Stadthotel "Hotel Kratz"

Stadthotel

1948 errichtete der Aachener Architekturprofessor René von Schöfer in Zusammenarbeitmit dem Jülicher Architekten Bruno Wernerus für die Familie Kratz dieses Hotelgebäude. Als Prototyp für den historisch orientierten Wiederaufbau der Stadt konzipiert, verkörpert das "Hotel Kratz" die Gestaltungsgrundsätze des handwerksgerechten "Jülicher Hauses" - des für Jülich wiederzugewinnenden Erscheinungsbildes auf dem Grundriß der Idealstadtanlage. Von Schöfers Entwurf der Fassaden und des Erkers mit dem Dreiecksgiebel stellt zudem einen bewußten Bezug zum Residenzschloß in der Zitadelle und zur Renaissancestadt her.

  • 21  Aug  2019

    Der Verein Menschsein e.V. präsentiert: BYE MON AMI

    5. September, 20 Uhr, Kuba

    mehr
  • 21  Aug  2019

    Kino: Ein Becken voller Männer

    26. & 28. August, jew. 20 Uhr, Kuba

    mehr
  • 21  Aug  2019

    Kino: Pets 2

    26. & 27. August, jew. 17 Uhr, Kuba

    mehr
  • 21  Aug  2019

    Open Air Kino: Der Junge muss an die frische Luft

    30. August, 21 Uhr, Stadtgarten im Brückenkopf-Park

    mehr
  • 21  Aug  2019

    spielMarie: Käfer und Spinne

    Kinder-Kultur-Sommer

    mehr

Alle Nachrichten
Die Internetpräsenz Juelich.de verwendet Cookies. Weitere Information
OK