Herzlich Willkommen in Jülich. Rathaus, Bürgerinformationen

Aktuelles


08.11.2018 | Pressestelle (allgemein)

DB-Ticket-Verkauf in Jülich

Vorstellung DB-Ticket
Marianne Radermacher und Berti Ritschel vom Seniorenbeirat im Gespräch mit Thorsten Hau vom Reisebüro HTI

Bild: Bernd Ritschel

Reisebüro HTI berichtet dem Seniorenbeirat über den Erfolg der Kooperation

Seit Anfang des Jahres bietet das Reisebüro HTI den Verkauf für Zug-Tickets an. Damals ging der Seniorenbeirat auf den Betreiber Thorsten Hau zu, um eine Lösung für die fehlende Möglichkeit zu finden, in Jülich Zugtickets zu erwerben. Knapp ein Jahr später nahmen Marianne Radermacher und Berti Ritschel nun erneut Kontakt auf, um nachzufragen, wie der Verkauf angenommen wird. Insbesondere Senioren profitieren von dieser Dienstleistung. So erspart die Verkaufsstelle den Senioren eine Buchung im Internet oder die aufwendige Reise nach Düren und Aachen.

In seinem Reisebüro auf der Großen Rurstraße 69a berät Thorsten Hau gerne seine Kunden und sucht für sie passgenau das günstigste Ticket. Auch samstags biete er seine Hilfe an. Das Büro liegt verkehrsgünstig gegenüber dem Walramplatz und hat einen barrierefreien Zugang, so dass auch Menschen mit körperlichen Einschränkungen ohne größere Probleme die Reiseagentur betreten können. Das Ticket wird vor Ort bezahlt und der Kunde kann es sofort mit nach Hause nehmen.

Nach einem Jahr nun kann Thorsten Hau den Erfolg des Verkaufs melden. Viele Kunden kommen wieder. Gisela Booz, die bereits mehrfach ein Ticket im Reisebüro gekauft hat, ist angetan von der freundlichen, kompetenten Beratung und den sachkundigen Informationen. Sie betont ausdrücklich, dass sie die erhobene Gebühr in Höhe von 10 Euro durchaus angemessen findet für den Service und die Zeitersparnis. Diese und ähnliche Rückmeldungen motivieren Thorsten Hau weiterzumachen.

 

Die Tickets können zu den Öffnungszeiten erworben werden:

Mo – Sa von 9 bis 12 Uhr, freitags bis 11 Uhr.

Nachmittags variieren die Zeiten:

Mo 16 – 19 Uhr, Di – Do 13 – 19 Uhr, Fr 15 – 19 Uhr und Sa 13 – 16 Uhr.

Bundesweiter Vorlesetag auch an der KGS Jülich

Glückliche Kinder und zufriedene Vorleser

Seminar: Erben und Vererben

27. November, 19.30 Uhr, VHS Jülicher Land (Am Aachener Tor)

Sitzung des Ausschusses für Jugend, Familie, Integration, Soziales, Schule und Sport

19. November, 18 Uhr, Großer Saal im Neuen Rathaus

Brückenkopf-Park Jülich: Preise für Dauerkarten bleiben stabil

19,99 € zum 20-jährigen Bestehen der Brückenkopf-Park Jülich gGmbH

Fest im Griff, stolperfrei & sicher einsteigen

Verlängerter Handgriff im Türbereich erleichtert das Einsteigen

Jülicher Bürgerbus sucht weiteres Fahrpersonal

Ehrenamt

VHS Jülicher Land: Fit fürs Mathe Abi

Start am 14. Januar

Freie Plätze bei Veranstaltung zu Gesundheitsthemen

Seniorenbeirat und VERBRAUCHER INITIATIVE e.V. informieren umfassend

Kalender gestalten als Weihnachtsgeschenk

„Senioren ins Netz“ zeigt, wie es geht

Kino: A Star is born

19. & 20. November, jew. 20 Uhr, Kuba


08.11.2018 | Pressestelle (allgemein)

DB-Ticket-Verkauf in Jülich

Vorstellung DB-Ticket
Marianne Radermacher und Berti Ritschel vom Seniorenbeirat im Gespräch mit Thorsten Hau vom Reisebüro HTI

Bild: Bernd Ritschel

Reisebüro HTI berichtet dem Seniorenbeirat über den Erfolg der Kooperation

Seit Anfang des Jahres bietet das Reisebüro HTI den Verkauf für Zug-Tickets an. Damals ging der Seniorenbeirat auf den Betreiber Thorsten Hau zu, um eine Lösung für die fehlende Möglichkeit zu finden, in Jülich Zugtickets zu erwerben. Knapp ein Jahr später nahmen Marianne Radermacher und Berti Ritschel nun erneut Kontakt auf, um nachzufragen, wie der Verkauf angenommen wird. Insbesondere Senioren profitieren von dieser Dienstleistung. So erspart die Verkaufsstelle den Senioren eine Buchung im Internet oder die aufwendige Reise nach Düren und Aachen.

In seinem Reisebüro auf der Großen Rurstraße 69a berät Thorsten Hau gerne seine Kunden und sucht für sie passgenau das günstigste Ticket. Auch samstags biete er seine Hilfe an. Das Büro liegt verkehrsgünstig gegenüber dem Walramplatz und hat einen barrierefreien Zugang, so dass auch Menschen mit körperlichen Einschränkungen ohne größere Probleme die Reiseagentur betreten können. Das Ticket wird vor Ort bezahlt und der Kunde kann es sofort mit nach Hause nehmen.

Nach einem Jahr nun kann Thorsten Hau den Erfolg des Verkaufs melden. Viele Kunden kommen wieder. Gisela Booz, die bereits mehrfach ein Ticket im Reisebüro gekauft hat, ist angetan von der freundlichen, kompetenten Beratung und den sachkundigen Informationen. Sie betont ausdrücklich, dass sie die erhobene Gebühr in Höhe von 10 Euro durchaus angemessen findet für den Service und die Zeitersparnis. Diese und ähnliche Rückmeldungen motivieren Thorsten Hau weiterzumachen.

 

Die Tickets können zu den Öffnungszeiten erworben werden:

Mo – Sa von 9 bis 12 Uhr, freitags bis 11 Uhr.

Nachmittags variieren die Zeiten:

Mo 16 – 19 Uhr, Di – Do 13 – 19 Uhr, Fr 15 – 19 Uhr und Sa 13 – 16 Uhr.