Wallanlage und Brustwehr

Der Brückenkopf ist aus einem etwa 900 m langen, ca. 3,5 m hohen und ca. 12 m breiten Wall gebildet, der den Waffenplatz umschließt. Eine 2,5 m hohe Brustwehr gab den auf dem Wall stehende Soldaten Schutz. Auf dem Auftritt hinter der Brustwehr stehend konnte mit Handfeuerwaffen 'über Bank' geschossen werden.

An der Innenseite angeordnete Rampen ermöglichten das leichte Verlegen der Kanonen zu dem jeweils am stärksten gefährdeten Wallabschnitt.

  • 20  Feb  2020

    Narren stürmen das Rathaus

    Kinderdreigestirn übernimmt den Stadtschlüssel

    mehr
  • 20  Feb  2020

    Sitzung des Stadtrates

    27. Februar, 18 Uhr, Großer Saal im Neuen Rathaus

    mehr
  • 19  Feb  2020

    Babysitter-Kurs

    29. Februar

    mehr
  • 19  Feb  2020

    Girls‘ Day 2020

    Mädchen für Kommunalpolitik begeistern

    mehr
  • 19  Feb  2020

    Zwei Stellen bei der Stadt Jülich zu besetzen

    Bewerbungen bis zum 08.03.2020 möglich

    mehr

Alle Nachrichten
Die Internetpräsenz Juelich.de verwendet Cookies. Weitere Information
OK