zitadelle.digital

Bildgewaltig

Virtuelle Führung durch die Ausstellung im Museum Zitadelle Jülich

1. Die Ausstellung

Die Zerstörung Jülichs 1944 war eines der einschneidendsten Ereignisse in der Geschichte Jülichs. Zeitgenössische Fotografien geben uns heute eine Vorstellung von der Wucht des Krieges, regen aber auch dazu an, die Frage nach dem fotografischen Blick zu diskutieren.

2. Die Zerstörung

Luftbild von Jülich auf einer Doppelseite im LIFE-Magazin. Museum Zitadelle Jülich, Inv.-Nr. 2009-0004.

3. Die Einnahme

Amerikanische Infanterie geht in Deckung in den Trümmern von Jülich. SW-Foto-Abzug für den Pressedienst. Museum Zitadelle Jülich, Inv.-Nr. 2012-0030.

4. Die Zitadelle als Kulisse

Zwei Karten aus dem Postkarten-Album “Aus Jülichs Vergangenheit - 10 Fotos vom Kampf um Jülich 1944-45”. Heimatverlag, Jos. Fischer, Jülich. Sir Winston Churchill vor der Zitadelle in Jülich, und General Dwight D. Eisenhower mit seinen Generalen in der Südpoterne der Zitadelle Jülich, Museum Zitadelle Jülich, Inv.-Nr. 2001-1168.

5. Die Überlebenden

Aus dem Buch: Victor Gollancz, IN DARKEST GERMANY. THE RECORD OF A VISIT (with 144 photographs). London 1947. Fotos vom German News Service und deutschen Fotografen. Museum Zitadelle Jülich, Inv.-Nr. 2002-0212..

6. Resümee

  • 17  Sep  2021

    Dorfentwicklungskonzept (DEK) – Die nächsten Veranstaltungstermine stehen fest!

    Broich und Koslar als nächste Stationen

    mehr
  • 16  Sep  2021

    “Aktiv, gesund und sicher unterwegs“

    Jülicher Innenstadt wird vier Tage “autoarm”

    mehr
  • 16  Sep  2021

    Impfungen im Kreis Düren: Die neuen Haltestellen des Impfbusses

    21. - 26.09.2021

    mehr
  • 15  Sep  2021

    Crazy Comedy im Kulturbahnhof

    Comedy ist die Liebe zum Lachen im Leben

    mehr
  • 15  Sep  2021

    Kino: Abseits des Lebens

    20. & 21.09.2021, jew. 20 Uhr, Kuba

    mehr

Alle Nachrichten
Die Internetpräsenz Juelich.de verwendet Cookies. Weitere Information
OK