Herzlich Willkommen in Jülich. Bildung, Gesellschaft, Soziales

Städtisches Jugendheim Jülich

Eingang Jugendheim barrierefreiDas Städtische Jugendheim Jülich ist ein offenes Haus und eine wichtig Anlaufstelle für Kinder und Jugendliche im Stadtgebiet.
Hier werden kleinen und großen Besuchern sowohl Raum für außerschulische Bildungsangebote und Freizeitgestaltung geboten als auch Hilfestellungen in Alltags- und Problemsituationen geleistet.

Am Standort Bahnhofstraße 13, der barrierefrei ausgebaut ist, ermöglicht das städtische Jugendheim Kindern und Jugendlichen mit Behinderungen eine gleichberechtigte Teilhabe und fördert das Zusammenleben von Menschen mit und ohne Handicap.

Jugendliche beim Kickern

Der Angebotsschwerpunkt liegt im Offenen Bereich.
Während der allgemeinen Öffnungszeiten finden Jugendliche vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten wie z.B. Billard, Darts, Kicker, Tischtennis, Gesellschaftsspiele, Musik und vieles mehr.

Darüber hinaus gibt es Angebote im Multimedia-Bereich, insbesondere pädagogisch begleitetes Internet, Playstation 4, Unterstützung bei Bewerbungen, Workshops und Sportangebote. Der großzügige Außenbereich bietet Möglichkeiten zum Fußball-, Basketball- und Tischtennisspielen. Skater sind erwünscht. Ebenfalls werden Ferienmaßnahmen durchgeführt, beispielsweise Ferienspiele im Sommer.

Die Beteiligung der Jülicher Kinder und Jugendlichen an der inhaltlichen, programmatischen und räumlichen Gestaltung halten wir für selbstverständlich.


Unsere Ziele:
Wir begegnen den Besuchern mit Wertschätzung und unterstützen sie bei der eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeitsentwicklung mit den Zielen, Benachteiligungen abzubauen und positive Lebensbedingungen für junge Menschen zu schaffen und zu erhalten. Wir knüpfen bei den Interessen junger Menschen an, um sie zu Mit- und Selbstbestimmung und zur Selbstorganisation zu befähigen und bieten einen geschützten Freiraum.

Funktionen des städtischen Jugendheims:Logo Jugendheim

  • Bedürfnis- und interessenorientierte, nicht kommerzielle und niederschwellige Freizeitangebote mit Kommunikation, Spaß, Musik, Sport, Action u.v.m.
  • Nutzung und aktive Gestaltung von Räumen
  • Möglichkeiten, eigene jugendkulturelle Ausdrucksformen zu finden
  • Aufbau von Beziehungen
  • Verlässliche Begleitung durch erwachsene Vertrauenspersonen
  • Aufgreifen und Bearbeiten von Problemlagen
  • Initiieren, Ermöglichen und Fördern von Integrationsprozessen
  • Begleitung von Kindern und Jugendlichen beim Aufwachsen zur Förderung der Eigen- und Selbsthilfepotenziale
  • Anlauf- und Vermittlungsstelle für Interessen, Wünsche und Fragen junger Menschen im Sozialraum

Gesetzliche Grundlage:
Grundlage für die offene Kinder- und Jugendarbeit im städtischen Jugendheim ist die Verpflichtung, die sich aus dem Sozialgesetzbuch VIII, insbesondere den §§ 1, 11 und 13 in Verbindung mit den Rahmenbedingungen für die Förderung im Bereich der Offenen Kinder- und Jugendarbeit im Zuständigkeitsbereich des Kreises Düren ergibt.

Anschrift / Ansprechpartner:
Zurzeit ist die Fachkraftstelle nicht besetzt. Das Jugendheim hat reduzierte Öffnungszeiten, siehe Aushang. Während der Öffnungszeiten ist das Jugendheim erreichbar unter Telefon: 02461 346936.

Für Auskünfte wenden Sie sich bitte an das Amt für Familie, Generationen und Integration, Telefon: 02461 63-411, E-Mail: EFasel@juelich.de.

Für aktuelle Informationen besucht uns auf Facebook: www.facebook.com/jugendheimjuelich.

  • 15  Okt  2018

    Erfolgreicher Abschluss des Förderprogramms „Klimaschutz durch Radverkehr“

    Projektpartner: Stadt Jülich, Stadtwerke Jülich und Forschungszentrum Jülich

    mehr
  • 12  Okt  2018

    Kino: Christopher Robin

    15. & 16. Oktober, jew. 17 Uhr, Kuba

    mehr
  • 12  Okt  2018

    Kino: Drei Zinnen (Filmfrühstück)

    17. Oktober, 9.30 Uhr, Kuba

    mehr
  • 12  Okt  2018

    Kino: Kindeswohl

    15. & 16. Oktober, jew. 20 Uhr, Kuba

    mehr
  • 12  Okt  2018

    Kino: Papst Franzikus – Ein Mann seines Wortes

    21. Oktober, 18 Uhr + Zusatzvorstellung am 24. Oktober, 20 Uhr, Kuba

    mehr

Alle Nachrichten