Herzlich Willkommen in Jülich. Rathaus, Bürgerinformationen

Pressemitteilungen


06.02.2024 | Pressestelle (allgemein)

Präzisionsbilder aus dem Gallengang

Bild: 5 Personen in Behandlungsraum - Cholangioskop
(v. l.:) Bettina von Lüninck, Tatjana Jander, Uwe Domogalski,
Heike Föhrer und Hawraman Mohammed.
Bild: Krankenhaus Jülich

Erstmals Cholangioskopie im Krankenhaus Jülich

Neue medizinische Präzisionsgeräte nutzen zu können, gehört für Ärzte zu den begeisternden Seiten ihres Berufs. Daher war jetzt auch die Freude bei Uwe Domogalski groß, als er ein Cholangioskop der neuesten Generation zum Einsatz brachte. Der Leitende Oberarzt unserer Klinik für Innere Medizin und sein Team ((im Foto von links: Bettina von Lüninck, Tatjana Jander (Applikationsspezialistin MICRO-TECH), Uwe Domogalski, Heike Föhrer und Hawraman Mohammed)) konnten mit Hilfe des Cholangioskops eine zunächst unklare Engstelle im Gallengang einer Patientin als eingeklemmten Gallenstein identifizieren und den Stein später mit Stoßwellen zertrümmern.

„Die Cholangioskopie ist eine Untersuchungstechnik, bei der wir ein flexibles Endoskop in die Gallenwege einführen, das neben den Instrumenten zur Durchführung von Biopsien, Steinextraktionen und Stentplatzierungen auch eine kleine Kamera enthält. So bekommen wir hochauflösende Bilder vom Gallensystem, können die Situation hervorragend beurteilen und direkt die notwendige Intervention durchführen“, erklärt Uwe Domogalski.

Weitere Infos zum Ablauf einer Cholangioskopie gibt es in der News-Rubrik.

Krankenhaus Jülich: https://www.krankenhaus-juelich.de/

Schwertransporte durch Mersch

in mehreren Nächten im März

„Gemeinsam für unsere Nachbarschaft“

Einladung zum Runden-Tisch im Nordviertel und im Heckfeld

Blickpunktführung „Tierisch was los“ – Internationaler Frauentag – Künstlerinnen im Focus

8. März 19:00 Uhr

Quiz für Tierkenner zur Ausstellung „Tierisch was los“

Vom 17. Februar bis 15. Dezember | samstags + sonntags

Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses

29.02.2024, 18 Uhr Großer Saal im Neuen Rathaus

Veranstaltungskalender

März 2024

Gedächtnis der Stadt – Einblicke ins Stadtarchiv

Stadtarchiv Jülich öffnet am Tag der Archive

Kino: 791 km

26. & 27.02.2024, jeweils um 20 Uhr, Kuba

Konzert: 6 aus 49

Die Band "6 aus 49" wieder zu Gast auf der KuBa-Bühne

Lärmaktionsplan (Stufe 4) der Stadt Jülich

2. Öffentlichkeitsbeteiligung


06.02.2024 | Pressestelle (allgemein)

Präzisionsbilder aus dem Gallengang

Bild: 5 Personen in Behandlungsraum - Cholangioskop
(v. l.:) Bettina von Lüninck, Tatjana Jander, Uwe Domogalski,
Heike Föhrer und Hawraman Mohammed.
Bild: Krankenhaus Jülich

Erstmals Cholangioskopie im Krankenhaus Jülich

Neue medizinische Präzisionsgeräte nutzen zu können, gehört für Ärzte zu den begeisternden Seiten ihres Berufs. Daher war jetzt auch die Freude bei Uwe Domogalski groß, als er ein Cholangioskop der neuesten Generation zum Einsatz brachte. Der Leitende Oberarzt unserer Klinik für Innere Medizin und sein Team ((im Foto von links: Bettina von Lüninck, Tatjana Jander (Applikationsspezialistin MICRO-TECH), Uwe Domogalski, Heike Föhrer und Hawraman Mohammed)) konnten mit Hilfe des Cholangioskops eine zunächst unklare Engstelle im Gallengang einer Patientin als eingeklemmten Gallenstein identifizieren und den Stein später mit Stoßwellen zertrümmern.

„Die Cholangioskopie ist eine Untersuchungstechnik, bei der wir ein flexibles Endoskop in die Gallenwege einführen, das neben den Instrumenten zur Durchführung von Biopsien, Steinextraktionen und Stentplatzierungen auch eine kleine Kamera enthält. So bekommen wir hochauflösende Bilder vom Gallensystem, können die Situation hervorragend beurteilen und direkt die notwendige Intervention durchführen“, erklärt Uwe Domogalski.

Weitere Infos zum Ablauf einer Cholangioskopie gibt es in der News-Rubrik.

Krankenhaus Jülich: https://www.krankenhaus-juelich.de/

Die Internetpräsenz Juelich.de verwendet Cookies. Weitere Information
OK