Herzlich Willkommen in Jülich. Rathaus, Bürgerinformationen

Aktuelles


10.10.2019 | Pressestelle (allgemein)

Kino: Das zweite Leben des Monsieur Alain

Bild: Alain und die Logopädin Jeanne
Foto copyright: © NFP / Filmwelt

21. & 22. Oktober, jew. 20 Uhr, Kuba

Tragikomödie | Frankreich 2018 | FSK: 0 | 100 Min. | 6.00 Euro / 5.50 Euro erm.

Regie: Hervé Mimran | Darsteller: Fabrice Luchini, Leïla Behkti, Rebecca Marder, Igor Gotesman, Fatima Atoum

Alain ist ein viel beschäftigter Unternehmer. Er ist der typische Workaholic aus der Top-Etage. Für Freizeit und Familie gibt es keinen Platz in seinem Leben. Ständig rennt er der Zeit hinterher und rackert bis zum Zusammenbruch. Nach einem Schlaganfall leidet Alain an Sprach- und Gedächtnisstörungen. Mit Hilfe der jungen Logopädin Jeanne lernt er wieder Sprechen und trainiert sein Gedächtnis. Die beiden nähern sich an, und Alain versucht mit Geduld und Ausdauer sein Leben wieder in Griff zu bekommen. Dabei eröffnet sich für beide ein ganz neuer Blick auf das Leben und ein gemeinsamer Weg.

https://www.kuba-juelich.de/

 

Lesung mit Lioba Werrelmann – Hinterhaus

30. Oktober, 19.00 Uhr, Stadtbücherei

Das Einfamilienhaus bei Trennung und Scheidung

Vortrag der VHS Jülicher Land

„Lieblingsorte“ ausgestellt

Bis 10.11.2019

Eine Fahrt durch Jülich

Bürgerbus

Neuer „Leiter Netze“ bei den Stadtwerken Jülich

Frank Olschewski hat jetzt die Verantwortung

Damit der Hochzeitstag zu einem der schönsten Tage im Leben wird

Neue Standesbeamte helfen außergewöhnliche Terminwünsche zu erfüllen!

Ende der Vorvermarktung für schnelles Internet

„jülink vor Ort“ in Koslar und Barmen

Kino: Die Wurzeln des Glücks

28. & 29. Oktober, jew. 20 Uhr, Kuba

Kino: Ex Libris – Die Public Library von New York

27. Oktober, 14 Uhr, Kuba

Kriegsgräber mahnen – mit Ihrer Hilfe!

Volksbund bittet um Spenden bei der Haus- und Straßensammlung 2019 in Jülich


10.10.2019 | Pressestelle (allgemein)

Kino: Das zweite Leben des Monsieur Alain

Bild: Alain und die Logopädin Jeanne
Foto copyright: © NFP / Filmwelt

21. & 22. Oktober, jew. 20 Uhr, Kuba

Tragikomödie | Frankreich 2018 | FSK: 0 | 100 Min. | 6.00 Euro / 5.50 Euro erm.

Regie: Hervé Mimran | Darsteller: Fabrice Luchini, Leïla Behkti, Rebecca Marder, Igor Gotesman, Fatima Atoum

Alain ist ein viel beschäftigter Unternehmer. Er ist der typische Workaholic aus der Top-Etage. Für Freizeit und Familie gibt es keinen Platz in seinem Leben. Ständig rennt er der Zeit hinterher und rackert bis zum Zusammenbruch. Nach einem Schlaganfall leidet Alain an Sprach- und Gedächtnisstörungen. Mit Hilfe der jungen Logopädin Jeanne lernt er wieder Sprechen und trainiert sein Gedächtnis. Die beiden nähern sich an, und Alain versucht mit Geduld und Ausdauer sein Leben wieder in Griff zu bekommen. Dabei eröffnet sich für beide ein ganz neuer Blick auf das Leben und ein gemeinsamer Weg.

https://www.kuba-juelich.de/

 

Die Internetpräsenz Juelich.de verwendet Cookies. Weitere Information
OK