Bannerbild von Jülich
Bannerbild von Jülich
Bannerbild von Jülich
Bannerbild von Jülich
Bannerbild von Jülich
Bannerbild von Jülich
 
 
 
 
 

Seniorenbeirat

Alter gibt Erfahrung!
Ovid (4 v. Chr. - 17 n. Chr.)

2016 – 2018 Seniorenbeirat
Im März 2016 wurde der Seniorenbeirat für die nächsten zwei Jahre gewählt.

Ruth Tavernier-Schwab und Marianne Radermacher wurden für den Vorsitz bestätigt. Neue Schriftführerin ist Gisela Booz und zu ihrer Stellvertreterin wurde Berti Ritschel bestimmt.
Die langjährige Vorsitzende Marlies Keil bedankte sich bei allen Mitgliedern des Seniorenbeirats und der Verwaltung für die hervorragende Zusammenarbeit. Marlies Keil wird sich auch in Zukunft in den Seniorenbeirat einbringen und sich vor allem dem Schwerpunkt Kultur widmen.

Jülicher Institutionen und Einrichtungen, die sich für Seniorinnen und Senioren engagieren, entsenden acht stimmberechtigte Mitglieder und deren Vertretungen:

AG 60 Plus Bild: Seniorenbeirat 2016
Bundesverband Rehabilitation e.V (BDH)
Ev. Kirchengemeinde
Kath. Kirchengemeinden – Gemeinschaft der Gemeinden
Senioren ins Netz
Seniorenunion CDU
Sozialverband VDK - NRW e.V.  
Seniorenwohnanlage "An der Zitadelle" abwechselnd mit Altenzentrum St. Hildegard
Bürgerbus e.V.
NAH – dörfliche Hilfenetzwerke

Nach der neuen Satzung können sich Jülicherinnen und Jülicher auf nicht besetzte Plätze bewerben, soweit sie mindestens 60 Jahre alt sind und in Jülich wohnen. Die Kandidaten benötigen für die Bewerbung ein Mandat von 20 Stimmen. So ist gewährleistet, dass sie in der Lage sind, andere Senioren anzusprechen und deren Anliegen zu vertreten.

Auch die politischen Parteien sind im Seniorenbeirat vertreten. Jede Fraktion im Rat der Stadt Jülich hat eine Vertreterin oder einen Vertreter entsandt. Die fünf Mitglieder sind jedoch nicht stimmberechtigt.

Unterstützt wird der Seniorenbeirat durch sachverständige, hauptamtliche Mitarbeiterinnen von Trägern der Freien Wohlfahrt:

  • Caritas Verband Düren-Jülich e.V.
  • Diakonisches Werk des Kirchenkreises Jülich e. V.
  • Arbeiterwohlfahrt Jülich e. V.
  • Sozialdienst kath. Frauen e. V. Jülich

Kontakt der Geschäftsstelle beim
Amt für Familie, Generationen und Integration
Elisabeth Fasel-Rüdebusch, Tel. 02461 63-411, E-Mail: EFasel@juelich.de
Claudia Tonic-Cober, Tel. 02461 63-268, E-Mail: CTonic-Cober@juelich.de

Amtlicher Endspurt zur Wahl (1)

Vorbereitungen im Wahlbüro laufen auf Hochtouren

Amtlicher Endspurt zur Wahl (2)

Vorbereitungen im Wahlbüro laufen auf Hochtouren

Betriebsveranstaltung der Stadt Jülich

10. Seniorentag des Jülicher Seniorenbeirats

Rund um das Alter

Kino: Das große Museum

24. September, 14 Uhr, Kuba

Elektronische Verfahrensabwicklung gemäß Artikel 8 EG-Dienstleistungsrichtlinie (EU-DLR)
Elektronischer Zugang zur Stadtverwaltung Jülich gemäß Verwaltungsverfahrensgesetz (VwVfG)
Verantwortlich für Inhalt und Aktualität ist der zuständige Fachbereich.
Letzte Änderung dieser Seite: 13.09.2017 | © 2017