Bannerbild von Jülich
Bannerbild von Jülich
Bannerbild von Jülich
Bannerbild von Jülich
Bannerbild von Jülich
Bannerbild von Jülich
 
 
 
 
 

Der Integrationsrat: Interessenvertretung, Informationen, Unterstützung und Hilfe für Menschen mit Zuwanderungsgeschichte in Jülich

Logo Integrationsrat

In einer Gemeinde, in der mindestens 2.000 bis 5.000 ausländische Einwohner ihre Hauptwohnung haben, ist ein Integrationsrat zu bilden gemäß § 27 der Gemeindeordnung NRW, wenn mindestens 200 Wahlberechtigte es beantragen.

Am 25. Mai 2014 wurde der Integrationsrat gewählt. Der Jülicher Integrationsrat besteht aus 18 stimmberechtigten Mitgliedern, davon wurden zwölf Mitglieder direkt gewählt, die weiteren 6 Mitglieder wurden aus der Mitte des Rates bestellt. Damit ist der Integrationsrat eng mit der Kommunalpolitik verzahnt.

In der konstituierenden Sitzung am 3. Juli wurde Anne-Marie Höthker als Vorsitzende gewählt. Zu ihren Stellvertretern wurden Ahmed El Kholy und Vinlangani Nali Tika gewählt.

Ahmed El Kholy wird als Delegierter des Jülicher Integrationsrates an den Mitgliederversammlungen und Hauptausschusssitzungen des Landesintegrationsrates LAGA NRW teilnehmen. Abdallah Kansso wurde zu seinem Stellvertreter bestimmt.

Wer ist Mitglied?
Bild Integrationsrat 2014Dong, Rui (Chinesischer Kulturverein)
El Kholy, Achmed (Einzelbewerber Ägyptisch-Deutsch)
Hong, Zhimeng (Chinesischer Kulturverein)
Höthker, Anne-Marie (Einzelbewerberin Französisch-Deutsch)
Kabamba, Rigaud-Joisain (Afrikanischer Kulturverein „BANA Afrika“)
Kansso, Abdallah (Libanesischer Kulturverein "Al Sadek")
Dr. Li-Meißen, Anlan (Chinesischer Kulturverein)
Schumacher, Iryna (Russisch sprachige Gruppe "Wurzeln")
Shemet, Irina (Einzelbewerberin Ukrainisch)
Tika, Vilangani Nali (Afrikanischer Kulturverein "BANA Afrika")
Wyrwich, Elena (Russisch sprachige Gruppe "Wurzeln")


Stadtverordnete

Bleser, Harald, SPD
Marita Boslar, Bündnis90/Die Grünen
Braun, Heribert, UWG-JÜL
Dr. Schumacher, Helmut, CDU
Bourguignon, Frank, FDP

Vorsitzende: Anne-Marie Höthker

Aufgaben des Integrationsrates

Der Integrationsrat

  • kann sich mit allen Angelegenheiten in der Stadt befassen;
  • kann allen politischen Gremien der Stadt Anregungen und Stellungnahmen zu bestimmten Themen vorlegen;
  • nimmt Stellung zu den Fragen, die ihm vom Rat, einem Ausschuss oder vom Bürgermeister vorgelegt werden;
  • ist bei den Mitgliederversammlungen und Hauptausschusssitzungen der LAGA NRW vertreten;
  • erhält Haushaltsmittel zur Erledigung seiner Aufgaben.

Tätigkeitsberichte

Ansprechpartner
Wenn Sie mit einem Mitglied des Integrationsrats Kontakt aufnehmen möchten oder wenn Sie sich über den Integrationsrat informieren möchten, wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle: Amt für Familie, Generationen und Integration, Beatrix  Lenzen, Zimmer 162, Nebengebäude Neues Rathaus, Kartäuserstraße 2, 52428 Jülich, Tel: 02461 63-239, E-Mail: BLenzen@juelich.de.

Amtliche Bekanntmachungen der Stadt Jülich

Jülich Magazin Nr. 16 vom 11.08.2017

Park und Tourist-Information kooperieren

Halbjahreskarten und „Jülich zum Ausmalen“ wechselseitig im Verkauf

Der Buchsbaumzünsler

Fachgerechte Entsorgung der befallen Buchsbäume

Wer hat dem Maulwurf auf den Kopf gemacht?

Themenabend zum Thema „ Wie unterstütze ich mein Kind beim trocken werden?“

„China German Story – Start from Taicang“

Eine Fotoausstellung im Rahmen der Städtepartnerschaft Jülich-Taicang

Elektronische Verfahrensabwicklung gemäß Artikel 8 EG-Dienstleistungsrichtlinie (EU-DLR)
Elektronischer Zugang zur Stadtverwaltung Jülich gemäß Verwaltungsverfahrensgesetz (VwVfG)
Verantwortlich für Inhalt und Aktualität ist der zuständige Fachbereich.
Letzte Änderung dieser Seite: 17.08.2017 | © 2017