren Nächten im März

„Gemeinsam für unsere Nachbarschaft“

Einladung zum Runden-Tisch im Nordviertel und im Heckfeld

Blickpunktführung „Tierisch was los“ – Internationaler Frauentag – Künstlerinnen im Focus

8. März 19:00 Uhr

Quiz für Tierkenner zur Ausstellung „Tierisch was los“

Vom 17. Februar bis 15. Dezember | samstags + sonntags

Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses

29.02.2024, 18 Uhr Großer Saal im Neuen Rathaus

Veranstaltungskalender

März 2024

Gedächtnis der Stadt – Einblicke ins Stadtarchiv

Stadtarchiv Jülich öffnet am Tag der Archive

Kino: 791 km

26. & 27.02.2024, jeweils um 20 Uhr, Kuba

Konzert: 6 aus 49

Die Band "6 aus 49" wieder zu Gast auf der KuBa-Bühne

Lärmaktionsplan (Stufe 4) der Stadt Jülich

2. Öffentlichkeitsbeteiligung


30.11.2023 | Pressestelle (allgemein)

Grünabfuhr im Januar

Bild: Das Neue Rathaus am Schwanenteich mit Logo der Stadt Jülich
Das Neue Rathaus am Schwanenteich mit Logo der Stadt Jülich

Weihnachtsbäume werden separat eingesammelt

Der Herbst war noch lange warm und regenreich. Das Laub ist noch an den Bäumen, der erste Frost ließ auf sich warten, ebenso der Schnitt im Garten. Der gärtnerische Winter verschiebt sich immer mehr in den Dezember und den Januar. Da es aber keine Grünabfuhr im Jahr 2023 mehr gibt, findet auf vielfachen Wunsch in Jülich erstmals im Januar 2024 eine der 9 Grünabfuhren statt. Für die Grünabfuhr gelten die üblichen Regelungen: maximal 2 cbm und Kleinteiliges in Mörtelkübeln.

Die Weihnachtsbäume werden wie jedes Jahr wegen ihrer Menge und Beschaffenheit vorab separat eingesammelt. Während die Grünabfuhr eine Biotonne voraussetzt, werden die Tannenbäume von allen Grundstücken auch ohne Biotonne abgeholt. Weihnachtsbäume sollten zum Verladen nicht länger als 2,00 Meter sein. Übergroße Bäume sollten einmal durchgesägt werden. Die jeweiligen Termine werden im Abfall- und Umweltkalender 2024 veröffentlicht, der rechtszeitig allen Haushalten zugestellt wird.

Die Internetpräsenz Juelich.de verwendet Cookies. Weitere Information
OK