Herzlich Willkommen in Jülich. Bildung, Gesellschaft, Soziales

Bundesweite Initiative "Orte der Vielfalt"

Jülich als "Ort der Vielfalt" ausgezeichnet

Am Montag, 25. Mai 2009 wurde Jülich in Berlin als "Ort der Vielfalt" ausgezeichnet. Damit wird der Einsatz und die Initiative von Jülicher Bürgerinnen und Bürgern gewürdigt, die sich seit vielen Jahren aktiv für Vielfalt, Toleranz und Demokratie einsetzen.

Gemeinsam mit Katarina Esser, Amt für Kinder, Jugend und Sozialplanung, nahm Bürgermeister Heinrich Stommel die Auszeichnung entgegen.

Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Antisemitismus sind nicht vereinbar mit den Grundwerten unserer Gesellschaft. So treten viele engagierte Bürgerinnen und Bürger sowie Vereine und Organisationen seit Jahrzehnten in Jülich jeder Form von Extremismus entschieden entgegen.

Deutschlandweit waren alle Kommunen aufgerufen, sich an der Initiative "Orte der Vielfalt" zu beteiligen. Mit der Teilnahme setzen die Kommunen ein deutliches Signal gegen jede Form von Extremismus, insbesondere Rechtsextremismus, und treten für Vielfalt, Toleranz und Demokratie ein.

Bild: Teilnehmer

Der Parlamentarische Staatssekretär im BMFSFJ, Dr. Hermann Kues, mit den Vertreterinnen und Vertretern aus Lauenburg/Elbe, Henningsdorf, Hohenstücken, Jena, Jülich, Karlsruhe, Koblenz, Köln, Lauchhammer, dem Landkreis Kusel, Lauterbach und Lehrte (v.l.n.r.)

  • 18  Okt  2021

    Impfungen im Kreis Düren: Die neuen Haltestellen des Impfbusses

    18. - 31.10.2021

    mehr
  • 18  Okt  2021

    Mit dem Kurator durch die Ausstellung

    Die Führung ist kostenlos, lediglich der Museumseintritt ist zu entrichten

    mehr
  • 18  Okt  2021

    Sperrung Hexenturm

    28.10.2021, 7 - 10 Uhr

    mehr
  • 18  Okt  2021

    Willi Achten: Die wir liebten

    Lesung

    mehr
  • 14  Okt  2021

    Literarischer Kammermusikabend

    15.10.2021, 19 Uhr, Kulturmuschel

    mehr

Alle Nachrichten
Die Internetpräsenz Juelich.de verwendet Cookies. Weitere Information
OK