Museen an der Rur

Für 10 Euro in neun Museen

Neun Museen im Kreis Düren haben sich zusammengetan und ein gemeinsames Gutscheinheft auf den Markt gebracht. Das Heft kostet 10 € und enthält 9 Gutscheine, die einmalig freien Eintritt für eine Person in jedes der beteiligten Museen bieten.

Die Standorte der Museen erstrecken sich über den ganzen Kreis Düren, vom Deutschen Glasmalereimuseum in Linnich im Norden bis zur Internationalen Kunstakademie und dem Wasser-Info-Zentrum in Heimbach im Süden. Mit von der Partie sind außerdem das Burgenmuseum Nideggen, das LVR-KULTURHAUS Landsynagoge Rödingen, das Töpfereimuseum Langerwehe, das Bergbaumuseum Aldenhoven, das Stadtmuseum Düren und das Museum Zitadelle Jülich. Das Gutscheinheft ist das jüngste Projekt des Arbeitskreises Museen im Kreis Düren, ein Netzwerk, das den Reichtum der Museumslandschaft bekannter machen will. Und hier hat der Kreis Düren außergewöhnlich viel zu bieten, nicht nur aufgrund der Anzahl der Museen, sondern auch wegen der Themenvielfalt, die von Bergbau über Geschichte, Glasmalerei, jüdisches Leben im Rheinland, moderne Kunst und Töpferei bis zu den Facetten des Lebenselements Wasser reichen.

Das Gutscheinheft ist in allen beteiligten Museen zu erwerben. Entdecken Sie die Vielfalt unserer Museumslandschaft, neun Museen freuen sich auf Ihren Besuch.

  • 23  Nov  2020

    Digitaler Jülicher Festvortrag zum Jahresabschluss 2020

    Erstausstrahlung am 1. Dezember 2020, 18.30 Uhr

    mehr
  • 23  Nov  2020

    Weihnachtsbaum geschmückt

    Gestifteter Schmuck verschönert Marktplatz

    mehr
  • 19  Nov  2020

    Änderung der Erreichbarkeit

    Bitte Handynummer gegen Festnetznummer austauschen

    mehr
  • 19  Nov  2020

    Sitzung des Ausschusses für Kultur, Dorf- und Stadtentwicklung, Wirtschaftsförderung

    26. November 2020, 18 Uhr, Kulturmuschel im Stadtgarten des Brückenkopf-Parks Jülich

    mehr
  • 19  Nov  2020

    Sitzung des Integrationsrates

     

    25. November 2020, 19 Uhr, Großer Saal im Neuen Rathaus

    mehr

Alle Nachrichten
Die Internetpräsenz Juelich.de verwendet Cookies. Weitere Information
OK