Herzlich Willkommen in Jülich. Bildung, Gesellschaft, Soziales

Aktuelles aus der Musikschule der Stadt Jülich

In den HERBSTFERIEN bleibt die Musikschule vom 01.10-16.10.2022 geschlossen

"Szenen, die die Welt bedeuten" - Ensemble Schauspielkurs Musikschule ...

... präsentiert das Ergebnis seiner Arbeit im Rahmen einer unterhaltsamen Abendveranstaltung. Unter der Leitung von René Blanche, dem Leiter der Aachener Schauspielschule hatte man ein halbes Jahr improvisiert, geprobt und inszeniert. Das Resultat sind Szenen aus bekannten Stücken wie zum Beispiel "Endstation Sehnsucht" von Tennessee Williams oder "Das Missverständnis" von Albert Camus. Zusätzlich ist es der Musikschule Jülich, dem Veranstalter des beliebten Kurses gelungen, die Pianistin Elena Kelzenberg zu gewinnen, die den Abend musikalisch begleiten wird.

Die Gäste von "Szenen, die Die Welt bedeuten" erwartet ein bunter Mix aus Theater und Musik, charmant moderiert von René Blanche.

Veranstaltungsort: Foyer der Musikschule, Linnicherstr 67
Datum: 28.Oktober 2022, 19:00 Uhr, Einlass 18:30 Uhr, Freier Eintritt /Spenden für den Förderverein der Musikschule sind willkommen


Die Dozenten der Musikschule präsentieren Jazz vom Feinsten

 

Die Musikschule der Stadt Jülich startet mit dem traditionellen Dozenten-Jazzkonzert in das neue Schuljahr. Die eigens für dieses Konzert zusammengestellte Formation spielt ein gemischtes Programm, das sich aus Jazzstandards, Eigenkompositionen und Kompositionen zeitgenössischer Jazzmusiker, wie Pat Metheny oder Snarky Puppy, zusammensetzt.

Freuen sie sich auf einen abwechslungsreichen und kurzweiligen Abend mit:

Stefan Michalke (Piano)

Walter Sembritzki (Saxophon)

Klaus Luft (Trompete)

Bernhard Gerards (Gitarre)

Johannes Vos (Bass)

Manfred Rahier (Drums)

 

Die Veranstaltung findet am Samstag, den 24.09.22, um 19 Uhr im Foyer (Ebene II) der Musikschule (Schulzentrum, Linnicher Str. 67, 52428 Jülich) statt.

Der Eintritt ist frei. Um eine Spende zu Gunsten des Fördervereins der Musikschule wird gebeten.


SCHAUSPIELKURS FÜR SENIOREN

in Kooperation mit der Aachener Schauspielschule

Die Abschlussveranstaltung findet am 28.10.2022 um 19 Uhr im Foyer/Ebene 2 der Musikschule Jülich, Linnicherstr. 67, statt.

Neben der Freude daran, in andere Rollen zu schlüpfen, hält Schauspiel fit! Professionelles Schauspiel besteht nämlich aus
drei Elementen: Konzentrationsfähigkeit, Beobachtungsgabe sowie Vorstellungskraft!
Durch die Verbesserung der Konzentration, wird der Schauspieler befähigt, sich ganz und gar auf seine Handlung zu besinnen. Er vergisst förmlich, dass jemand zuschaut.

Die Steigerung der Beobachtungsgabe ermöglicht dem Schauspieler nicht nur seine Rolle und den Charakter, den er spielen soll zu studieren,

auch im Alltag gelingt es leichter, sich in andere hinein zu versetzen und sie somit besser zu verstehen. Emotional betrachtet: Sehr gesund!
Die Erweiterung der Vorstellungskraft ist notwendig, um sich eine ganz andere Welt vorzustellen. Man könnte auch sagen: Fantasie!

Dies sind genau die drei Bereiche, die den Schauspielkurs für Senioren so sinnvoll und interessant machen. Neben der Tatsache, dass sich
spielfreudige Menschen wöchentlich in einer aufgeweckten und interessierten Gruppe treffen, um sich in spielerischen Übungen unter
professioneller Anleitung zu erproben, erfahren sie bereits sehr schnell konkrete Fortschritte.

Auf individuelle Bedürfnisse kann im Schauspielunterricht immer Rücksicht genommen werden, und so ist der Kurs für nahezu jedermann geeignet. In der Aachener Schauspielschule blicken wir seit 10 Jahren auf eine solche Kurstradition zurück und erfahren, dass dabei so manche Freundschaft geschlossen wurde.
Denn: Spaß und Freude sind immer mit dabei!

Der Kurs ist fortlaufend und startet jeden Mittwoch um 10 Uhr in der Aula der Musikschule Jülich, Linnicherstr. 67.


Erfolgreiches Benefizkonzert der Musikschule in der Schloßkapelle

 

„Publikum und die Musiker*innen können über die Musik in der Schlosskapelle Verbundenheit, Gemeinschaft und Liebe empfinden“ so das Ziel der Initiatorin Elena Kelzenberg, Pianistin und Dozentin der Musikschule der Stadt Jülich. Das Ziel, so waren sich alle einig, wurde nach einem 65 Minütigen Programm mit Pause mit viel Applaus erreicht.

Frau Kelzenberg stellte für den Auftritt in der Schlosskapelle aus ihren Klavier- und Gesangsklassen ein abwechslungsreiches, internationales Programm aus Klassik, Jazz, Pop und Filmmusik zusammen.

Unterstützt wurde sie von Ihren Kolleg*innen Iuliana Claus, Sopran, Johanna Kurth, Sopran und Klaus Luft an der Trompete, sowie dem Chor Pro Musika.

beeindruckend waren die zum Teil aus dem Kopf gespielten Stücke der Schülerinnen und Schüler der Klavierklasse Elena Kelzenberg.
Das Jülicher Publikum spendete 550,00 EUR

 


„Beat it“ | KUBA Konzert

Ein besonderes Veranstaltungsformat zeigte die Formation "Beat it"

„Beat it“, ein Workshopformat der Musikschule Jülich, spielte im Kubakonzert am Donnerstagabend, den 09.06.2022 live und vielschichtig Stücke von Pink Floyd, Eagels, White Stripes und mehr.

Das spartenübergreifende Konzept ermöglicht jedes Jahr in der Musikschule jungen Musikerinnen und Musikern das Zusammenspiel in einem Bandkontext. Typische Song-Formen, Grundlagen der Improvisation, das Zusammenspiel von Bass und Drums werden zusammen mit Stefan Michalke gespielt und ausprobiert.

Die 7-köpfige Band und das Publikum genossen die Konzertatmosphäre im KUBA.

 


PERCUSSION KURS für Kinder im Alter 8-12 Jahren

Jeden Dienstag von 16:15 Uhr - !7:15 Uhr können Kinder im Alter von 8-12 Jahren
am Percussions Kurs I mit Karim Camara teilnehmen.

Bitte vorher im Sekretariat Ebene 2 bei Frau Schlüter melden.

Ein Einstieg ist in den kommenden Monaten jeden Dienstag möglich.

Der Kurs findet im Musikraum 1 der Sekundarschule Ebene 1 / Eingang Musikschule statt.

 Weitere Informationen unter 02461 - 93650


Das Tragen einer Maske wird empfohlen


Tag der offenen Tür - ONLINE  - 2022
Dozent*innen stellen ihre Instrumente per Video vor

Oboendemonstration - ONLINE


Oboendemonstration für Jugendliche und Erwachsene

Blockflöte mit Frau Müller

Klarinettendemonstration - Online

Fagott Demonstration

Die Querflöte

 

 

Wer kennt sie nicht?, die Querflöte, bekannt aus Prokofjews musikalischem Märchen "Peter und der Wolf", bei dem die Querflöte die Rolle des Vogels mit seinem jubilierenden Gezwitscher übernimmt, oder als Zauberinstrument in Mozarts Oper "Die Zauberflöte".

Die Querflöte zählt schon seit vielen Jahren zu den beliebtesten Blasinstrumenten. Es gibt heute keinen musikalischen Bereich mehr, in dem die Flöte nicht zu finden wäre, angefangen von der sog. ernsten Musik (Barock, Klassik, Romantik und Moderne) über Volksmusik bis hin zur Musik der Avantgarde, in der Unterhaltungsmusik, in Jazz- und Rockgruppen.

Obwohl der größte Teil der Querflöten heutzutage aus Metall-Legierungen Silber, Gold oder das für Schülerflöten übliche Neusilber (eine Legierung aus Kupfer, Zink und Nickel) hergestellt wird, zählt die Querflöte zu den Holzblasinstrumenten.

Gitarrendemonstration - ONLINE


Trompetendemonstration mit Klaus Luft


  • 29  Sep  2022

    Ausgrabungen einmal anders

    Müllaktion im Zitadellengraben

    mehr
  • 29  Sep  2022

    Ein Jahr „nora“: erste Bilanz zur bundesweiten Notruf-App

    Reul: „Mehr als eine Viertelmillion Downloads zeigen, dass wir da einen Nerv getroffen haben.“

    mehr
  • 29  Sep  2022

    Hilfe für die Menschen in der Ukraine

    Zum Herbstbeginn bittet die Stadt Jülich um Geld- und Sachspenden

    mehr
  • 29  Sep  2022

    Kreis Düren: Impfbus fährt weiter

    03. – 09.10.2022

    mehr
  • 29  Sep  2022

    Telefonanlage der Stadtverwaltung Jülich fällt aus

    UPDATE 14.42 Uhr: Die Telefonanlage fällt derzeit noch einmal für ca. eine halbe Stunde aus.

    mehr

Alle Nachrichten
Die Internetpräsenz Juelich.de verwendet Cookies. Weitere Information
OK