Herzlich Willkommen in Jülich. Bildung, Gesellschaft, Soziales

Aktuelles aus der Musikschule der Stadt Jülich

NEUJAHRSKONZERT
Dozenten der Musikschule
spielen Werke von
Max Bruch, George Gershwin,
Modest Mussorgski und Robert Schumann

Sonntag, 27.01.2019, 11.00 Uhr
Schlosskapelle Zitadelle
Eintritt 9,50 EUR / 5,00 EUR
Karten an der Tageskasse / Einlass 10.30 Uhr

 

Kartenreservierung unter der Hotline 02461 - 93650


Schauspielworkshop "HIT" in der Aula der Musikschule im Januar 2019

Workshop:

Samstag, 26.01.2019 von 10.00h - 15.30h
Sonntag, 27.01.2019 von 10.00h - 15.30h

An beiden Tagen stehen Dozenten in den Fächern Schauspiel, Camera-Acting, Sprecherziehung, Tanz, Gesang und Bühnenkampf zur Verfügung.

Anmeldungen ab sofort möglich:
Musikschule@juelich.de oder kontakt@aachener-schauspielschule.de

Tel. 0241 - 463 751 30 (R. Blanch) oder 02461 - 93 650 (S.Schlüter)

GESCHENKGUTSCHEINE zum WORKSHOP sind auch am 15.12.2018 am Infostand der Stadt Jülich/Musikschule auf dem Weihnachtsmarkt erhältlich.

Mindestalter 16 Jahre, Teilnehmergebühr: 58,00 EUR | Ermäßigung möglich

 


Vorankündigung:
Tag der offenen Tür | Sonntag, 24. März 2019 | 15.00 Uhr - 18.00 Uhr


Die Musikschule der Stadt Jülich lädt alle Interessierten für Sonntag, den 24. März 2019, von 15 bis 18 Uhr zu einem Tag der offenen Tür in die Musikschule/Schulzentrum Linnicher Straße 67 ein.
Instrumente ausprobieren und Kontakte knüpfen: Kinder, Jugendliche und Erwachsene können einen Einblick in die vielfältige Unterrichtspalette der Musikschule erhalten.
Informationen auch unter: 02461 - 93 650 (Team - Musikschule)


Wer Blockflöte an der Musikschule lernen möchte,

hat einen guten Start in der 2er oder 3er Blockflötengruppe (45 Minuten 40,00 EUR / 52,00 EUR im Monat)
Es sind keine besonderen Voraussetzungen nötig und schnelle Fortschritte möglich.
Das Einstiegsalter liegt bei 6 Jahren.
Bereits nach einem Monat können Schüler durch regelmäßiges Üben schon einige einfache Stücke spielen.
Das Erlernen der Blockflöte in der Gruppe hat übrigens positive Auswirkungen auf verschiedene Bereiche: Die Konzentrationsfähigkeit steigt, Informationen werden schneller erfasst und die Koordination wird geschult, außerdem stärkt Musizieren die soziale Kompetenz untereinander.

Weitere Informationen zur Anmeldung (auch im laufenden Schuljahr 2018/2019) erhalten Sie unter Tel. 02461 93650 (Frau Schlüter) oder über die E-Mail musikschule@juelich.de.

 


"Vorbilder" werden im Foyer der Musikschule gezeigt

Seit Schulanfang stellt die Malerin Veronika Hüpgen im monatlichen Wechsel jeweils zwei Portraits aus ihrer Reihe "Vorbilder" aus. Mit Hilfe der Malerei möchte die Künstlerin die Botschaft der Vorbilder weiter vermitteln und hofft, auf diesem Weg ein wenig zum Nachdenken anzuregen. Die Arbeiten von Frau Hüpgen werden mit Zitaten aus dem Leben der Vorbilder ergänzt.

Vorbilder Dezember 2018: Dietrich Bonhoeffer und Edith Stein


Weihnachtliche Stimmung verbreiten auch die kleinen Ensembles der Musikschule der Stadt Jülich.

Die Schülerinnen und Schüler der Musikschule traten unter anderem in der Advent- und Weihnachtsfeier des Internationalen Club im Gästehaus des Forschungszentrums auf.


Dienstjubiläum in der Musikschule


Die Musikschule informiert über freie Kursplätze im Elementarbereich/ Start im Schuljahr 2018/2019
Ein Quereinstieg ist nach Absprache mit den Dozenten bzw. der Musikschulleitung möglich.

Musikzwerge (Alter 3 Jahre/1jähriger Kurs)

  • Montag 14.30 – 15.15 Uhr Birgit Bergk

Musikalische Früherziehung (ab 4 Jahre/2jähriger Kurs)

  • Montag 16.45 – 17.45 Uhr Birgit Bergk
  • Donnerstag 14.30 – 15.30 Uhr Ursula Wilden
  • Freitag 14.45 – 15.45 Uhr Ursula Wilden

Kleines Orff-Orchester (Alter 6-9 Jahre/1jähriger Kurs)

  •  Donnerstag 15.45 – 17.00 Uhr Ursula Wilden
  •  Donnerstag 17.15 – 18.30 Uhr Jasmin Zymelka

Alle o.g. Kurse starten nach den Sommerferien 2018. Ein Quereinstieg in laufende Kurse ist möglich. Anmeldungen und weiter Informationen auch telefonisch unter Tel.: 02461 – 93650, Frau Schlüter.


Musik und Computer Spende von der Sparkasse Düren

Musik & Computer Durch eine großzügige Spende der Sparkasse Düren an den Förderverein der Musikschule der Stadt Jülich konnte das Aufnahmezubehör für die Sparte "Computer und Musik" aufgestockt werden.

Interessenten können einen Probeunterricht (s. Anmeldung zum Probeunterricht) buchen.

Herzlichen Dank.


Der Lions Club Jülich unterstützt geflüchtete Kinder und ermöglicht die Teilhabe am Musikunterricht an der Musikschule Jülich

Lions Club Jülich unterstützt Projekt mit geflüchteten KindernZu einem Gruppenbild trafen sich am 08. März 2018 19 Schüler und Schülerinnen der Grundschule Süd-Promenadenschule mit ihrer Lehrerin Frau Schütt und den Dozenten im Kammermusiksaal der Musikschule der Stadt Jülich.

Musik verbindet Menschen - ganz gleich, aus welchem Land sie kommen und welche Sprache sie sprechen. Diese Kraft der Musik nutzt ein Projekt, unterstützt durch den Lions Club Jülich mit geflüchteten Kindern seit dem Schuljahr 2017/2018 im Elementar Bereich an der Musikschule der Stadt Jülich.


Die Musikschule der Stadt Jülich gratuliert unseren Teilnehmer/innen "Jugend musiziert 2018 Region Aachen"

Preisträger Jugend musiziert"Jugend musiziert" ist das renommierteste Musikförderprojekt Deutschlands. Knapp eine Million Kinder und Jugendliche haben in den 55 Jahren seines Bestehens bei "Jugend musiziert" mitgemacht.

Am letzten Januarwochenende in diesem Jahr waren wieder 7 Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 17 Jahren, die ihre musikalische Ausbildung an der Jülicher Musikschule erfahren, bereit, ihr nicht alltägliches Talent und ihr außerordentliches Engagement in die Waagschale zu werfen.

Bei den ganz Jungen der Altersgruppe IB haben mit ihrer Trompete Linus Leibold 23 und Magnus Arnold 24 Punkte gesammelt.
In der Altersgruppe III waren Ananya Safferling, Blockflöte, mit 22 und Philipp Dohr, Trompete, mit 21 Punkten erfolgreich.
Lovis Wettstein hat mit seiner Klarinette in der Altersgruppe IV 23 Punkte erspielt.
In Altersklasse V haben Jochen Grooß und sein Celloensemble 23 Punkte verbuchen können. Die beiden Letztgenannten erhielten sogar eine Weiterleitung zum Landeswettbewerb, was bei den jüngeren Jahrgängen nicht vorgesehen ist.

Gratulanten an erster Stelle sind die beteiligten Instrumentalpädagogen der Musikschule Jülich: Almuth Müller (Blockflöte), Marita Denhoff (Klarinette), Claudius Wettstein (Violoncello) und Klaus Luft (Trompete).


Instrumentalunterricht in Gruppen

Instrumentalunterricht in Gruppen Gerade für die Neueinsteiger im Instrumentalunterricht bietet der Gruppenunterricht in vielen Fächern eine gute Alternative zum Einzelunterricht.

Sprechen Sie uns an.


Änderungen vorbehalten.
Beachten Sie bitte unsere Mitteilungen in der Tagespresse und im Internet.
Auf Vorspielstunden der Instrumentalklassen weisen unsere hausinternen Plakate hin.

  • 21  Jan  2019

    Deutsch lernen im Familienzentrum Hand in Hand

    Ab 19. Februar, 10.30 - 12 Uhr - Anmeldung erforderlich

    mehr
  • 21  Jan  2019

    Die LEADER-Region an Inde & Rur geht in die zweite Halbzeit

    Frist zur Einreichung einer Projektskizze 10.02.2019

    mehr
  • 21  Jan  2019

    Olaf Bossi: Harmoniesüchtig ***Fällt aus***

    Eintrittskarten werden erstattet

    mehr
  • 21  Jan  2019

    Veranstaltungen im Familienzentrum Hand in Hand

    21. Februar, 19.30 Uhr, Kita Sonnenschein (Bertastraße) - Anmeldung erforderlich

    mehr
  • 18  Jan  2019

    „Wir wollen Positives, was die Stadt hat, zeigen und verkünden!“

    Preisübergabe beim Neujahrsempfang des Stadtmarketing-Vereins im Neuen Rathaus

    mehr

Alle Nachrichten
Die Internetpräsenz Juelich.de verwendet Cookies. Weitere Information
OK