Herzlich Willkommen in Jülich. Rathaus, Bürgerinformationen

Aktuelles


20.03.2019 | Pressestelle (allgemein)

Konzert: Lagerfeuer Trio

Bild: Die Band Lagerfeuer Trio
Fotograf: Markus Hillgärtner

6. April, 20.30 Uhr, Kuba

Am Samstag, 6.4. wird das Lagerfeuer-Trio zum, man höre und staune, 9. Mal live im KuBa zu erleben sein.

Was in einer kleinen Kneipe in Aachen begann, hat nach 14 Jahren und mehr als 600 Konzerten zahlreiche treue Fans am westlichen Zipfel des Landes und weit darüber hinaus gefunden.

Wer Bernd, Yann und Heiko einmal live erlebt hat, wird schnell zum Wiederholungstäter, denn selten trifft der vielzitierte Begriff “Kultstatus” so zu wie hier. Mit Akustikgitarre, Kontrabass und Cajon sowie 3 Stimmen im Gepäck tourt das Trio durch die Lande und hinterlässt staunende, lachende, singende, begeisterte Zuhörer, egal ob im Vorprogramm von Popstars wie Lionel Richie, beim Privatkonzert vor dem schwedischen Königshaus oder in einem Bierzelt im “Hibiya Park” in Tokio.

Die einzigartige Mischung aus Mitsingklassikern, virtuosen Großtaten der Marke “Bohemian Rhapsody”, Kuriositäten a la “Gangnam Style” und mit Wortwitz und Ohrwurmmelodien ausgestatteten Eigenkompositionen sorgt zusammen mit spontan aufgegriffenen Hörerwünschen dafür, dass Entertainment und Spontanität regieren und keine Show wie die andere ist.

Lassen wir zu guter Letzt die Konzertbesucher zu Wort kommen, die der Band zahlreich ins Internet-Poesiealbum schreiben:

“Zu euch fallen mir nur Superlative ein!” (Natalie)

“Ich kam aus dem Grinsen gar nicht mehr raus. Ihr habt mir einen unverhofft tollen Abend beschert” (Sylvia) 

“Habe sie schon öfter gehört & sie sind einfach nur grandios!” (Sabrina)

"Sympathisch, witzig, schlagfertig, dazu noch tolle Musiker und eine fantastische Mischung aus Klassikern und eigenen Stücken (diese Texte!), immer wieder brutal unterhaltsam.“ 

Einlass zum „Lagerfeuer“-Konzert am Samstag, 6. April im Kulturbahnhof Jülich ist ab 19.30 Uhr, Beginn: 20.30 Uhr. Karten kosten im Vorverkauf 14 Euro, plus Gebühren (Buchhandlung Thalia – ehemals Fischer & Online: www.kuba-juelich.de), an der Abendkasse 18 Euro.

https://www.kuba-juelich.de/

Der Countdown läuft

In Jülich beginnt am 1. Mai die Freibad-Saison

Kino: Die Berufung

23. April, 20 Uhr, Kuba

Kino: Was uns nicht umbringt

Filmfrühstück, 25. April, 9.30 Uhr, Kuba

Philipp Oebel: Kölsche Krätzjer Kunst zum 3. Mal in Jülich im KUBA

3. Mai, 20 Uhr, Kuba

RWE Power AG: Kranke Ahornbäume bei Jülich müssen gefällt werden

Wieder Rußrindenkrankheit festgestellt

Startschuss zu Bürgerbeteiligung gefallen

Auftaktveranstaltung zum Integrierten Handlungskonzept ein voller Erfolg

Deckel gegen Polio – 500 Deckel für 1 Leben ohne Kinderlähmung

Sammeltonne steht im Foyer des Neuen Rathauses bereit

Kino: Drachenzähmen leichtgemacht 3: Die geheime Welt

15. & 16. April, jew. 17 Uhr, Kuba

Kino: Kirschblüten & Dämonen

15. & 16. April, jew. 20 Uhr, Kuba

Sitzung des Stadtrates

11. April, 18 Uhr, Großer Saal im Neuen Rathaus


20.03.2019 | Pressestelle (allgemein)

Konzert: Lagerfeuer Trio

Bild: Die Band Lagerfeuer Trio
Fotograf: Markus Hillgärtner

6. April, 20.30 Uhr, Kuba

Am Samstag, 6.4. wird das Lagerfeuer-Trio zum, man höre und staune, 9. Mal live im KuBa zu erleben sein.

Was in einer kleinen Kneipe in Aachen begann, hat nach 14 Jahren und mehr als 600 Konzerten zahlreiche treue Fans am westlichen Zipfel des Landes und weit darüber hinaus gefunden.

Wer Bernd, Yann und Heiko einmal live erlebt hat, wird schnell zum Wiederholungstäter, denn selten trifft der vielzitierte Begriff “Kultstatus” so zu wie hier. Mit Akustikgitarre, Kontrabass und Cajon sowie 3 Stimmen im Gepäck tourt das Trio durch die Lande und hinterlässt staunende, lachende, singende, begeisterte Zuhörer, egal ob im Vorprogramm von Popstars wie Lionel Richie, beim Privatkonzert vor dem schwedischen Königshaus oder in einem Bierzelt im “Hibiya Park” in Tokio.

Die einzigartige Mischung aus Mitsingklassikern, virtuosen Großtaten der Marke “Bohemian Rhapsody”, Kuriositäten a la “Gangnam Style” und mit Wortwitz und Ohrwurmmelodien ausgestatteten Eigenkompositionen sorgt zusammen mit spontan aufgegriffenen Hörerwünschen dafür, dass Entertainment und Spontanität regieren und keine Show wie die andere ist.

Lassen wir zu guter Letzt die Konzertbesucher zu Wort kommen, die der Band zahlreich ins Internet-Poesiealbum schreiben:

“Zu euch fallen mir nur Superlative ein!” (Natalie)

“Ich kam aus dem Grinsen gar nicht mehr raus. Ihr habt mir einen unverhofft tollen Abend beschert” (Sylvia) 

“Habe sie schon öfter gehört & sie sind einfach nur grandios!” (Sabrina)

"Sympathisch, witzig, schlagfertig, dazu noch tolle Musiker und eine fantastische Mischung aus Klassikern und eigenen Stücken (diese Texte!), immer wieder brutal unterhaltsam.“ 

Einlass zum „Lagerfeuer“-Konzert am Samstag, 6. April im Kulturbahnhof Jülich ist ab 19.30 Uhr, Beginn: 20.30 Uhr. Karten kosten im Vorverkauf 14 Euro, plus Gebühren (Buchhandlung Thalia – ehemals Fischer & Online: www.kuba-juelich.de), an der Abendkasse 18 Euro.

https://www.kuba-juelich.de/

Die Internetpräsenz Juelich.de verwendet Cookies. Weitere Information
OK