Herzlich Willkommen in Jülich. Rathaus, Bürgerinformationen

Aktuelles


14.09.2021 | Pressestelle (allgemein)

“Aktiv, gesund und sicher unterwegs“

Bild: Das Banner zu autoarmen Innenstadt vom 18. - 21.09.2021
Das Banner zu autoarmen Innenstadt vom 18. - 21.09.2021

Im Rahmen der “autoarmen Innenstadt” vom 18. bis 21.09.2021 bietet die Polizei ein kostenloses Pedelec-Fahrtraining an

Sie möchten sich mit Ihrem Pedelec möglichst sicher im Straßenverkehr bewegen? Dann besuchen Sie das kostenlose Fahrtraining der Polizei. Dieses findet im Rahmen der autoarmen Aktionstage statt am Montag, 20. September, 14 Uhr auf dem Marktplatz der Stadt Jülich.

Das Training dauert circa eineinhalb Stunden und vermittelt Ihnen theoretische Aspekte in puncto Verkehrszeichen, Gefahren und Elektroantrieb.

Praktische Fahrübungen, wie zum Beispiel Slalom, verengte Kurven, Ziel- und Gefahrenbremsung und ein Geschicklichkeitstraining vermitteln Ihnen Sicherheit im täglichen Umgang mit Ihrem Pedelec. 

Jeder Teilnehmende sollte sein eigenes Pedelec oder E-Bike mitbringen und während der praktischen Fahrübungen einen Fahrradhelm tragen. 

Da die Teilnehmerzahl beschränkt ist, wird um Anmeldung gebeten bei

 

den Verkehrssicherheitsberatern der Kreispolizeibehörde Düren

Polizeihauptkommissarin Birgit Breuer, Telefon 02421 949-5313

Polizeioberkommissar Ulrich Hufnagel, Telefon 02421 949-5314

E-Mail: VSB.Dueren@polizei.nrw.de

 

Für Rückfragen rund um das Thema Mobilität stehen Ihnen die Mobilitätsbeauftragte der Stadt Jülich, Frau Tonic-Cober (Tel.: 02461 63-268, CTonic-Cober@Juelich.de) jederzeit gerne zur Verfügung.

Dorfentwicklungskonzept (DEK) – Die nächsten Veranstaltungstermine stehen fest!

Broich und Koslar als nächste Stationen

“Aktiv, gesund und sicher unterwegs“

Jülicher Innenstadt wird vier Tage “autoarm”

Impfungen im Kreis Düren: Die neuen Haltestellen des Impfbusses

21. - 26.09.2021

Crazy Comedy im Kulturbahnhof

Comedy ist die Liebe zum Lachen im Leben

Kino: Abseits des Lebens

20. & 21.09.2021, jew. 20 Uhr, Kuba

Kreative Kunst(hand)werke im Brückenkopf-Park

Kunsthandwerkerinnenmarkt in Jülich - Eintritt nur mit 3G!

“Aktiv, gesund und sicher unterwegs“

Im Rahmen der “autoarmen Innenstadt” vom 18. bis 21.09.2021 bietet die Polizei ein kostenloses Pedelec-Fahrtraining an

„Heute ist ein wirklich toller Tag“

Ministerin Ina Scharrenbach übergab Förderbescheide über insgesamt fast fünf Millionen Euro für drei Jülicher Projekte

Nachtfrequenz21: Dance meets Arts

25.09.2021

Schnelltests im Forum am Aachener Tor

Test auch ohne Termin möglich


14.09.2021 | Pressestelle (allgemein)

“Aktiv, gesund und sicher unterwegs“

Bild: Das Banner zu autoarmen Innenstadt vom 18. - 21.09.2021
Das Banner zu autoarmen Innenstadt vom 18. - 21.09.2021

Im Rahmen der “autoarmen Innenstadt” vom 18. bis 21.09.2021 bietet die Polizei ein kostenloses Pedelec-Fahrtraining an

Sie möchten sich mit Ihrem Pedelec möglichst sicher im Straßenverkehr bewegen? Dann besuchen Sie das kostenlose Fahrtraining der Polizei. Dieses findet im Rahmen der autoarmen Aktionstage statt am Montag, 20. September, 14 Uhr auf dem Marktplatz der Stadt Jülich.

Das Training dauert circa eineinhalb Stunden und vermittelt Ihnen theoretische Aspekte in puncto Verkehrszeichen, Gefahren und Elektroantrieb.

Praktische Fahrübungen, wie zum Beispiel Slalom, verengte Kurven, Ziel- und Gefahrenbremsung und ein Geschicklichkeitstraining vermitteln Ihnen Sicherheit im täglichen Umgang mit Ihrem Pedelec. 

Jeder Teilnehmende sollte sein eigenes Pedelec oder E-Bike mitbringen und während der praktischen Fahrübungen einen Fahrradhelm tragen. 

Da die Teilnehmerzahl beschränkt ist, wird um Anmeldung gebeten bei

 

den Verkehrssicherheitsberatern der Kreispolizeibehörde Düren

Polizeihauptkommissarin Birgit Breuer, Telefon 02421 949-5313

Polizeioberkommissar Ulrich Hufnagel, Telefon 02421 949-5314

E-Mail: VSB.Dueren@polizei.nrw.de

 

Für Rückfragen rund um das Thema Mobilität stehen Ihnen die Mobilitätsbeauftragte der Stadt Jülich, Frau Tonic-Cober (Tel.: 02461 63-268, CTonic-Cober@Juelich.de) jederzeit gerne zur Verfügung.

Die Internetpräsenz Juelich.de verwendet Cookies. Weitere Information
OK