Der Schwanenteich, Neues Rathaus

Bild: Schwanenteich

Außerhalb des früheren Festungsgürtels liegt der Schwanenteich, einst Fischweiher und Pferdetränke inmitten von Wiesen zum Wäschebleichen. Das Neue Rathaus wurde 1952 an der Stelle des zerstörten preußischen Kreisständehauses (Landratsamt) errichtet als Sitz der Verwaltung des 1972 aufgelösten Landkreises Jülich. Seit der kommunalen Neugliederung beherbergt es den Rat der Stadt Jülich und Teile der Stadtverwaltung.


Bild: Neues Rathaus am SchwanenteichNeben dem Neuen Rathaus befinden sich noch Teile der 1860 gesprengten Stadtbastion St. Eleonore (c); im Garten davor zeugt noch ein kleiner Teich vom ehemaligen Festungsgraben.

  • 18  Apr  2019

    „Bilder im Kopf“- Fotoausstellung im Neuen Rathaus

    Arbeitskreis für ein inklusives Jülich verabschiedet langjährige Sprecherin mit Festakt und Ausstellungseröffnung

    mehr
  • 17  Apr  2019

    Der Countdown läuft

    In Jülich beginnt am 1. Mai die Freibad-Saison

    mehr
  • 17  Apr  2019

    Kino: Die Berufung

    23. April, 20 Uhr, Kuba

    mehr
  • 17  Apr  2019

    Kino: Was uns nicht umbringt

    Filmfrühstück, 25. April, 9.30 Uhr, Kuba

    mehr
  • 17  Apr  2019

    Philipp Oebel: Kölsche Krätzjer Kunst zum 3. Mal in Jülich im KUBA

    3. Mai, 20 Uhr, Kuba

    mehr

Alle Nachrichten
Die Internetpräsenz Juelich.de verwendet Cookies. Weitere Information
OK