Die Evangelische Kirche

Bild: Evangelische Kirche

1950 nach schweren Kriegsschäden wiedererrichteter Bau der Christuskirche aus dem Jahre 1910 (Neobarock und Jugendstil). Erstmals werden reformierte Christen im Raum Jülich 1577 erwähnt; ab 1610 gibt es eine lutherische und eine reformierte Gemeinde. Nach der Besetzung Jülichs durch spanische Truppen wird 1628 beiden ihr Gotteshaus wieder genommen, erst der Religionsvergleich von 1677 gestattet ihnen wieder, "vor der Stadt" eine Kirche zu bauen.

Garfik: Bild Evangelische Kirche in JülichDas Portal des Kirchbaus von 1745 dient jetzt als Tor (n) zum früheren, um 1620 angelegten evangelischen Friedhof an der Linnicher Straße.

  • 14  Jun  2019

    Bebauungsplan A 48 „Pavillon Schlossplatz“

    Klarstellung zur Bekanntmachung

    mehr
  • 12  Jun  2019

    Ausschuss für Kultur, Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing

    13.06.2019

    mehr
  • 11  Jun  2019

    9,6 Millionen Euro für den Wohnungsbau im Kreis Düren

    Unterstützung Wohnungsbau

    mehr
  • 07  Jun  2019

    Bürgerbeteiligung geht in die zweite Runde

    Stadtspaziergänge zur Identifikation der Wünsche vor Ort

    mehr
  • 06  Jun  2019

    18 Semester und annähernd 100 Besuche bei Künstlern in der Region

    Projekt „Kultur im Alter – Kunst von meiner Haustür“ des Seniorenbeirates ist eine Erfolgsstory

    mehr

Alle Nachrichten
Die Internetpräsenz Juelich.de verwendet Cookies. Weitere Information
OK