Der Schwanenteich, Neues Rathaus

Bild: Schwanenteich

Außerhalb des früheren Festungsgürtels liegt der Schwanenteich, einst Fischweiher und Pferdetränke inmitten von Wiesen zum Wäschebleichen. Das Neue Rathaus wurde 1952 an der Stelle des zerstörten preußischen Kreisständehauses (Landratsamt) errichtet als Sitz der Verwaltung des 1972 aufgelösten Landkreises Jülich. Seit der kommunalen Neugliederung beherbergt es den Rat der Stadt Jülich und Teile der Stadtverwaltung.


Bild: Neues Rathaus am SchwanenteichNeben dem Neuen Rathaus befinden sich noch Teile der 1860 gesprengten Stadtbastion St. Eleonore (c); im Garten davor zeugt noch ein kleiner Teich vom ehemaligen Festungsgraben.

  • 29  Sep  2022

    Ausgrabungen einmal anders

    Müllaktion im Zitadellengraben

    mehr
  • 29  Sep  2022

    Ein Jahr „nora“: erste Bilanz zur bundesweiten Notruf-App

    Reul: „Mehr als eine Viertelmillion Downloads zeigen, dass wir da einen Nerv getroffen haben.“

    mehr
  • 29  Sep  2022

    Hilfe für die Menschen in der Ukraine

    Zum Herbstbeginn bittet die Stadt Jülich um Geld- und Sachspenden

    mehr
  • 29  Sep  2022

    Kreis Düren: Impfbus fährt weiter

    03. – 09.10.2022

    mehr
  • 29  Sep  2022

    Telefonanlage der Stadtverwaltung Jülich fällt aus

    UPDATE 14.42 Uhr: Die Telefonanlage fällt derzeit noch einmal für ca. eine halbe Stunde aus.

    mehr

Alle Nachrichten
Die Internetpräsenz Juelich.de verwendet Cookies. Weitere Information
OK