Stadthotel "Hotel Kratz"

Stadthotel

1948 errichtete der Aachener Architekturprofessor René von Schöfer in Zusammenarbeitmit dem Jülicher Architekten Bruno Wernerus für die Familie Kratz dieses Hotelgebäude. Als Prototyp für den historisch orientierten Wiederaufbau der Stadt konzipiert, verkörpert das "Hotel Kratz" die Gestaltungsgrundsätze des handwerksgerechten "Jülicher Hauses" - des für Jülich wiederzugewinnenden Erscheinungsbildes auf dem Grundriß der Idealstadtanlage. Von Schöfers Entwurf der Fassaden und des Erkers mit dem Dreiecksgiebel stellt zudem einen bewußten Bezug zum Residenzschloß in der Zitadelle und zur Renaissancestadt her.

  • 21  Jan  2020

    Sitzung des Ausschusses für Jugend, Familie, Integration, Soziales, Schule und Sport

    22. Januar, 18 Uhr, Großer Saal im Neuen Rathaus

    mehr
  • 20  Jan  2020

    Eingeschränkter Dienstbetrieb im Jülicher Standesamt

    21. - 24. Januar

    mehr
  • 20  Jan  2020

    Kino: Das perfekte Geheimnis

    23. Januar, 20 Uhr, Kuba

    mehr
  • 20  Jan  2020

    Kino: Die schönste Zeit unseres Lebens

    20 & 21. Januar, jew. 20 Uhr, Kuba

    mehr
  • 20  Jan  2020

    Kino: They shall not grow old

    22. Januar, 20 Uhr, Kuba

    mehr

Alle Nachrichten
Die Internetpräsenz Juelich.de verwendet Cookies. Weitere Information
OK