Stadthotel "Hotel Kratz"

Stadthotel

1948 errichtete der Aachener Architekturprofessor René von Schöfer in Zusammenarbeitmit dem Jülicher Architekten Bruno Wernerus für die Familie Kratz dieses Hotelgebäude. Als Prototyp für den historisch orientierten Wiederaufbau der Stadt konzipiert, verkörpert das "Hotel Kratz" die Gestaltungsgrundsätze des handwerksgerechten "Jülicher Hauses" - des für Jülich wiederzugewinnenden Erscheinungsbildes auf dem Grundriß der Idealstadtanlage. Von Schöfers Entwurf der Fassaden und des Erkers mit dem Dreiecksgiebel stellt zudem einen bewußten Bezug zum Residenzschloß in der Zitadelle und zur Renaissancestadt her.

  • 03  Dez  2020

    Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses

    9. Dezember 2020, 18 Uhr, Kulturmuschel im Stadtgarten des Brückenkopf-Parks Jülich

    mehr
  • 03  Dez  2020

    Sitzung des Wahlprüfungsausschusses

    9. Dezember 2020, 17.30 Uhr, Kulturmuschel im Stadtgarten des Brückenkopf-Parks Jülich

    mehr
  • 01  Dez  2020

    Das erste „Türchen“ feierlich erleuchtet

    Stadtwerke Jülich investieren in „smarte“ Installation

    mehr
  • 01  Dez  2020

    Digitales Wissen für Ältere: Digitaler Engel führt Tour online in Jülich fort

    Video-Veranstaltung informiert am 16.12.2020 zum Thema: Kommunikation im Internet

    mehr
  • 01  Dez  2020

    Verschärfung der Corona-Regeln

    Treffen von maximal fünf Personen aus zwei Haushalten erlaubt

    mehr

Alle Nachrichten
Die Internetpräsenz Juelich.de verwendet Cookies. Weitere Information
OK