Wallanlage und Brustwehr

Der Brückenkopf ist aus einem etwa 900 m langen, ca. 3,5 m hohen und ca. 12 m breiten Wall gebildet, der den Waffenplatz umschließt. Eine 2,5 m hohe Brustwehr gab den auf dem Wall stehende Soldaten Schutz. Auf dem Auftritt hinter der Brustwehr stehend konnte mit Handfeuerwaffen 'über Bank' geschossen werden.

An der Innenseite angeordnete Rampen ermöglichten das leichte Verlegen der Kanonen zu dem jeweils am stärksten gefährdeten Wallabschnitt.

  • 25  Jun  2024

    Kreativwettbewerb des Museums

    „Animal crossing“

    mehr
  • 25  Jun  2024

    Stadtarchiv geschlossen

    1.-4. Juli 2024

    mehr
  • 25  Jun  2024

    Tourist-Information geschlossen

    28.06.2024 ab 12 Uhr

    mehr
  • 24  Jun  2024

    Bauwerksprüfung Heckfeldbrücke

    Sperrung am 4. Juli 2024

    mehr
  • 24  Jun  2024

    Das Herbstprogramm der Volkshochschule Jülicher Land erscheint

    Neue interessante Veranstaltungen

    mehr

Alle Nachrichten
Die Internetpräsenz Juelich.de verwendet Cookies. Weitere Information
OK