Prima Klima für Jülich und die Welt. Energie, Umwelt, Klimaschutz

Klimaschutzpreis 2013

Einen Wettbewerb erfolgreicher Umweltschutzideen und Projekte zur Energieeffizienz veranstaltete die Stadt Jülich erstmals mit RWE Deutschland. Das Unternehmen stellte insgesamt 2.500 Euro als Preisgelder zur Verfügung, um damit besondere Leistungen im Natur- und Umweltschutz auszuzeichnen. 

Für die verschiedensten Projekte konnten Bewerbungen eingereicht oder Institution oder Bürger vorgeschlagen werden! Dabei hoffte die Stadt und RWE Deutschland auf eine hohe Kreativität bei den Vorschlägen.

Mitmachen konnten:

Bürger und Bürgerinnen, Personengruppen, Schulen, Kindergärten, Vereine, Institutionen oder Firmen, die in der Stadt Jülich ansässig sind und die Projekte, Maßnahmen oder praktische Aktivitäten insbesondere folgender Art durchführen oder durchgeführt haben:

  • Maßnahmen zur Verminderung vorhandener Umweltbeeinträchtigungen,
    wie zum Beispiel Lärmschutz und Maßnahmen zur CO2-Reduktion, Renaturierung / Erhaltung des natürlichen Lebensraumes

  • Maßnahmen zur spürbaren Umweltverbesserung,
    wie zum Beispiel Schaffung umweltorientierter Wohn- und Arbeitsbereiche, Erhaltung oder Neuanlage von Grün- und Erholungszonen

  •  Maßnahmen zur wirkungsvollen Energieeinsparung
    wie zum Beispiel Innovative Wärmeerzeugung/Wärmedämmung, Energiespartechnologien in der Beleuchtung (LED)

Bewerbungsunterlagen:
Die Bewerbung war ausreichend schriftlich zu erläutern und sollte eine Länge von 3 DIN A4-Seiten nicht überschreiten.
Fotos, Bilder oder Skizzen zur Veranschaulichung konnten der Bewerbung beigefügt werden.

Preisvergabe:
Über die Vergabe der Preisgelder in Höhe von insgesamt 2.500,00 Euro entschied eine von der Stadt eingesetzte Jury.

Informationen:
Weitere Auskünfte erteilt die Stabsstelle Stadtmarketing der Stadt Jülich, Frau Huneke (Tel.: 02461 63-419 Email: JHuneke@juelich.de) oder die Homepage des RWE unter www.rwe-klimaschutzpreis.de.

Bewerbungen bitte senden an: 
Stadt Jülich, "RWE Klimaschutzpreis 2013", Große Rurstraße 17, 52428 Jülich

Klimaschutzpreis 2011v.l.: Frau Huneke, Bürgermeister Stommel, Herr Gerstner von RWE

  • 22  Okt  2018

    Sondersitzung des Rates

    23. Oktober, 18 Uhr, Großer Saal im Neuen Rathaus

    mehr
  • 19  Okt  2018

    Grenzlandtheater: Der Geizige

    3. November 2018, 20 Uhr, Stadthalle

    mehr
  • 19  Okt  2018

    Ich geh mit meiner Laterne ...

    Martinszüge in Jülich

    mehr
  • 17  Okt  2018

    Kino: In den Gängen

    22. & 23. Oktober, jew. 20 Uhr, Kuba

    mehr
  • 17  Okt  2018

    Kino: National Gallery

    Sonntag 28. Oktober, 14 Uhr, Kuba

    mehr

Alle Nachrichten