• Herzlich Willkommen in Jülich
  • Herzlich Willkommen in Jülich. Rathaus, Bürgerinformationen
  • Entdecken Sie Jülich. Freizeit, Kultur, Tourismus
  • Herzlich Willkommen in Jülich. Bildung, Gesellschaft, Soziales
  • Prima Klima für Jülich und die Welt. Energie, Umwelt, Klimaschutz
  • Herzlich Willkommen in Jülich. Wirtschaft, Wissenschaft, Forschung

Bürgerforum zum Integrierten Handlungskonzept am 4.3.2020

Am 4.3.2020 findet ab 18:30 Uhr das Bürgerforum im PZ der Zitadelle statt.
Der Einlass beginnt ab 18:00 Uhr und ermöglicht schon vorab eine Sicht auf Plakate, Maßnahmen-Vorschläge und Ergebnisse.

Zeitgleich mit dem Bürgerforum beginnt am 4.3. zudem die dritte Online-Beteiligung unter www.zukunftsstadt-juelich.de.
Weitere Informationen finden Sie in Kürze auch HIER.

Mobile Offene Jugendarbeit: Kostenloser Selbstverteidigungskurs im Fight Club

Bereits zum zweiten Mal bietet die Mobile Offene Jugendarbeit der Stadt Jülich einen kostenlosen Selbstverteidigungskurs im Fight Club in Jülich an. Nach einem ersten erfolgreichen Kurs, aus dem die Kinder und Jugendlichen gestärkt hervorgingen, war die Nachfrage nach einem zweiten Kurs groß. Nun bietet die Pädagogin und Leiterin der Mobilen Offenen Jugendarbeit Christina Dymowski in Kooperation mit Valeri Kippes (Fight Club Jülich) erneut einen Workshop zum Thema Selbstverteidigung an.

Ziele des Workshops sind Selbstverteidigung, Steigerung des Selbstwertgefühls, Stärkung des eigenen Körpergefühls, Kompetenz- und Talentförderung und Spaß.
Der Workshop findet immer donnerstags zwischen dem 27.02. und 16.04. (8 Termine) jeweils von 16.30 Uhr bis 17.45 Uhr in der Kleinen Rurstraße 7 in Jülich statt.
Es gibt 20 freie Plätze. Anmeldungen von Jungen und Mädchen sind gleichermaßen erwünscht (Anmeldeformular).

Für die Anmeldung oder bei weiteren Fragen wenden Sie sich an Christina Dymowski, Tel.: 0151-46764807, E-Mail: CDymowski@juelich.eu.

Ferienspiele 2020 in Jülich

Sommerferien 2020 im Jugendheim

Vom 27.07. bis 07.08.2020 finden zahlreiche Aktionen im Jugendheim statt.

Bei spannenden (Sport-) Aktivitäten können die Kinder sich ausprobieren und Neues kennenlernen.

Das große Unternehmungsangebot sowie ein Ausflug in jeder Woche bieten zahlreiche neue Eindrücke.

Veranstaltungsort:

Städt. Jugendheim, Bahnhofstr. 13, 52428 Jülich

 

mehr

Online-Terminvereinbarung - Bürgerbüro Jülich

Vermeiden Sie lange Wartezeiten im Bürgerbüro mit der neuen Online-Terminvergabe

Ab sofort steht Ihnen die Möglichkeit der bequemen Online-Terminanfrage unter Online-Terminanfrage Bürgerbüro zur Verfügung.

Sie können Ihren Termin mit Ihren gewünschten Dienstleistungen vorab anmelden.
Sie erfahren dann, wieviel Zeit für Ihre Belange grundsätzlich einzuplanen ist und erhalten, soweit er frei ist, Ihren Wunschtermin.
Aufgrund der Einzelfallsachbearbeitung kann es noch zu geringen Verzögerungen kommen, da es sich bei der Bearbeitungszeit um durchschnittliche Erfahrungswerte handelt.

mehr

Die Zerstörung Jülichs 1944: Gewaltige Bilder und die Folgen

Eröffnung der Ausstellung „Bildgewaltig“ am 8. November 2019

Die Bombardierung Jülichs am 16. November 1944 und der folgende, mehr als dreimonatige Artilleriebeschuss gehören zu den einscheidensten Ereignissen der Geschichte unserer Stadt. Der vom faschistischen Deutschland heraufbeschworene Weltkrieg kehrte mit aller Härte zu seinem Ursprung zurück: Die einst so stolze herzogliche Residenzstadt war „wüst und leer“.

Jülich gelangte dadurch ebenso wie Düren oder der Hürtgenwald zu trauriger Berühmtheit. Dies wird in zeitgenössischen Fotografien deutlich, die den Krieg, die Zerstörung und das Leben in den Trümmerlandschaften nach Kriegsende dokumentieren. Bedeutende Fotografinnen und Fotografen hielten das zerstörte Jülich in Bildern fest. Zu nennen sind allem voran die Amerikanerin Margaret Bourke-White, die die Zerstörung in eindrucksvollen Luftbildern festhielt, sowie der Deutsche Hermann Claasen, der symbolträchtige Bilder, etwa des zerstörten Hexenturms, schuf. Diese Fotografien geben uns heute eine Vorstellung von der Gewalt des Geschehens, regen aber auch dazu an, die Frage nach dem fotografischen Blick zu diskutieren. Dies insbesondere hinsichtlich des Vergleiches von sog. „Schnappschüssen“, Pressefotografie und Inszenierung.

mehr

Zwischen >Führer< und Freiheit - Bombenkrieg und >Befreiung< an der Rur

Vor 75 Jahren startete die "Operation Queen", eine große Luft-Boden-Offensive der alliierten Streitkräfte, mit der die deutsche Verteidigungslinie entlang der Rur ausgeschaltet wurde. Die Schlüsselstellungen Düren und Jülich wurden dabei fast völlig zerstört. Doch diese Zerstörung, so grausam und vollständig sie auch wahrgenommen wurde, war weder willkürlich noch grundlos. Die Veranstaltungsreihe "Zwischen >Führer< und Freiheit - Bombenkrieg und >Befreiung< an der Rur" stellt die historischen, militärischen und ideologischen Zusammenhänge vor.

mehr

Gewerbeflächenbörse

Bereits im Frühjahr hat die Stadtverwaltung Besitzer leer stehender Ladenlokale eingeladen, ihr Ladenlokal auf der Internetseite der Stadt Jülich für Interessenten und Interessentinnen zentral sichtbar zu machen. Ab sofort erhalten Interessierte einen Überblick über zur Verfügung stehende Einzelhandelsgeschäfte mit Eckdaten zur Ladenfläche sowie dem Kontakt zum zuständigen Ansprechpartner.

mehr

Narren stürmen das Rathaus

Kinderdreigestirn übernimmt den Stadtschlüssel

Sitzung des Stadtrates

27. Februar, 18 Uhr, Großer Saal im Neuen Rathaus

Babysitter-Kurs

29. Februar

Girls‘ Day 2020

Mädchen für Kommunalpolitik begeistern

Zwei Stellen bei der Stadt Jülich zu besetzen

Bewerbungen bis zum 08.03.2020 möglich

indeland: Touristische Qualitäten der Region stärken und ausbauen

Regionale Tourismusstelle "indeland Tourismus e.V." gegründet

Kultur im Alter – Kunst vor unserer Haustür

März - Mai

  • 20  Feb  2020

    Narren stürmen das Rathaus

    Kinderdreigestirn übernimmt den Stadtschlüssel

    mehr
  • 20  Feb  2020

    Sitzung des Stadtrates

    27. Februar, 18 Uhr, Großer Saal im Neuen Rathaus

    mehr
  • 19  Feb  2020

    Babysitter-Kurs

    29. Februar

    mehr
  • 19  Feb  2020

    Girls‘ Day 2020

    Mädchen für Kommunalpolitik begeistern

    mehr
  • 19  Feb  2020

    Zwei Stellen bei der Stadt Jülich zu besetzen

    Bewerbungen bis zum 08.03.2020 möglich

    mehr

Alle Nachrichten
Die Internetpräsenz Juelich.de verwendet Cookies. Weitere Information
OK