Herzlich Willkommen in Jülich. Rathaus, Bürgerinformationen

Aktuelles


20.10.2020 | Pressestelle (allgemein)

René Steinberg: Freuwillige vor – wer lacht, macht den Mund auf!

Bild: René Steinberg
René Steinberg - Mut zum Humor. Fotograf: Olli Haas

5. November 2020, 20 Uhr, Kuba

Unsere Zeit: unübersichtlich, ökonomisiert, aufgeheizt und – kurz gesagt – „alle bekloppt“. In den Innenstädten Leere, auf den Autobahnen Chaos, in den sozialen Netzen Wut und in der Gesellschaft immer mehr Gegeneinander.

Was also tun? Schimpfen? Schaukeln gehen? Aluhut aufsetzen? René Steinberg meint: wir müssen mehr Humor wagen!

Gemäß Steinbergs Motto „Gemeinsinn statt gemein sein“ erlebt das Publikum, was Humor ist und wie man sich mit diesem gegen all die Beklopptheiten unserer Zeit wappnet. Guter, handgemachter, feiner bis krachender Humor. Um unsere Zeit zu verstehen. Um sich zu wehren. Und was zu ändern. Der gelernte Literaturwissenschaftler Steinberg ist sich sicher: Humor ist ein Wutdrucksenker! Eine Waffe gegen die Widrigkeiten des heutigen (oder modernen) Lebens.

Und vor allem etwas, was Menschen zusammenbringt und verbindet. Machen sie deshalb mit bei einem Trainingscamp der nachhaltigen Art, in dem es unter anderem um Homer, Goethe, WhatsApp, Netflix, Heimat und pubertierende Monster geht – interaktiv, spontan, aberwitzig und lehrreich. Gemeinsam rufen wir „make Humor great again“ - reflektiert, fröhlich und vor allem mit Herz.

Am Donnerstag, den 05. November 2020 um 20 Uhr steht René Steinberg im Jülicher Kulturbahnhof Jülich mit viel Herz auf der Bühne um gemeinsam mit dem Publikum zu lachen.

Karten sind in der Buchhandlung Thalia und auf der Internetseite des Kulturbüros (https://kulturbüro-jülich.de/) erhältlich. VVK: 17,00 € zzgl. Gebühren | AK: 20,00 €.

WICHTIGER HINWEIS

Während der gesamten Veranstaltung besteht die Maskenpflicht!

Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses

9. Dezember 2020, 18 Uhr, Kulturmuschel im Stadtgarten des Brückenkopf-Parks Jülich

Sitzung des Wahlprüfungsausschusses

9. Dezember 2020, 17.30 Uhr, Kulturmuschel im Stadtgarten des Brückenkopf-Parks Jülich

Das erste „Türchen“ feierlich erleuchtet

Stadtwerke Jülich investieren in „smarte“ Installation

Digitales Wissen für Ältere: Digitaler Engel führt Tour online in Jülich fort

Video-Veranstaltung informiert am 16.12.2020 zum Thema: Kommunikation im Internet

Verschärfung der Corona-Regeln

Treffen von maximal fünf Personen aus zwei Haushalten erlaubt

Gestalten Sie das moderne Stadtbild einer historischen Stadt!

Amtsleitung für das Stadtplanungs- und Bauordnungsamt gesucht

Erfolgreiche Sprengung der Bombe

Evakuierung beendet

Dave Davis: Ruhig, Brauner!

Demokratie ist nichts für Lappen **Verschoben**

Jülicher Integrationsrat hat sich konstituiert

25.11.2020

Servicebüro der VHS Jülicher Land geschlossen

Terminvereinbarung möglich


20.10.2020 | Pressestelle (allgemein)

René Steinberg: Freuwillige vor – wer lacht, macht den Mund auf!

Bild: René Steinberg
René Steinberg - Mut zum Humor. Fotograf: Olli Haas

5. November 2020, 20 Uhr, Kuba

Unsere Zeit: unübersichtlich, ökonomisiert, aufgeheizt und – kurz gesagt – „alle bekloppt“. In den Innenstädten Leere, auf den Autobahnen Chaos, in den sozialen Netzen Wut und in der Gesellschaft immer mehr Gegeneinander.

Was also tun? Schimpfen? Schaukeln gehen? Aluhut aufsetzen? René Steinberg meint: wir müssen mehr Humor wagen!

Gemäß Steinbergs Motto „Gemeinsinn statt gemein sein“ erlebt das Publikum, was Humor ist und wie man sich mit diesem gegen all die Beklopptheiten unserer Zeit wappnet. Guter, handgemachter, feiner bis krachender Humor. Um unsere Zeit zu verstehen. Um sich zu wehren. Und was zu ändern. Der gelernte Literaturwissenschaftler Steinberg ist sich sicher: Humor ist ein Wutdrucksenker! Eine Waffe gegen die Widrigkeiten des heutigen (oder modernen) Lebens.

Und vor allem etwas, was Menschen zusammenbringt und verbindet. Machen sie deshalb mit bei einem Trainingscamp der nachhaltigen Art, in dem es unter anderem um Homer, Goethe, WhatsApp, Netflix, Heimat und pubertierende Monster geht – interaktiv, spontan, aberwitzig und lehrreich. Gemeinsam rufen wir „make Humor great again“ - reflektiert, fröhlich und vor allem mit Herz.

Am Donnerstag, den 05. November 2020 um 20 Uhr steht René Steinberg im Jülicher Kulturbahnhof Jülich mit viel Herz auf der Bühne um gemeinsam mit dem Publikum zu lachen.

Karten sind in der Buchhandlung Thalia und auf der Internetseite des Kulturbüros (https://kulturbüro-jülich.de/) erhältlich. VVK: 17,00 € zzgl. Gebühren | AK: 20,00 €.

WICHTIGER HINWEIS

Während der gesamten Veranstaltung besteht die Maskenpflicht!

Die Internetpräsenz Juelich.de verwendet Cookies. Weitere Information
OK