Herzlich Willkommen in Jülich. Rathaus, Bürgerinformationen

Pressemitteilungen


28.01.2022 | Pressestelle (allgemein)

Vorsicht bei Haussammlungen

Bild: Das Neue Rathaus am Schwanenteich
Das Neue Rathaus am Schwanenteich

Im Zweifel erst informieren und dann spenden

Immer wieder wird im Rahmen von Haussammlungen um Spenden gebeten. U.a. sind in Güsten derzeit Sammler für den Verein „Sozialer Hilfsdienst für Jugend- und Altenhilfe“ unterwegs. Gerade wenn es sich nicht um ortansässige oder bekannte Vereine handelt, stellt sich die Frage, um was für einen Verein es sich handelt bzw. ob die Sammlung überhaupt durchgeführt werden darf.

Haussammlungen sind grundsätzlich nicht verboten. Allerdings wird im Interesse der Spender darauf hingewiesen, dass es Vereine gibt, über die keine oder nur wenige konkrete Aussagen zu ihrer gemeinnützigen Arbeit zu erhalten sind.

Ein Indikator für die Zuverlässigkeit und Vertrauenswürdigkeit eines gemeinnützigen Vereins ist die Einschätzung des „Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen“ (DZI – www.dzi.de).  

Haben Sie also Zweifel an der Seriosität einer Haussammlung, können Sie sich dort informieren und danach entscheiden, ob Sie tatsächlich für den Verein spenden möchten.

Sitzung des Ausschusses für Kultur, Dorf- und Stadtentwicklung, Wirtschaftsförderung

25.05.2022, 18 Uhr, Kulturmuschel im Stadtgarten des Brückenkopf-Parks Jülich

Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses

24.05.2022, 19 Uhr, Großer Saal im Neuen Rathaus

Unwetter für 19. und 20. Mai angekündigt

Amtliche UNWETTERWARNUNG vor SCHWEREM GEWITTER mit ORKANBÖEN, HEFTIGEM STARKREGEN und HAGEL

Vom Tagebau- zum Seeanrainer:

Rahmenplan Indesee ist Thema von Workshops für Bürgerinnen und Bürger

Genussbahnhof

Food * Drinks * Music Festival

Boule-Treff für Seniorinnen und Senioren im Nordviertel Jülich

jeden Mittwoch, 15 Uhr

Das InHK hatte beim Tag der Städtebauförderung etwas zu feiern!

Förderbescheid über 22 Millionen Euro und aktueller Stand der Maßnahme Markt- und Schlossplatz wurden vorgestellt

Offener Karten- und Brettspieltreff im Stadtteilzentrum Jülich Nordviertel

Jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat

Runder Tisch im Stadtteilzentrum Jülich Nordviertel

30.05.2022, 18 Uhr

Special Olympics World Games 2023 in Berlin

Stadt Jülich freut sich auf die Delegation aus dem Libanon


28.01.2022 | Pressestelle (allgemein)

Vorsicht bei Haussammlungen

Bild: Das Neue Rathaus am Schwanenteich
Das Neue Rathaus am Schwanenteich

Im Zweifel erst informieren und dann spenden

Immer wieder wird im Rahmen von Haussammlungen um Spenden gebeten. U.a. sind in Güsten derzeit Sammler für den Verein „Sozialer Hilfsdienst für Jugend- und Altenhilfe“ unterwegs. Gerade wenn es sich nicht um ortansässige oder bekannte Vereine handelt, stellt sich die Frage, um was für einen Verein es sich handelt bzw. ob die Sammlung überhaupt durchgeführt werden darf.

Haussammlungen sind grundsätzlich nicht verboten. Allerdings wird im Interesse der Spender darauf hingewiesen, dass es Vereine gibt, über die keine oder nur wenige konkrete Aussagen zu ihrer gemeinnützigen Arbeit zu erhalten sind.

Ein Indikator für die Zuverlässigkeit und Vertrauenswürdigkeit eines gemeinnützigen Vereins ist die Einschätzung des „Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen“ (DZI – www.dzi.de).  

Haben Sie also Zweifel an der Seriosität einer Haussammlung, können Sie sich dort informieren und danach entscheiden, ob Sie tatsächlich für den Verein spenden möchten.

Die Internetpräsenz Juelich.de verwendet Cookies. Weitere Information
OK