Wallanlage und Brustwehr

Der Brückenkopf ist aus einem etwa 900 m langen, ca. 3,5 m hohen und ca. 12 m breiten Wall gebildet, der den Waffenplatz umschließt. Eine 2,5 m hohe Brustwehr gab den auf dem Wall stehende Soldaten Schutz. Auf dem Auftritt hinter der Brustwehr stehend konnte mit Handfeuerwaffen 'über Bank' geschossen werden.

An der Innenseite angeordnete Rampen ermöglichten das leichte Verlegen der Kanonen zu dem jeweils am stärksten gefährdeten Wallabschnitt.

  • 25  Feb  2021

    Vollsperrung Steffensrott 5 – 7 in Koslar

    02.03.2021

    mehr
  • 24  Feb  2021

    Auf Anhieb ausgezeichnet:

    SWJ ist TOP-Lokalversorger für Strom, Gas und Wasser

    mehr
  • 23  Feb  2021

    Gewinnspiele der Mobilen Jugendarbeit sehr beliebt

    Challenge bietet Abwechslung im Corona-Alltag

    mehr
  • 23  Feb  2021

    Jülicher Bürgerbusverein stellt neue Haltestelle vor

    Neuer Fahrplan ab 01.03.2021

    mehr
  • 23  Feb  2021

    Unbefristete Vollzeitstelle zu besetzen

    Bewerbungen bis 02.03.2021 möglich

    mehr

Alle Nachrichten
Die Internetpräsenz Juelich.de verwendet Cookies. Weitere Information
OK