Herzlich Willkommen in Jülich. Rathaus, Bürgerinformationen

Pressemitteilungen


26.02.2024 | Pressestelle (allgemein)

Ausstellung zum Internationalen Frauentag     

Bild: Plakat zur Veranstaltung
Plakat

Jülicher Frauen sollen „Sichtbar sein“

Am 8. März ist Internationaler Frauentag. Der Tag wird weltweit seit über 100 Jahren gefeiert und erinnert zum einen an die erreichten Erfolge in der Gleichstellung von Männern und Frauen, soll jedoch zugleich auch auf nach wie vor bestehende Diskriminierungen hinweisen.

In diesem Jahr nehmen die Gleichstellungsstellen der Städte Jülich und Linnich, die Beratungsstelle für Frauen und Mädchen im Kreis Düren, die VHS Jülicher Land und die Gleichstellungsbeauftragte im Forschungszentrum Jülich diesen Tag zum Anlass, um die eigens konzipierte Ausstellung „Sichtbar sein“ im Foyer des Neuen Rathauses zu präsentieren.

Die Aachener Fotografin Rosa Engel hat hierzu Fotos von über 20 Frauen aus oder mit Bezug zu Jülich und Linnich geschossen. Die entstandenen Porträts zeigen die Stärke und Einzigartigkeit jeder einzelnen Projektteilnehmerin und machen die vielfältigen Frauen der Region sichtbar. Über einen zugehörigen QR-Code können zudem persönliche Worte und Geschichten der Teilnehmerinnen abgerufen werden.

Am Freitag, 8.3. um 17 Uhr laden die Veranstalterinnen zur Ausstellungseröffnung in das Neue Rathaus, OG Foyer ein. Die Ausstellung kann im Anschluss den gesamten März im Rathaus zu den Öffnungszeiten besichtigt werden.

„Die Würde des Menschen ist unantastbar…“

Musikalische Lesung mit Roman Knižka und Bläserquintett OPUS 45 zu 75 Jahre Grundgesetz

Bufdis für`s Museum gesucht

Bewerbungen möglich

Sitzung des Ausschusses für Planung, Umwelt und Bau

18.04.2024, 18 Uhr, Großer Saal im Neuen Rathaus

Informativer Kaffeenachmittag im Stadtteilzentrum Jülich-Nordviertel

15.04.2024, 15 Uhr, Stadtteilzentrum Nordviertel

Kino: Maria Montessori

15. & 16.04.2024, jeweils um 20 Uhr, Kuba

Kino: Sowas von Super!

15. & 16.04.2024, jeweils 17 Uhr, Kuba

Konzert: Mit Leidenschaft und Dramatik

Musik von Bowie & Friends mit L.D. Stardust and the Ziggies from Mars

Sascha Thamm: Gesammelte Abrissbirnen

20.04.2024, 20 Uhr, Kneipe im Kuba

„Heute hab ich wieder Rücken“

In der Jülicher Gesundheitsstunde werden konservative und operative Therapien vorgestellt

Wahl der Sitze im Umweltbeirat der Stadt Jülich

Wahl Umweltbeirates


26.02.2024 | Pressestelle (allgemein)

Ausstellung zum Internationalen Frauentag     

Bild: Plakat zur Veranstaltung
Plakat

Jülicher Frauen sollen „Sichtbar sein“

Am 8. März ist Internationaler Frauentag. Der Tag wird weltweit seit über 100 Jahren gefeiert und erinnert zum einen an die erreichten Erfolge in der Gleichstellung von Männern und Frauen, soll jedoch zugleich auch auf nach wie vor bestehende Diskriminierungen hinweisen.

In diesem Jahr nehmen die Gleichstellungsstellen der Städte Jülich und Linnich, die Beratungsstelle für Frauen und Mädchen im Kreis Düren, die VHS Jülicher Land und die Gleichstellungsbeauftragte im Forschungszentrum Jülich diesen Tag zum Anlass, um die eigens konzipierte Ausstellung „Sichtbar sein“ im Foyer des Neuen Rathauses zu präsentieren.

Die Aachener Fotografin Rosa Engel hat hierzu Fotos von über 20 Frauen aus oder mit Bezug zu Jülich und Linnich geschossen. Die entstandenen Porträts zeigen die Stärke und Einzigartigkeit jeder einzelnen Projektteilnehmerin und machen die vielfältigen Frauen der Region sichtbar. Über einen zugehörigen QR-Code können zudem persönliche Worte und Geschichten der Teilnehmerinnen abgerufen werden.

Am Freitag, 8.3. um 17 Uhr laden die Veranstalterinnen zur Ausstellungseröffnung in das Neue Rathaus, OG Foyer ein. Die Ausstellung kann im Anschluss den gesamten März im Rathaus zu den Öffnungszeiten besichtigt werden.

Die Internetpräsenz Juelich.de verwendet Cookies. Weitere Information
OK