Der Schwanenteich, Neues Rathaus

Bild: Schwanenteich

Außerhalb des früheren Festungsgürtels liegt der Schwanenteich, einst Fischweiher und Pferdetränke inmitten von Wiesen zum Wäschebleichen. Das Neue Rathaus wurde 1952 an der Stelle des zerstörten preußischen Kreisständehauses (Landratsamt) errichtet als Sitz der Verwaltung des 1972 aufgelösten Landkreises Jülich. Seit der kommunalen Neugliederung beherbergt es den Rat der Stadt Jülich und Teile der Stadtverwaltung.


Bild: Neues Rathaus am SchwanenteichNeben dem Neuen Rathaus befinden sich noch Teile der 1860 gesprengten Stadtbastion St. Eleonore (c); im Garten davor zeugt noch ein kleiner Teich vom ehemaligen Festungsgraben.

  • 28  Jan  2022

    Malteser erhöhen zum 01.02.2022 Ihre Testkapazitäten

    „Unterstützen Sie den Kampf gegen die Pandemie“

    mehr
  • 28  Jan  2022

    Vorsicht bei Haussammlungen

    Im Zweifel erst informieren und dann spenden

    mehr
  • 27  Jan  2022

    Fallzahlen steigen rasant an

    Keine Anweisungen mehr vom Gesundheitsamt - Automatische Isolierung für Infizierte

    mehr
  • 27  Jan  2022

    Kunst im Quadrat

    Der Jülicher Corona Memory-Quilt jetzt im Zentrum für Stadtgeschichte

    mehr
  • 27  Jan  2022

    Sitzung des Ausschusses für Kultur, Dorf- und Stadtentwicklung, Wirtschaftsförderung

    03.02.2022, 18 Uhr, Kulturmuschel im Stadtgarten des Brückenkopf-Parks Jülich

    mehr

Alle Nachrichten
Die Internetpräsenz Juelich.de verwendet Cookies. Weitere Information
OK