Herzlich Willkommen in Jülich. Rathaus, Bürgerinformationen

Stadt Jülich

Die derzeit geltenden Regelungen für Jülich übersichtlich zusammengefasst.

Ziel aller Bemühungen ist es, die Verbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Nur so bleibt unser Gesundheitssystem in der Lage die erkrankten Menschen gut zu versorgen.


Aktuelle Informationen finden Sie auf www.juelich.de/coronavirus.

Sie haben Fragen zum Thema? Wir sind für Sie erreichbar:

Corona-Hotline Stadt Jülich
E-Mail: Hotline@juelich.de
Tel.: 02461 63–605

Mo - Fr: 8.00-12.00 Uhr

Die Zahl der Corona-Infektionen weist in den letzten Tagen sowohl in Deutschland, als auch in anderen europäischen Ländern wieder eine steigende Tendenz auf. Auch der Kreis Düren befindet sich seit letzter Woche wieder in der Inzidenzstufe I.

Obwohl mittlerweile rund die Hälfte der Bevölkerung im Kreis Düren geimpft ist und dadurch das Risiko eines schweren Verlaufs deutlich reduziert werden kann, ist es nach wie vor unerlässlich, achtsam zu sein und die bestehenden Regeln einzuhalten. Denn nur so kann eine erneute Ausbreitung des Corona-Virus eingedämmt werden.

Daher bleibt das Rathaus weiterhin nur nach vorheriger Terminvereinbarung für den Publikumsverkehr geöffnet. In diesem Rahmen kann jedoch das gesamte Leistungsspektrum der Verwaltung abgerufen werden.

Termine können über die bekannten E-Mail-Adressen oder Durchwahlnummern der Fachbereiche vereinbart werden. Sollten die Kontakte nicht bekannt sein, hilft gerne die Zentrale weiter (02461/63-0 oder info@juelich.de).

Der Zutritt zum Rathaus ist ausschließlich über den Haupteingang an der Großen Rurstraße möglich. Ferner sind die geltenden Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten. Darüber hinaus besteht weiterhin die Pflicht zum Tragen eines Mund- und Nasenschutzes (OP- oder FFP2-Maske).

Kontaktdaten Fachbereiche:

Auf Grundlage der vom Land Nordrhein-Westfalen aufgrund der Corona-Pandemie getroffenen Entscheidungen werden die für Schulen in Jülich geltenden Regelungen stetig angepasst. (Stand: 04.05.2020)

Allgemeine Informationen des Schulministeriums

Bildungsportal NRW

Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 2 im Bereich der Betreuungsinfrastruktur (Coronabetreuungsverordnung - CoronaBetrVO)

Schulen in Jülich
Über die für die jeweilige Schule konkret geltenden Regelungen informieren die einzelnen Schulen auf ihren Internetseiten (Übersicht auf www.juelich.de/schulen) und ihren üblichen Informationskanälen.

Notbetreuung für Schulkinder
Für Kinder, deren Erziehungsberechtigte bzw. Betreuungspersonen unentbehrliche Schlüsselperson sind, wurden Möglichkeiten der Notbetreuung eingerichtet.

Welche Personen nach der geltenden Leitlinie zu den kritischen Infrastrukturen gehören, ein Mustervordruck zur Beantragung der Notbetreuung und weitere Informationen dazu sind zu finden auf der Internetseite des Schulministeriums unter dem Stichwort „Notbetreuung und Ganztag“.

Fragen zu den aktuellen Angeboten der offenen Ganztagsschule und Über-Mittag-Betreuung in Jülich beantwortet das Schulverwaltungsamt, Tel. 02461 / 63-246, GMarx@juelich.de.

Schüler-Spezialverkehr
Aufgrund der besonderen Situation steht der Schülerspezialverkehr nur eingeschränkt zur Verfügung.

Fragen zum Schüler-Spezialverkehr beantwortet das Schulverwaltungsamt, Tel. 02461/63-246, GMarx@juelich.de.

  • 17  Sep  2021

    Dorfentwicklungskonzept (DEK) – Die nächsten Veranstaltungstermine stehen fest!

    Broich und Koslar als nächste Stationen

    mehr
  • 16  Sep  2021

    “Aktiv, gesund und sicher unterwegs“

    Jülicher Innenstadt wird vier Tage “autoarm”

    mehr
  • 16  Sep  2021

    Impfungen im Kreis Düren: Die neuen Haltestellen des Impfbusses

    21. - 26.09.2021

    mehr
  • 15  Sep  2021

    Crazy Comedy im Kulturbahnhof

    Comedy ist die Liebe zum Lachen im Leben

    mehr
  • 15  Sep  2021

    Kino: Abseits des Lebens

    20. & 21.09.2021, jew. 20 Uhr, Kuba

    mehr

Alle Nachrichten
Die Internetpräsenz Juelich.de verwendet Cookies. Weitere Information
OK