Herzlich Willkommen in Jülich. Bildung, Gesellschaft, Soziales

Zerstörung Jülichs am 16. November 1944

Am 16. November 1944 wurde Jülich durch alliiertes Luftbombardement nahezu vollständig zerstört. Aus diesem Anlass lädt der Bürgermeister der Stadt Jülich in jedem Jahr am 16. November um 15.25 Uhr zu einem gemeinsamen Erinnern am Gedenkstein auf dem Schlossplatz ein. Bei einer kurzen Ansprache des Bürgermeisters erinnern zahlreiche Menschen, darunter stets einige Zeitzeugen, gemeinsam an dieses für unsere Stadt wohl prägendste Ereignis der jüngeren Geschichte. Um 15.28, dem Beginn des damaligen Bombardements läuten die Glocken der Jülicher Kirchen.

 

  • 30  Okt  2020

    Die Musikschule geht wieder online

    ab dem 2. November!

    mehr
  • 30  Okt  2020

    Neue Corona-Regeln ab Montag

    Die wichtigsten Regeln zusammengefasst

    mehr
  • 29  Okt  2020

    „Ein bißchen Wehmut ist dabei“

    Dienstfahrzeug ausgemustert

    mehr
  • 29  Okt  2020

    Projektideen gesucht

    Einreichungsfrist für LEADER-Projektideen 16.11.2020

    mehr
  • 29  Okt  2020

    René Steinberg: Freuwillige vor – wer lacht, macht den Mund auf! **Absage**

    05.11.2020

    mehr

Alle Nachrichten
Die Internetpräsenz Juelich.de verwendet Cookies. Weitere Information
OK