Wallanlage und Brustwehr

Der Brückenkopf ist aus einem etwa 900 m langen, ca. 3,5 m hohen und ca. 12 m breiten Wall gebildet, der den Waffenplatz umschließt. Eine 2,5 m hohe Brustwehr gab den auf dem Wall stehende Soldaten Schutz. Auf dem Auftritt hinter der Brustwehr stehend konnte mit Handfeuerwaffen 'über Bank' geschossen werden.

An der Innenseite angeordnete Rampen ermöglichten das leichte Verlegen der Kanonen zu dem jeweils am stärksten gefährdeten Wallabschnitt.

  • 13  Dez  2019

    Rurtalbus im Kreis Düren ab 01.01.2020

    Infobus am 18. Dezember in Jülich

    mehr
  • 11  Dez  2019

    „Christmas End of the Year Party 2019 Verein Menschsein e.V.“

    20. Dezember, 20 Uhr, Kuba

    mehr
  • 11  Dez  2019

    Kino: Bayala – Das magische Elfenabenteuer

    16. & 18. Dezember, jew. 17 Uhr, Kuba

    mehr
  • 11  Dez  2019

    Kino: Die Feuerzangenbowle

    21. Dezember, 20 Uhr, Kuba

    mehr
  • 10  Dez  2019

    Auszeichnung in Focus Money

    Stadtwerke Jülich erhalten „Prädikat Silber“

    mehr

Alle Nachrichten
Die Internetpräsenz Juelich.de verwendet Cookies. Weitere Information
OK