Herzlich Willkommen in Jülich. Bildung, Gesellschaft, Soziales

Tamilischer Kunst- und Kulturverein

Vorsitzender: Nadarajah Jeyakumar
Postadresse: Wiesenstr. 1 b, 52457 Aldenhoven
Tel: 02464 / 905908
Mobil: 0175/ 7455682


Der Verein hat sich 2003 gegründet, um einen kulturellen Austausch zu pflegen.Im Verein steht besonders das Miteinander – Füreinander im Vordergrund. Deutsche und tamilische Jugendliche lernen gemeinsam tanzen und damit auch jeweils die Kultur des anderen Landes.

Grafik: Ehrenpreisverleihung Grafik: Bild Preisverleihung


Der Ansprechpartner des Vereins, Herr Nadaraja Jeyakumar, wurde 2006 mit dem Ehrenpreis für soziales Engagement des Kreises Düren ausgezeichnet. Sein Anliegen, den zwischenmenschlichen Austausch von Tamilen und Deutschen zu fördern, lässt ihn nicht ruhen. Obwohl Hindu, ist er engagiertes Mitglied der evangelischen Kirchengemeinde in Aldenhoven.

Die tamilische Tanzgruppe übt regelmäßig in Jülich und Aldenhoven. Interessierte Besucher oder Mädchen, die mittanzen wollen, sind herzlich willkommen. Jeden Samstag trifft sich die Tanzgruppe in Aldenhoven von 9 – 13 Uhr im evangelischen Kindergarten. In Jülich trifft sich die Gruppe immer sonntags von 9 – 13 Uhr im Westgebäude des Gymnasiums Zitadelle, Düsseldorfer Straße. Der Verein tritt landesweit öffentlich auf. Jeder Interessierte kann Mitglied werden. Es wird kein Mitgliedsbeitrag erhoben.

Wer sich für tamilische Kulturtänze interessiert, kann die Gruppe auch buchen. Auskunft erteilt Nadaraja Jeyakumar, Tel: 02464 905908.

  • 20  Aug  2019

    Ehrenamtlicher Einkaufsdienst für Senioren

    Telefonische Anfragen für Bestellungen

    mehr
  • 19  Aug  2019

    Stellenbesetzung „Zentrales Fördermanagement“

    Bewerbungen möglich bis 1. September

    mehr
  • 16  Aug  2019

    Die Vielfalt mit allen Sinnen erleben!

    Stadt Jülich lädt ein zum 6. Fest der Kulturen

    mehr
  • 15  Aug  2019

    Kino: Der Klavierspieler vom Gare du Nord

    19. August, 20 Uhr, Kuba

    mehr
  • 15  Aug  2019

    Nach dem Großen Krieg – Guido v. Büren führt durch die Ausstellung im Museum Zitadelle

    Sonntag, 18. August 2019, 11.00 Uhr, Infopavillon in der Zitdelle

    mehr

Alle Nachrichten
Die Internetpräsenz Juelich.de verwendet Cookies. Weitere Information
OK